Bürgerservice

Unser
Bürgerservice

Unser Bürgerservice – schnell gefunden

Dienstleistungen A-Z Telefonverzeichnis Öffnungszeiten

Ihre
Behördennummer

Ihre Fragen – schnelle Antworten

Rufen Sie an. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 18 Uhr für Sie erreichbar. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Informationen

Kulturrucksack NRW

Rucksack mit bunten Punkten "Kultur Rucksack NRW"

Mit dem Kulturrucksack NRW fördert das Ministerium Kultur und Wissenschaft NRW ein Programm, das kulturelle Bildungsangebote an außerschulischen Lernorten realisiert. Es unterstützt Städte und Gemeinden darin, speziell für 10- bis 14-Jährige neue attraktive, altersgemäße Kultur-Angebote anzubieten. Damit bildet es einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung NRWs als „Kinder- und Jugendkulturland“.

Zusammen mit den Kommunen, den lokalen Kultur- und Jugendeinrichtungen und Kunstschaffenden schafft die Landesregierung so Anreize für junge Menschen, sich kreativ auszuprobieren. Besonders für Kinder und Jugendliche die kaum Berührungspunkte mit dem kulturellen Angeboten haben, eröffnet sich so die Möglichkeit zur Teilhabe an Kunst und Kultur.

Gemeinsam mit Partnern wie Theatern, Museen, Künstlern, freien Initiativen, Jugendzentren oder Jugendkunstschulen gestaltet jede Kommune selbst das Konzept und die Inhalte ihres Kulturrucksacks vor Ort. Die Angebote reichen von einmaligen Workshops, regelmäßigen Kursen und besonderen Ausflügen über Aufführungen und Festivals bis hin zu Ferienprogrammen. Genutzt werden können sie von Einzelnen und Gruppen - zum Beispiel. aus Vereinen, Kirchengemeinden, Jugendzentren oder Schulen. Die Angebote sind kostenlos oder deutlich kostenreduziert und decken alle Kunst- und Kultursparten sowie kreative Bereiche der Jugendkultur ab.

Die Stadt Moers beteiligt sich seit 2012 am Kulturrucksack NRW. Koordiniert wird das Programm vor Ort vom Kulturbüro der Stadt Moers.

Weitere Informationen: www.kulturrucksack.nrw.de

Antragfrist für Kulturrucksack-Projekte in 2023: 31.01.2023.

Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit uns auf!

Projektübersicht „Kulturrucksack NRW“ 2022 in Moers

10 Jahre Kulturrucksack NRW - auch in Moers!

Der Kulturrucksack NRW, ein Projekt zur Kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren des Landes Nordrhein-Westfalen, wird in diesem Jahr 10 Jahre alt - und Moers ist von Anfang an dabei gewesen. Zum Teil bereits langjährige Projektpartner sind zahlreiche Moerser Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendkultur. Als künstlerische Projektleiter konnten wieder zahlreiche Kunstschaffende aus Moers und der Region gewonnen werden.

Beatboxen kennt keine Grenzen II / Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids (ReKi)

Dieses Projekt führt die Arbeit von Carlos Howard in der OEfK ReKi aus 2021 unter dem Motto "Stärke deine Stimme, auch für andere" fort. Nachdem im letzten Jahr die Grundtechniken des Beatboxens erlernt werden konnten, geht es jetzt um explizit um Techniken zur Stärkung der Stimme. Ganz nebenbei erleben die Teilnehmenden Teambuilding und Zusammenhalt und gewinnen Selbstvertrauen durch "learning by doing".

Leitung: Carlos Howard
Wo: Offene Einrichtung Repelener Kids (ReKi), Talstr. 45 a, 47445 Moers
Wann: seit 01.02.2022
Anmeldung/Info unter: Esra.Guenesen@moers.de

Gemeinsam sind wir stark" -Trommeln & Akrobatik / Offene Einrichtung für Kinder Römerstraße

Nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" werden mehrere Projekteinheiten angeboten, in der sowohl gemeinsame Trommelrhythmen wie auch akrobatische Sequenzen entwickelt werden. Durch die Kombination von Trommeln und Akrobatik werden nicht nur die Motorik und das Körpergefühl der Kinder gefördert, sondern auch Rhythmusgefühl und körperliches Geschick. Die Teilnehmenden erleben, dass Absprachen, Kooperationsfähigkeiten und Vertrauen in Teammitglieder zu dynamischen Gruppenprozessen und unerwarteten Leistungen und spektakulären Ergebnissen führen können.

Leitung: Famous Awuko Doé
Wo: Offene Einrichtung für Kinder Römerstraße, Römerstraße 714, 47443 Moers
Wann: ab 15.03. - Oktober 2022
Anmeldung: Telefon: 0 28 41 / 50 59 91 oder oefk.roemerstrasse@moers.de

Aber die Zukunft ist ungeschrieben …/ junges schlosstheater moers

Der Theater-Schreib-Workshop richtet sich an Teilnehmende, die Lust haben, auszuprobieren wie innerhalb einer Woche aus ersten Schreibversuchen ein Text und aus dem Text eine Theaterszene entsteht. Am Ende der Woche ist eine kleine Abschlusspräsentation geplant. Thematisch soll es um Zukunftsängste, aber auch die Hoffnung, sein Leben selbst in Hand nehmen zu können, gehen. Die Teilnehmenden stellen sich mit ihren Wünschen, Hoffnungen und Ängsten dem anfangs weißen Blatt Papier, entwickeln aus Textfragmenten, Monologen und Dialogen Szenen.

Leitung: Kilian Seeger
Wo: schlosstheater moers, Kastell 6, 47441 Moers
Wann: 11. - 18.04.2022
Anmeldung: kathrin.leneke@schlosstheater-moers

Ich will tanzen! / Jugendzentrum ZOFF

Das langfristig angelegte Tanzprojekt von Cristina Rey Delgado richtet sich an alle, die mehr als nur einen Tanzworkshop möchten. Die Teilnehmenden erlernen tänzerische Elemente des Streetdance und des Reggaeton und Grundsätze der Choreografiegestaltung. Gemeinsam wird eine Choreografie entwickelt, die den individuellen Potentialen der Teilnehmenden entspricht. Regelmäßige Gesprächsformate sollen den Teilnehmenden die Möglichkeit für Reflexion in der Gruppe bieten, die Umsetzung von Kritik und Anregungen befördern und helfen, ein starkes Team zu werden, das sich selbstbewusst mehreren geplanten öffentlichen Auftritten stellt, u.a. MOVE meets 10 Jahre Kulturrucksack NRW in Moers!, Duisburger Tanztage 2022, 50 Jahre ZOFF.

