Bürgerservice

Unser
Bürgerservice

Unser Bürgerservice – schnell gefunden

Dienstleistungen A-Z Telefonverzeichnis Öffnungszeiten

Ihre
Behördennummer

Ihre Fragen – schnelle Antworten

Rufen Sie an. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 18 Uhr für Sie erreichbar. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Informationen

Projekte

Sofortprogramm Innenstadt

Die Verwaltung hat sich im Oktober 2020 um Fördermittel aus dem Sofortprogramm Innenstadt des Landes beworben und einen Zuschlag erhalten. Insgesamt werden Fördermittel in beantragter Höhe von rund 270.000 EURO für drei Jahre ab 2021 zur Stärkung der Moerser Innenstadt zur Verfügung gestellt. Der Fördersatz beträgt 90 %.  Die Wirtschaftsförderung managt das Programm, bringt Immobilieneigentümer und Interessenten zusammen und beseitigt Leerstände.

Das neue Glasfasernetz: mit Bandbreite in die digitale Zukunft


Der Breitbandausbau in Moers wird auf unterschiedlichen Ebenen vorangetrieben. Im geförderten Glasfaserausbau werden mit der ENNI Stadt & Service AöR und im Verbund der wir-4 Städte aktuell die „weißen Flecken“ in Moers ausgebaut. Die Deutsche Telekom AG wird im laufenden und kommenden Jahr rd. 10.000 Moerser Haushalte im eigenwirtschaftlichen Ausbau an das Glasfasernetz anschließen.  

Handlungsprogramm Wirtschaft

Die Niederrheinische IHK und die Moerser Verwaltung haben im September 2021 den Startschuss für die Arbeit am Handlungsprogramm Wirtschaft für Moers gegeben. Ein Jahr lang wollen Unternehmen und Stadt Maßnahmen erarbeiten und umsetzen, um den Wirtschaftsstandort zu stärken.

Smart City

Das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) hat in 2019 und 2021 den Wettbewerb „Smart City“ ausgelobt, um Digitalprojekte in Städten, Kreisen und Gemeinden zu fördern. Moers hatte sich zunächst alleine beworben, in 2021 gemeinsam mit der Partnerstadt Neukirchen-Vluyn. Die Bewerbungen kamen nicht Zuge; ungeachtet dessen soll auch beim nächsten Aufruf eine Bewerbung erfolgen. Die Federführung liegt beim Stab Digitalisierung, die Wirtschaftsförderung arbeitet begleitend.

Mobil.NRW – innovative Vorhaben im ÖPNV in ländlichen Regionen

Mit diesem Projekt wollen die wir4-Kommunen in Zusammenarbeit mit der NIAG und in Abstimmung mit dem Kreis Wesel den ÖPNV im ländlichen Raum auf eine innovative Basis stellen. Kern dieses Projektes ist ein „On-Demand-System“. Via App können Fahrzeuge flexibel gebucht werden. Der Idee folgend, Personen ohne Fahrplan resp. Linienanbindung, jedoch mit Fahrtenbündelung individuell zu befördern.  

Vision M

In 2019 verfolgte die Stadt Moers und die Freddy Fischer Stiftung mit dem erstmalig ausgelobten Gründerpreis „Vision M“ das Ziel, Existenzgründer und junge Unternehmen zu unterstützten, die die Zukunft ihres Unternehmens in der Grafenstadt sehen. Gesucht - und auch gefunden - wurden kreative und zukunftsorientierte Ideen quer durch alle Bereiche der Wirtschaft. Im Frühjahr 2020 wurde das Preisgeld – coronabedingt – den Bewerbern zu gleichen Teilen zugesprochen. Postpandemisch soll der Gründerpreis neu aufgelegt werden.

Handel im Wandel

Die Wirtschaftsförderung hatte schon in 2017 den Gründerwettbewerb „Handel im Wandel“ initiiert. Neben einem Preisgeld wurde der Gewinnerin ein Mietzuschuss gewährt und die Unterstützung durch ein Expertennetzwerk im ersten Gründungsjahr angeboten. Auch hier wird über eine Fortsetzung nachgedacht.