Leitung: Cristina Rey Delgado
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schroeder-Straße 13, 47441 Moers
Wann: 26.04. - 27.09.2022
Anmeldung: janssen.zoff@awo-kv-wesel.de

Jugend sichtbar machen – Graffitigestaltung / Offene Einrichtung für Kinder ReKi

Stefan Becker-Schmitz, Bildender Künstler und Dozent der HBK Essen, gestaltet zusammen mit den Teilnehmenden der ReKi eine Graffitiinstallation auf dem Gelände der Einrichtung. Auf der Basis der Entwürfe, die die Teilnehmenden zusammen mit Becker-Schmitz entwickeln werden, soll ein dreidimensionales plastisches Graffiti aus Multiplexplatten und aufgebrachten, einzeln ausgesägten Details entstehen. Die Installation am ca. 20 Meter langen Zaun der Reki wird die Einrichtung in Zukunft deutlicher als Ort der Kinder und Jugendlichen markieren, identitätstiftend wirken und in den Stadtteil hinein ausstrahlen. 

Leitung: Stefan Becker-Schmitz
Wo: Offene Einrichtung für Kinder ReKi, Talstr. 45 a, 47445 Moers
Wann: nach den Osterferien
Anmeldung/Info unter: Esra.Guenesen@moers.de

Klangobjekte 2022 / Schmiedewerstatt Weber + Kreativ-Mobil, Dietrich Weber, Rüdiger Eichholtz

Der Klangpfad der Jahre 2018 - 2021 wird 2022 weiterentwickelt und dehnt sich in die Moerser Stadtteile Meerbeck und Repelen aus. Im Spektrum kleinerer handwerklicher Tätigkeiten bis hin zu komplexeren Konstruktionen und Gestaltungen arbeiten die Kinder und Jugendlichen an Design und Funktion der Klangobjekte mit. Die Teilnehmenden arbeiten mit verschiedenen Materialien wie Metall, Holz und Kunststoff. Daraus müssen Verbindungen hergestellt werden, die stabil sind und Klänge erzeugen können. Die gestalteten Objekte müssen auf Tauglichkeit geprüft werden und sollen dann unter Beteiligung der Teilnehmer im Stadtteil aufgestellt werden.

Leitung: Rüdiger Eichholtz
Wo: wird den Teilnehmenden bekannt gegeben
Wann: KW 17 - 22
Anmeldung: buero@art-und-consulting.de

Möbelwerkstatt 22 / Rüdiger Eichholtz

Jugendliche gestalten das Umfeld der Stadt und des moers festivals und entwickeln gemeinsam mit lokalen Künstlern Möbelstücke, die im städt. Raum nutzbar sein sollen. „Be part of the festival“, nach diesem Motto wurden Jugendliche an das „moers festival“, ein international herausragendes Kulturereignis ihrer Stadt, angebunden. Die Umgebung der Festivalhalle, der sog. „Dorfplatz“, der Backstagebereich des Festivals und Bereiche im Park wurden in den letzten Jahren mit Palettenmöbeln, Wegweisern und selbstgemachten Bannern gestaltet. Die entstehenden Objekte sollen nun im öffentlichen Raum zu verschiedenen Anlässen nutzbar sein und ggf. fest installiert werden.

Leitung: Rüdiger Eichholtz
Wo: wird den Teilnehmenden bekannt gegeben
Wann: KW 17 - 22
Anmeldung: buero@art-und-consulting.de

MOVE meets 10 Jahre Kulturrucksack NRW in Moers / Kulturbüro Moers, Kinder- und Jugendbüro Moers und Offene Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und weitere Einrichtungen der Jugendkultur in Moers 

Am 2. Tag des Kinder- und Jugendkulturfestivals MOVE (21. und 22.05.2022) feiern die teilnehmenden Offenen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendkultur in Moers sowie zahlreiche künstlerische Projektleitende, von denen viele auch langjährige Partner der Moerser Kulturrucksackprojekte sind, ein Fest zusammen. Mitten im Herzen von Moers, auf dem Schlossplatz, in den anliegenden Gebäuden und den angrenzenden Wiesen des Schlossparks, kommen die Offenen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche der Moerser Stadtteile und Kinder und Jugendliche ihres Umfelds zusammen, um laufende oder abgeschlossene (Kulturrucksack-) Projekte und die Einrichtungen selbst zu präsentieren: Ein Fest für alle Moerser Kinder und Jugendliche mit zahlreichen Mitmach-Aktionen - und ein Riesenfest für 10 Jahre Kulturrucksack NRW in Moers!

Wo: Schlossplatz, Kastell, 47441 Moers
Wann: 22.05.2022, 14 - 18 Uhr
Keine Anmeldung nötig

Feel the Beat / Andrea Hedding, tanzmobil

Unter dem Motto "Feel the Beat!" bietet die Tanzpädagogin Andrea Hedding einen 5-tägigen Tanzworkshop im JugendKulturZentrum Bollwerk 107 an. An 4 Tagen können die Teilnehmenden Angebote aus 4 unterschiedlichen Tanzstilen - Contemporary, KPop, HipHop und Musical - auswählen oder auch an allen Workshopeinheiten teilnehmen. Die erarbeiteten Choreografien werden im Rahmen einer Abschlusspräsentation am letzten Tag Eltern und Freunden vorgestellt.

Leitung: Andrea Hedding
Wo: Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107, 47441 Moers
Wann: 27.06. - 01.07.2022 (Sommerferien)
Anmeldung: andreahedding@yahoo.de

Soulmade / Der Bunte Tisch e.V.

Beim Bunten Tisch e.V. kommen Kinder und Jugendliche mit ganz unterschiedlichen kulturellen, sprachlichen und religiösen Hintergründen zusammen. Sprache ist hier oft kein verbindendes Tool. Unter der Leitung der Pädagogin und Kunstvermittlerin Helga Dörpinghaus, sollen die Teilnehmenden ihrer Lebenswelt nonverbal künstlerisch und gestalterisch Ausdruck verleihen. Gestalterische Prozesse, das Arbeiten an Skulpturen und Plastiken aus Ton, Holz und anderen Naturmaterialien sollen Bewusstes und Unbewusstes sichtbar machen. Eine Austellung der hergestellten Objekte im Haus der Interkulturellen Begegnung und des Sports in Moers schließt das Projekt ab.

Leitung: Helga Dörpinghaus
Wo: Der Bunte Tisch e.V., Asberger Str. 195, 47441 Moers
Wann: 04. - 15.07.2022
Anmeldung: 0 28 41 / 8 85 38 73

Hör mal! - Kinderhörspiel / Offene Einrichtung für Kinder Seestern

Die Teilnehmenden schauen hinter die Produktionsabläufe eines Hörspiels und lernen: Sie müssen ihre Vorstellungen von einer Szene differenziert formulieren, um Emotionen und Bilder zu transportieren. Sie üben dadurch, sich gezielter über Sprache auszudrücken und ihre Kommunikationsfähigkeit auszubauen oder zu verbessern. Durch die Tonaufnahmen lernen die Kinder ihre Stimme kennen. Sich an den Klang der eigenen Stimme zu gewöhnen, verändert die Eigenwahrnehmung und nimmt Ängste. Ihre kreativen und sozialen Kompetenzen werden durch die gemeinsame Entwicklung einer Geschichte gefördert. Im letzten Schritt werden passende Geräusche oder Musik für die entwickelten Szenen gesucht und durch ein Mikrofon aufgenommen. Die Kinder bekommen Einblicke in einen Beruf, welcher fernab ihrer eigenen Lebenswelt liegt und erhalten dadurch die Möglichkeit Ihren Horizont zu erweitern.

Leitung: Monika Hanewinkel
Wo: Seestern, Dresdener Ring 63 - 65, 47441 Moers
Wann: 18.07. - 04.08.2022
Anmeldung: m.collin@grafschafter-diakonie.de

Trommeln & Tricks / Offene Einrichtung für Kinder Asbär

Die Teilnehmenden erlernen unter der Anleitung des Tänzers und Musikers Famous Awuko Doe kurze, einfache Rhythmen zu trommeln, die durch gesungene Lieder und gesprochene Reime begleitet werden. Wiederholungen fördern hier das Sprach,- und Sprechvermögen und machen Spaß.
Gemeinsam sollen ein Tanz und ein Trommelstück eingeübt werden, welche am letzten Projekttag aufgeführt und der Öffentlichkeit präsentiert werden.
An den insgesamt 5 Tagen in den Herbstferien können sich täglich bis zu 10 Teilnehmende für dieses Projekt anmelden. Als offenes Projektangebot mit täglicher Anmeldung und aufgrund der räumlichen Gegebenheiten haben im Projektzeitraum ca. 50 Kinder die Möglichkeit teilzunehmen.

Leitung: Famous Awuko Doé
Wo: Asbär, Asberger Str. Asberger Str. 114, 47441 Moers
Wann: 04. - 07.10.2022
Anmeldung: asbaer@awo-kv-wesel.de

Medienparcours / Offene Einrichtung für Kinder ReKi / Stadtbibliothek Moers

Unter der Leitung des Medienpädagogen Tom Birke (AKKI Düsseldorf) lernen die Teilnehmenden an 4 Projekttagen unterschiedliche Medien und ihre Techniken kennen. Dabei geht es u das Thema Hören/Audiorecording, Lichtmalerei, Animation/Film und Fotografie. Die Suche nach Geräuschen, Motiven und Themen wird sie durch ihren Stadtteil Moers-Repelen führen und ihn mit anderen Augen und Ohren entdecken lassen. Da in diesem Projekt Teilnehmende aus dem Umfeld der OEfK Repelen mit ganz unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zusammenkommen, spielen Aspekte wie kulturelle Vielfalt, Toleranz und Respekt eine ganz selbstverständliche Rolle bei der intensiven Arbeit miteinander. 

Leitung: Tom Birke
Wo: Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids, Talstr. 45a, 47445 Moers
Wann: 15. – 18.11.2022
Anmeldung: Esra.Guenesen@moers.de

Archiv:

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2021 in Moers

Trotz anhaltender widriger Bedingungen, wurden für das Jahr 2021 nicht nur 11 Kulturrucksack-Projekte vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft gefördert, sondern wurden auch durchgeführt.

Du/ Ich/ WIR sind Asbär / Offene Einrichtung für Kinder Asbär

Die PojektteilnehmerInnen können sich kreativ Gestaltung des Außengeländes der Offenen Einrichtung Asbär beteiligen. Bereits vorhandene Beete, sowie ein Legi-Zaun werden in die Gestaltung unter dem Thema „Bewegung" mit einbezogen. Es entstehen Zeichnungen und Bilder, die ausgehend von Skizzen auf 10 Forexplatten übertragen werden. Diese werden beidseitig gestaltet am Zaun des Asbär-Geländes installiert. Die Rasenfläche wird bewegungsfreundlich erweitert, Beete neu anegelegt und gestaltet, Gehwegplatten werden künstlerisch gestaltet und zu Bewegung animierend verlegt.

Leitung: Andreas Baschek-Punge
Wo: Offene Einrichtung Asbär, Asbergerstraße 114, 47441 Moers
Wann: seit 29.03. bis 30.06.2021
Anmeldung/Info unter: asbaer@awo-kv-wesel.de

Tanzen und Musik schaffen kreative Bilder / Jugendzentrum ZOFF

Über ein halbes Jahr hindurch wechseln sich im 14tägigen Rhythmus an insgesamt 16 Samstagen die Workshops "Tanzen zur Musik" und "Kreative Bilder zur Musik" miteinander ab. Das Projekt startet zunächst digital. Parallel zu einer gemeinsam mit den TeilnehmerInnen entwickelten Choreografie entsteht auch ein gemeinsam entworfenes und produziertes Bühnenbild. Die Teilnehmer lernen unterschiedliche Tanzstile, kreative Techniken und Materialien kennen. Im Rahmen einer Abschlusspräsentation wird eine Bühnenproduktion im Freien aufgeführt.

Leitung: Cristina Rey Delgado
Wo: Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schroeder-Str. 13, 47441 Moers
Wann: 17.04 - Anf. November 2021, alle 14 Tage (Hybridveranstaltung)
Anmeldung/Info unter: janssen.zoff@awo-kv-wesel.de

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht

Klangpfad 21 / Kreativ-Mobil + Schmiedewerkstatt Weber

Klangpfad '21 setzt die Projektreihe Klangpfade '18 - '20 zum 50. Jubiläum des moers festivals fort. Die Jugendlichen entwerfen, gestalten und bauen Klangobjekte und Windspiele aus Metall, Holz und Kunststoff, die nach einer Tauglichkeitsprüfung auf der Wegführung zwischen Moerser Altstadt und Festivalgelände von den TeilnehmerInnen installiert werden. Ergänzt wird dieser Teil des Projekts durch digitale Formate.

Leitung: Rüdiger Eichholtz
Wo: wird den TeilnehmerInnen bekanntgegeben
Wann: 16. - 20.05.2021 (Termin unter Vorbehalt)
Anmeldung/Info unter: buero@art-und-consulting.de

Möbelwerkstatt 21 / Kreativ-Mobil

Jugendliche gestalten das städtische Umfeld und das Gelände der Jubiläumsausgabe des moers festivals und entwickeln mit lokalen Künstlern Möbelstücke, die im städtischen Raum nutzbar sein sollen. Gefördert werden nicht nur handwerkliches Geschick und der Umgang mit dem Baumaterial, sondern auch Konzentration und Kreativität. Die entstehenden Produkte können zu verschiedenen kulturellen Anlässen im Stadtgebiet genutzt werden und ggf. auch fest installiert werden.

Leitung: Rüdiger Eichholtz
Wo: wird den TeilnehmerInnen bekanntgegeben
Wann: 16. - 20.05.2021 (Termin unter Vorbehalt)
Anmeldung/Info unter: buero@art-und-consulting.de

Songwriting Workshop /Moers Musikschule

Dieser zweitägige Workshop beginnt mit dem Schreiben eines Textes, führt über das Komponieren von Musik und zu einem professionell arrangierten Song. Eigene Themen, instrumentale Vorkenntnisse sind willkommen, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme daran. Es entsteht eine komplette Aufnahme mit verschiedenen Instrumenten und den Stimmen der Teilnehmer. Den fertig gemischten Song bekommt jeder/jede TeilnehmerIn auf einem Datenträger ausgehändigt.

Leitung: Martell Beigang
Wo: Moerser Musikschule, Filder Str. 126, 47447 Moers (digitale Alternative möglich)
Wann:  nach den Sommerferien, Termine werden noch bekanntgegeben
Anmeldung/Info unter: moerser.musikschule@moers.de

Was ist ein Fremder? / Der Bunte Tisch e.V.

Kinder und Jugendliche erhalten die Möglichkeit, unter Anleitung der persischen Künstlerin Nooria Ahmadi, Illustrationen zu erstellen, die sich an dem Buch "Papa, was ist ein Fremder?" von Tahar Bel Jalloun orientieren. Den TeilnehmerInnen wird so ein Einstieg in die Malerei und die Welt der Illustrationen ermöglicht. Die entstehenden Bilder sind die Grundlage für ein Lesungsvideo, das von den Kindern und Jugendlichen eingesprochen wird. Das illustrierte Video wird auf den digitalen Plattformen des Bunten Tisch e.V. veröffentlicht. Parallel dazu wir auch ein Booklet mit den Illustrationen erstellt.

Leitung: Nooria Ahmadi
Wo: Der Bunte Tisch e.V., Asberger Str. 195, 47441 Moers
Wann: konnte coronabedingt bisher nicht stattfinden, neuer Termin wird bekanntgegeben
Anmeldung/Info unter: Telefon: 02841 - 8 85 38 73

Garten der Künste und Sinne / Andreas Baschek-Punge

Die Teilnehmer des Projektes gestalten den öffentlich zugänglichen Bereiches des Jugendkulturzentrums ZOFF. Dabei kommen Holzreste, Paletten, Gerüstbohlen, Steine, Schieferplatten u.a. Materialien unter dem Aspekt des Upcyclings zum Einsatz. Geplant sind ein Insektenhotel, ein Sinnesparcours, diverse Hochbeete und auch eine Blumenwiese für Insekten. Zur Umsetzung ist daher Wissen aus den Bereichen Biologie/Naturwissenschaften, Kunst, Technik/Handwerk gefragt. Grundlagen der Pflanzen- und Insektenkunde werden vermittelt und somit das Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit geschärft.

Leitung: Andreas Baschek-Punge
Wo: Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schroeder-Str. 13, 47441 Moers
Wann: 26.07. - 08.10.2021
Anmeldung/Info unter: janssen.zoff@awo-kv-wesel.de

Tagtool „ZOFFtopia" / Jugendzentrum ZOFF

Die TeilnehmerInnen sollen ihre Zukunftsvisionen für das Jugendzentrum Zoff entwickeln. Technisch werden diese Visionen mit der App "Tagtool" umgesetzt, in der man zeichnen, collagieren und anschließend mit einfachen Animationen die Bilder in Bewegung setzten kann. Die Ergebnisse werden später im Jahr in der Dunkelheit außen auf das Jugendzentrum ZOFF projiziert.

Leitung: Annika Demmer & Miriam Holt (Lichtkünstlerinnen)
Wo: Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schroeder-Str. 13, 47441 Moers
Wann: 27. - 30.07.2021 (Sommerferien, Termin unter Vorbehalt)
Anmeldung/Info unter: janssen.zoff@awo-kv-wesel.de

Beatbox kennt keine Grenzen / Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids (ReKi)

Das Projekt soll den Kindern und Jugendlichen zeigen, wie sie durch Beatboxen ihre Stimme für sich und andere nutzen können. Sie erlernen unter der Anleitung des Musikers Carlos Howard die Grundtechniken des Beatboxens und stärken ihre Stimmen. Learning by doing, ein hohes Maß an Konzentration und Teambuilding stehen im Zentrum des Projektes. Für den Abschluss ist eine öffentliche Aufführung oder eine Tonaufnahme geplant.

Leitung: Carlos Howard
Wo: Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids, Talstr. 45a, 47445 Moers
Wann: 30.08. - 22.10.2021, einmal wöchentlich
Anmeldung/Info unter: Esra.Guenesen@moers.de

Choose you Style / tanzmobil

Die TeilnehmerInnen können aus 4 Tanz-Angeboten (K-Pop, Dance Hall, Musical, Contemporary) auswählen, alle 4 Angebote oder 1-3 Angebote wahrnehmen. Kompetenzen wie Koordination, Konzentration, Kondition, Kraft- und Muskelaufbau, Beweglichkeit, Körperwahrnehmung, Ausdruck und Selbstbewusstsein werden gefördert. Präsentation der Arbeitsergebnisse für Eltern und Freunde am Ende der Workshopwoche.

Leitung: Andrea Hedding
Wo: Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107, 47441 Moers
Wann: 11. - 15.10.2021 (Herbstferien)
Anmeldung/Info unter: andreahedding@yahoo.de

Medienparcours in Moers-Repelen: ein multimedialer Workshop / Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids (ReKi)

Beim Medienparcours werden verschiedene Medienformate eingeübt: Mit Audiorecordern werden "Geräusche-Rätsel" aufgenommen, in einem dunklen Raum wird Lichtgraffiti gemalt, mit Knete und Spielzeugfiguren werden kleine Trickfilme gedreht und ein Fotomarathon führt durch den Stadtteil Moers-Repelen.

Leitung: AKKI e.V. / N.N.
Wo: Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids, Talstr. 45a, 47445 Moers
Wann: 02. - 05.11.2021, 17 - 17 Uhr (unter Vorbehalt)
Anmeldung/Info unter: Esra.Guenesen@moers.de

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2020 in Moers

Viele der für 2020 geplanten Projekte mussten wegen der vorübergehende Schließung von Einrichtungen im März/April und der nach wie vor geltenden und sich aktuell wieder verschärfenden Kontakt - und Veranstaltungsbeschränkungen im Zuge der Coronapandemie zunächst verschoben werden. Voraussichtlich werden jedoch alle Projekte unter angepassten Rahmenbedingungen und mit kleineren Teilnehmerzahlen auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben oder haben bereits stattgefunden.

Klangpfad III / Schmiedewerkstatt Weber + kreativ mobil

Jugendliche und Kinder arbeiten mit verschiedenen Materialien wie Metall, Holz und Kunststoff. Daraus müssen Verbindungen hergestellt werden, die stabil sind und Klänge erzeugen können. Die gestalten Objekte müssen auf Tauglichkeit geprüft werden und sollen dann unter Beteiligung der Teilnehmer im Moerser Schlosspark gehängt werden. Dieses Projekt führt die Klangpfadprojekte der Jahre 2018 und 2019 fort, die parallel zum moers festival, das in diesem Jahr ohne Besucher auf dem Festivalgelände stattfinden wird, im Park installiert wurden.

Leitung: Dietrich Weber (Schmied) und Rüdiger Eichholtz (Bildender Künstler)
Festivalwerkstatt III / kreativmobil

Jugendliche gestalten Palettenmöbel und andere Objekte, die bei verschiedenen Veranstaltungen in Moers und auf dem Gelände verschiedener Locations in Moers und Umgebung zum Einsatz kommen werden.

Leitung: Rüdiger Eichholtz
Wo: Privatgelände
Wann: 23. bis 29.05.2020

Songwriting Workshop / Moerser Musikschule

Der Workshop beginnt mit dem Schreiben eines Textes, führt über das Komponieren von Musik und gipfelt im Arrangieren des Songs. Die Themen können die TeilnehmerInnen selbst bestimmen. Gegebenenfalls wird ein gemeinsames Motto oder Thema bestimmt. Im weiteren Verlauf des Projektes wird das Ergebnis in einem mobilen Studio dokumentiert. Das heißt, es entsteht eine komplette Aufnahme mit verschiedenen Instrumenten und mit den Stimmen der TeilnehmerInnen. Den fertig gemischten Song bekommt dann TeilnehmerIn als digitalen Soundfile. Am 12. und 14.05.2020 fanden bereits 2 digitale Workshopangebote mit Martell Beigang statt.

Leitung: Martell Beigang (Musiker und Musik-Produzent) und Gregor Kerkmann (Musiker und Musik-Produzent)
Wo: Moerser Musikschule / Kammermusiksaal, Filder Straße 126, 47447 Moers
Wann: 7. und 8.11.2020, 11 bis 14 Uhr, Anmeldung: moerser.musikschule@moers.de

Tanz trifft Bodypercussion / Kinder- und Jugendzentrum ZOFF

Dieses Tanzprojekt für Jungen und Mädchen setzt das Projekt „Dancehall - ein Teil von meinem Leben“ aus 2018 fort. Im aktuellen Projekt wird Tanz weiterentwickelt und mit Techniken der Bodypercussion erweitert. Die eingespielte Musik entstammt dem afrikanischen und jamaikanischen Kulturkreis. Beim Kreieren von Rhythmen mit Bodypercussion wird der Körper unter Zuhilfenahme von Händen, Füßen, Fingern und Mund zum Klangkörper. Das Projekt Tanz trifft Bodypercussion ist ein Wechselspiel, bei dem ein Teil der Gruppe tanzt und der andere Teil der Gruppe die TänzerInnen durch die Rhythmen der Bodypercussion unterstützt.

Leitung: Cristina Rey Delgado (Tanzpädagogin)
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schröder-Straße 13, 47441 Moers
Wann: ab 23.07.2020, wird bis Dezember fortgesetzt

Tagtool meets Music / Kinder- und Jugendzentrum ZOFF

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bekommen eine Einführung in die App Tagtool, mit  der eigene Zeichnungen animiert werden können. Die digitalen Endgeräte werden an einen Beamer angeschlossen und die Zeichnungen können auf die Wand oder Objekte projiziert werden. Im zweiten Teil werden von den Teilnehmern ausgesuchte Musiktitel beschrieben, analysiert und anschließen kreativ in eigene digitale, animierte Bilder umgesetzt. Die Dozentinnen unterstützen die Gruppenmitglieder darin ihre Möglichkeiten aber auch die Grenzen des Mediums zu erkennen und damit umzugehen.

Leitung: Annika Demmer (Diplom Illustratorin und Lichtkünstlerin) und Pia Axmacher (Medienwissenschaftlerin und Pädagogin)
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF, 13, 47441 Moers
Wann:  12. bis 16.10.2020, 31.10, 7., 14 und 21.11.2020

Dance your way / Tanzmobil

Als begeisterte Tänzerin und begeisterter Tänzer bist du in diesem Workshop in der ersten Woche der Herbstferien genau richtig! Hier hast du Gelegenheit, dich entweder für ein Angebot zu entscheiden oder aber verschiedene Tanzstile auszuprobieren und dich in Hip-Hop, Streetdance, Showdance, Jazz und Modern Dance sowie in Akrobatik zu versuchen.

Leitung: Andrea Hedding (Tänzerin und Tanzpädagogin)
Wo: Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107, 47441 Moers
Wann: 12. bis 16.10.2020, Präsentation 16.10.2020

Medienparcours / Stadtbibliothek Moers, Zweigstelle Moers-Repelen

Auf diesem Multimedialen Workshop und Rallye durch den Moerser Stadtteil Repelen erfahren die Teilnehmer eine Menge über ihren Stadtteil: Wie klingt dieser Stadtteil, wie sieht er aus? Es werden die Möglichkeiten der Lichtmalerei und des Trickfilms erforscht und kreativ ausgelotet. Verschiedene multimediale Techniken werden ausprobiert. Die Ergebnisse sind in Form einer kleinen Ausstellung für Freunde, Verwandte und andere Kinder zugänglich.

Leitung: N.N.
Wo: ReKi (Repelner Kids)
Wann: dieses Projekt wird auf das Jahr 2021 verschoben

Offenes Kunstatelier / Offene Einrichtung für Kinder Römerstraße

Dieses offene Mal- und Zeichenangebot richtet sich an kreative Kinder und Jugendliche ohne besondere Vorkenntnisse. Hier kann einfach drauflosgemalt werden. Ganz nebenbei erfahren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, was es heißt, mit unterschiedlichen Materialien zu arbeiten und zu experimentieren, Entspannung und Freude in der Kreativität zu finden. Der Ein- und Ausstieg in das / Nachmittage umfassende Angebot ist jederzeit möglich.

Leitung: Anja Hilgers (Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Heilpädagogin)
Wo: Offene Einrichtung für Kinder Römerstraße, Römerstraße 714, 47443 Moers
Wann: 20. - 24.07.20

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht

Die Menschenmaschine - Der Maschinenmensch / Asbär / ReKi MoersKinder und Jugendliche gestalteten Holzplatten, die zu Holzskulpturen zusammengesetzt werden. Die Platten wurden von den Teilnehmern selber zeichnerisch entworfen und mit Collagen und Assemblagen gestaltet, dabei kamen auch Fundstücke oder altes Spielzeug zum Einsatz. Es entstehen Skulpturen und Wandbilder.
Leitung: Andreas Baschek-Punge (Bildender Künstler)

Wo: Offene Einrichtung für Kinder, "Asbär", Asbergerstraße, 47441 Moers und Offene Einrichtung für Kinder Römerstraße, Römerstraße 714, 47443 Moers
Wann: 12. -16.10.2020

Beats & Raps / ReKi Moers

Hier werden die jugendlichen Teilnehmer zum Produzenten ihrer eigenen Rap Texte und Beats. Sie lernen alles über Reimformen, Verspattern, Stiele und Techniken oder vertiefen sich in die Beast Produktion und erfahren etwas über Kicks, Snares, Hi-hats, Samples und wie man diese im Sequencer miteinander kombiniert. Der Umgang mit intuitiv zu bedienenden digitalen Insrumenten wie Drum Machine, Synthesizer oder Loopstation wird erlernt.

Leitung: Tomasz Kwapien (Musiker)
Wo: ReKi Moers, Talstr. 45, 47445 Moers
Wann: seit 14.02. (wird fortgesetzt)

Der Garten der Kulturen - BUNT statt Beton / Der Bunte Tisch Moers e.V.

Gemeinsam wurde mit Kindern und Jugendlichen eine ursprünglich recht triste Mauer im "Garten der Kulturen" geplant und gestaltet.

Leitung: Jaqueline Kefti (Bildende Künstlerin)
Wo: Garten der Kulturen in Moers-Scherpenberg
Wann: 27.07. - 08.08.2020

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2019 in Moers

Reale Schein-Welten - Kunst aus der Sprühdose und dem Handy / Heinrich-Pattberg-Schule Moers

In diesem Projekt trifft Wirklichkeit auf Digitales: Probiere eine völlig neue Form der Kunst aus und kombiniere Graffiti mit Augmented Reality. Gemeinsam erstellt ihr zunächst Entwürfe auf Papier, die ihr dann auf die Wand sprayt. Passend zu diesem Wandbild entwerft ihr digitale 3D-Skulpturen am Laptop oder auf euren eigenen Handys. Ihr experimentiert mit Farben, Motiven, Perspektiven und könnt eurer Fantasie und Kreativität sowohl beim Graffiti sprayen als auch am Camputer/Handy dabei freien Lauf lassen! Du musst dich nicht mit Augmented Reality auskennen, wie es funktioniert und was du damit anstellen kannst, erfährst du in diesem Projekt.

Leitung: Larissa Braunöhler (Kulturelle Sozialpädagogin) und Becker Schmitz (Künstler und Dozent)

Wo: Heinrich-Pattberg-Realschule, Uerdinger Straße 74, 47441 Moers
Wann: 03., 05., 10., 13., 17. und 20.09.2019, jeweils von 13 bis 16 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/reale-schein-welten-kunst-aus-der-spruehdose-und-dem-handy

Festivalwerkstatt II / Kreativ-Mobil

Wir handwerkeln, konstruieren und gestalten am Design des Festivalgeländes mit. Der „Dorfplatz“ des Moers Festivals wurde im letzten Jahr aus Paletten Sitzmöbeln, Wegweisern und selbstgemachten Bannern gestaltet. Wir bauen weiter daran und es kommen neue Dinge dazu. Später können wir unsere Sachen im Gebrauch auf dem Festival erleben.

Leitung: Rüdiger Eichholtz (Bildender Künstler)
Wo: Offene Werkstatt an der Festivalhalle, Filder Straße 140, 47447 Moers
Wann: Vom 22.05. bis 24.05. und vom 27.05. bis 29.05., jeweils von 14 bis 18 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/kulturplaner-archiv/68 (Projekt ist aktuell noch nicht im Archiv sichtbar, soll aber demnächst sichtbar geschaltet werden)

Klangpfad / Schmiedewerkstatt Weber und Kreativ-Mobil

In diesem Projekt könnt ihr einem echten Schmied nicht nur bei der Arbeit zusehen, sondern selber mit Hammer, Feuer und Metall arbeiten. Es entstehen kleine und große Klangobjekte, die im Schlosspark zum Moers Festivals in den Bäumen aufgehängt werden.

Leitung: Dietrich Weber (Schmied) und Rüdiger Eichholtz (Bildender Künstler)
Wo: Schmiedewerkstatt Weber, Sperlingsweg 5, 47441 Moers
Wann: Montag, 13.05. bis Donnerstag, 06.06.2019, vom 13.05. bis 17.05.2019 jeweils von 14 bis 18 Uhr; Aufbau am 06.06. und Abbau am 12.06.2019
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/kulturplaner-archiv/68 (Projekt ist aktuell noch nicht im Archiv sichtbar, soll aber demnächst sichtbar geschaltet werden)

Songwriting-Workshop: Schreib deinen Song / Moerser Musikschule

Beim Songwriting-Workshop fangen wir bei null an und aus deinen Ideen entsteht nach und nach ein Lied. Es erzählt mit deinen eigenen Worten, was dich bewegt und es klingt so, wie du es gerne möchtest. Wenn du ein Instrument spielst, kannst du es gerne mitbringen. Eine musikalische Vorbildung ist aber nicht nötig. Du erlebst dich selbst als ErfinderIn von etwas Neuem.

Der Workshop beginnt mit dem Schreiben eines Textes, führt über das Komponieren von Musik und gipfelt im Arrangieren des Songs. Die Themen kannst du selbst bestimmen. Gegebenenfalls finden wir gemeinsam ein Motto oder Thema. 

Am zweiten Tag wird das Ergebnis in einem mobilen Studio dokumentiert. Das heißt, es entsteht eine komplette Aufnahme mit verschiedenen Instrumenten und mit euren Stimmen. Den fertig gemischten Song bekommt dann jeder zugemailt.

Der Workshop wird von den beiden Dozenten Martell Beigang und Gregor Kerkmann durchgeführt, die jeweils eine Band- und eine Textgruppe betreuen. Die beiden Dozenten sind ein eingespieltes Team, haben gemeinsame Banderfahrung, im Theater zusammengearbeitet und inzwischen viele erfolgreiche Workshops gegeben.

Leitung: Martell Beigang (Musiker und Musik-Produzent) und Gregor Kerkmann (Musiker und Musik-Produzent)
Wo: Moerser Musikschule / Kammermusiksaal, Filder Straße 126, 47447 Moers
Wann: Samstag, 06.07. bis Sonntag, 07.07.2019, jeweils 11 bis 14 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/songwriting-workshop-schreib-deinen-song

Repelen lebt – Rap und Respekt / Reki – Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids

In diesem Workshop könnt ihr euch eigene Rap-Texte ausdenken und sie zu Songs zusammenstellen. Gemeinsam veranstaltet ihr Jam-Sessions und tragt euch gegenseitig eure Produktionen vor.

Ihr lernt zudem, wie ihr eine Loop-Station für eure Performance nutzen könnt und studiert eure Texte für eine Abschlusspräsentation auf der Bühne des ReKi ein.

Leitung: Tomasz Kwapien (Rapper und Musikproduzent)
Wo: Reki – Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids, Talstraße 45a, 47445 Moers
Wann: Montag, 11.03. bis Donnerstag, 13.06.2019, jeweils von 16 bis 17.30 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/repelen-lebt-rap-und-respekt

Bunter Teppich / Reki – Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids und Atelier im Blickwinkel

Wie leben Menschen in anderen Kulturen? Welche Gewohnheiten haben sie? Welche Muster und Stoffe gefallen ihnen und welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es zu entdecken? In diesem Projekt könnt ihr eure eigenen Musterstempel entwerfen und Stoffe bedrucken. Im Laufe der Wochen entsteht so aus Baumwollstoffen und euren Ideen ein bunter Teppich.

Leitung: Astrid Elter (Grafik Design und Illustration)
Wo: Reki – Offene Einrichtung für Kinder Repelener Kids, Talstraße 45a, 47445 Moers
Wann: Donnerstag, 05.09. bis Donnerstag, 10.10.2019, wöchentlich jeweils 15 bis 17 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/bunter-teppich

Gordoa – Adachi‘s “WoKi” - Workshop-Orchester für Kinder / Moers Kultur GmbH

Im Workshop-Orchester für Kinder (und Jugendliche) könnt ihr ganz neue Klänge und Töne kennen lernen. Unter Anleitung von zwei erfahrenen Musikern könnt ihr Instrumente ausprobieren, euren eigenen Klang finden und in einem Orchester zusammenspielen. Gemeinsam probiert ihr wie man in der Musik improvisiert und worauf es beim Zusammenspielen ankommt. Zum Abschluss findet ein öffentliches Konzert statt, wo ihr eure Ergebnisse präsentieren könnt.

Leitung: Emilio Gordoa (Musiker, Improviser) und Tomoni Adachi (Musiker, Performer, Instrumentenbauer),
Wo: Gymnasium in den Filder Benden, Zahnstr. 43, 47447 Moers
Wann: Vom 20.05. bis 22.05.2019 jeweils von 15 bis 19.30 Uhr, Aufführung am 23.05.2019 von 17 bis 19 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/kulturplaner-archiv/68 (Projekt ist aktuell noch nicht im Archiv sichtbar, soll aber demnächst sichtbar geschaltet werden)

Move your Feet! / Tanzmobil

Du bist begeisterte Tänzerin oder begeisterter Tänzer und probierst gerne neue Dinge aus? Dann bist du in diesem Tanz-Workshop genau richtig! Eine Woche lang hast du die Gelegenheit, unterschiedliche Tanzstile auszuprobieren und dich im Hip-Hop, Streetdance, Showdance, Jazz und Modern Dance sowie in der Akrobatik zu versuchen.

Leitung: Andrea Hedding (Tänzerin, Tanzpädagogin)
Wo: Jugendkulturzentrum Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107, 47441 Moers
Wann: Montag, 14.10. bis Freitag, 18.10.2019, jeweils 10 bis 15 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/move-your-feet

Die bunte Welt der Phantasiewesen / Offene Einrichtung für Kinder Asbär

Taucht ein in die bunte Welt der Phantasiewesen! Aus Fundstücken und Kreppband gestaltet ihr Grundformen, die ihr mit Pappmaché weiter gestaltet und später bunt anmalt und verziert. Für jedes so entstandene Wesen wird danach noch eine eigene „Heimat“ entworfen und gestaltet. Ihr denkt euch Geschichten rund um euer Phantasiewesen aus und fasst sie in einem kleinen Buch zusammen.

Leitung: Andrea Appuhn (Kunsttherapeutin)
Wo: Offene Einrichtung für Kinder Asbär, Asberger Straße 114, 47441 Moers
Wann: Donnerstag, 07.03. bis Donnerstag, 11.04.2019, jeweils donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/kulturplaner-archiv/68 (Projekt ist aktuell noch nicht im Archiv sichtbar, soll aber demnächst sichtbar geschaltet werden)

Tanzprojekt "Dancehall" - Ein Teil von meinem Leben / Kinder- und Jugendzentrum ZOFF

Ein Tanzprojekt nur für Mädchen und ein neuer Tanzstil erwarten euch in diesem Projekt. Dancehall kommt aus der afrikanischen und jamaikanischen Kultur und bei mitreißenden Rhythmen lernt ihr schnell die neuen Tanzschritte. Unter professioneller Anleitung habt ihr die Möglichkeit über mehrere Monate eine Abschlusspräsentation einzuüben und sie Ende Oktober aufzuführen. Was ihr zeigen wollt und welche Kostüme ihr tragt, gestaltet ihr natürlich mit!

Leitung: Cristina Rey Delgado (Tanzpädagogin)
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schroeder-Straße 13, 47441 Moers
Wann: Donnerstag, 04.04. bis Donnerstag, 31.10.2019, jeweils donnerstags von 17.30 bis 19.30 Uhr, außer in den Oster- und Sommerferien
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/tanzprojekt-dancehall-ein-teil-von-meinem-leben

Fotoprojekt: Das sind wir! / Kinder- und Jugendzentrum ZOFF

Wo fühlst du dich besonders wohl in Moers? Was macht diesen Ort so besonders? Wie könnte dieser Ort noch besser gestaltet werden? In diesem Fotoprojekt besucht ihr eure Lieblingsorte und überlegt, was das besondere dort ist. Unter professioneller Anleitung einer Fotodesignerin macht ihr Fotos von diesen Orten und stellt die Bilder für eine eigene Ausstellung zusammen.

Leitung: Andrea Zmrzlak (Diplom Fotodesignerin)
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schroeder-Straße 13, 47441 Moers
Wann: 10 Termine zwischen Mai und Juli, jeweils dienstags von 17 bis 19 Uhr, Fotoausstellung ab dem 11.10.2019
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/fotoprojekt-das-sind-wir

Lichtgraffiti / Kinder- und Jugendzentrum ZOFF

In diesem dreitägigen Workshop lernt du, was Lichtgraffiti ist, welche Techniken es gibt und welche tollen Möglichkeiten sich damit bieten. Ihr malt eigene Lichtbilder, fotografiert sie und stellt sie für eine Ausstellung zusammen.

Leitung: Annika Demmer (Illustratorin und Lichtkünstlerin) und Pia Axmacher (Medienwissenschaftlerin, freie Künstlerin)
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF, Wilhelm-Schroeder-Straße 13, 47441 Moers
Wann: Dienstag, 23.04. bis Donnerstag, 25.04.2019, jeweils von 12 bis 17 Uhr
Link: https://www.kulturrucksack.nrw.de/kulturplaner-archiv/68 (Projekt ist aktuell noch nicht im Archiv sichtbar, soll aber demnächst sichtbar geschaltet werden)

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2018 in Moers

1.  Andrea Hedding / Tanzmobil
All you need is DANCE! Tanzworkshop in den Herbstferien für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Showdance plus Akrobatik, Hip Hop und Street Dance oder lieber Jazz- und Modern Dance? Hier kommen Tanzwütige voll auf ihre Kosten!
Das  Tanzmobil lädt dich ein, verschiedene Tanzstile kennenzulernen und zu vertiefen. An fünf Tagen kannst du täglich an drei verschiedenen Workshops je 90 Minuten teilnehmen. Du kannst dir einen Tanzstil aussuchen oder in alle mal hineinschnuppern. Dabei brauchst du keine großen Vorkenntnisse, nur Spaß am Tanzen! 
Zum Abschluss werden wir unsere Arbeitsergebnisse am Freitag im Tanzraum in ungezwungener Atmosphäre präsentieren.

Leitung: Andrea Hedding, Tanzpädagogin
Wo: Kulturzentrum Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107, 47441 Moers
Wann: Montag 15.10.2018 bis Freitag 19.10.2018 jeweils von 10 bis 15 Uhr
Abschlusspräsentation
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/all-you-need-dance

2.  Becker Schmitz und Larissa Braunöhler / Heinrich-Pattberg-Realschule
„Kunst am Bau“ Graffiti Workshop für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Du hast Lust, dich mal als Graffiti-Künstler/in auszuprobieren? Du hast kreative Ideen, bist teamfähig und möchtest an etwas Großem arbeiten?
Dann komm zum „Kunst am Bau“-Projekt an der Heinrich-Pattberg-Realschule Moers! Gemeinsam mit einem professionellen Künstler und der Kultur-Sozialpädagogin der Schule entwickelt ihr in den ersten zwei Wochen ein Konzept für die optische Umgestaltung der Pausenhalle, welches ihr nach einigem Experimentieren mit Farbe und Perspektive schlussendlich in den letzten drei Wochen auch selber an den Wänden umsetzt.
Eure Entwürfe werden zusätzlich auf T-Shirts gedruckt, die ihr als Erinnerung an euren kreativen Prozess erhaltet.

Leitung: Larissa Braunöhler
Wo: Heinrich-Pattberg-Realschule, Uerdinger Straße 74, 47441 Moers
Wann:  10 mal dienstags und freitags. Dienstag ab 05.06. bis Freitag 06.07.2018 jeweils von 13 bis 16 Uhr
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/kunst-am-bau

3.  Martell Beigang + Gregor Kerkmann / Moerser Musikschule
Songwriting Workshop: Schreib deinen Song für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Du möchtest gerne einen eigenen Songtext schreiben? Oder eine eigene Melodie erfinden? Dann bist du hier goldrichtig! 
Beim Songwriting-Workshop fangen wir bei null an und aus deinen Ideen entsteht nach und nach ein Lied. Es erzählt mit deinen eigenen Worten, was dich bewegt und es klingt so wie du es gerne möchtest! Wenn du ein Instrument spielst, kannst du es gerne mitbringen!
Beim Songwriting-Workshop kannst du dich mit deinen besonderen Fähigkeiten einbringen. Eine musikalische Vorbildung ist nicht nötig. Du erlebst dich selbst als Erfinder/in von etwas Neuem!
Der Workshop beginnt mit dem Schreiben eines Textes, führt über das Komponieren von Musik und gipfelt im Arrangieren des Songs. Die Themen kannst du selbst bestimmen. Gegebenenfalls finden wir gemeinsam ein Motto oder Thema. 
Am 2. Tag wird das Ergebnis in einem mobilen Studio dokumentiert. Das heißt, es entsteht eine komplette Aufnahme mit verschiedenen Instrumenten und mit EUREN Stimmen. Den fertig gemischten Song bekommt dann jeder zugemailt.
Der Workshop wird von den beiden Dozenten Martell Beigang und Gregor Kerkmann durchgeführt, die jeweils eine Band- und eine Textgruppe betreuen. Die beiden Dozenten sind ein eingespieltes Team, haben gemeinsame Banderfahrung, im Theater zusammengearbeitet und inzwischen viele erfolgreiche Workshops gegeben.

Leitung: Martell Beigang + Gregor Kerkmann
Wo: Kammermusiksaal / Moerser Musikschule, Filder Straße 126, 47447 Moers
Wann: Samstag 07.07.2018 bis Sonntag 08.07.2018 jeweils von 14 bis 18 Uhr
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/songwriting-workshop

4.  Rüdiger Eichholtz / Kreativ-Mobil
„Festivalwerkstatt“: sei kreativ für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

„Be part of the festival“!

Wir handwerkern, konstruieren und gestalten am Design des Festivalgeländes mit. Der „Dorfplatz“ des Moers Festivals wurde im letzten Jahr aus Paletten Sitzmöbeln, Wegweisern und selbstgemachten Bannern gestaltet. Wir bauen weiter daran und es kommen neue Dinge dazu. Später können wir unsere Sachen im Gebrauch auf dem Festival erleben.

Leitung: Rüdiger Eichholtz
Wo: Offene Werkstatt an der Festivalhalle, Filder Straße 140, 47447 Moers
Wann: Mittwoch bis Freitag 02. bis 04.05. und 07. bis 09.05.2018 jeweils: 14 bis 18 Uhr
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/festivalwerkstatt

5.  Andreas Baschek-Punge / Jugendzentrum Zoff
Abstrakte Baumskulpturen für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Wenn du Kunst und Kreatives magst, dann kannst du bei uns im Zoff aktiv mitarbeiten. Wir haben vor, mit DIR unsere alte Buche, die gefällt werden musste, zu einem Kunstwerk umzugestalten.
Du darfst deine Ideen einbringen und die Skulptur mit entwerfen. Du bekommst von unserem Künstler Fachkenntnisse im handwerklichen Arbeiten vermittelt, die benötigt werden, um Holz richtig zu bearbeiten. Dabei wirst du sicher neue Werkzeuge kennenlernen.
Das Projekt findet in der 2. Sommerferienwoche statt. Wenn du deine Ferien nicht anders verplant und Lust hast, kreativ zu sein, dann melde dich schnell zum Projekt an.

Leitung: Andreas Baschek-Punge
Wo:  Kinder- und Jugendzentrum ZOFF gGmbH, Wilhelm-Schroeder-Straße 13, 47441 Moers
Wann: Montag 20.08. bis Freitag 24.08 2018.  (letzte Ferienwoche), jeweils von 12 bis 18 Uhr 
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/abstrakte-baumskulpturen

6.  Andrea Zmrzlak / Jugendzentrum Zoff
Es war einmal… - Märchen aus aller Welt für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Du magst Märchen?! Du möchtest neue Märchen aus anderen Ländern kennenlernen und wolltest in deiner Fantasie schon immer mal eine Märchenfigur sein/darstellen? Dann melde dich für unser Fotoprojekt „Es war einmal ... Märchen aus aller Welt" an.
Du wirst gemeinsam mit uns in die zauberhafte Welt der Märchen eintauchen. Zusammen suchen wir Orte auf, die in Märchen vorkommen,  um Beispiel ein Schloss, Schlossparkgarten, Rosengarten, Wald usw. Du wirst verkleidet, als die von dir ausgesuchte Märchenfigur, an diesen Orten fotografiert und gehst auch in ein Fotoatelier.
Zum Ende des Fotoprojekts gibt es ein Fest und die entstandenen Fotos werden in einer großen öffentlichen Fotoausstellung im Moerser Schloss ausgestellt. Deine Eltern, Familie und Freunde können sich die Fotos dann anschauen.

Leitung: Andrea Zmrzlak
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF gGmbH, Wilhelm-Schroeder-Straße 13, 47441 Moers im Atelier, Moerser Schloss, Schlosspark und im Musenhof
Wann:

  • Dienstag, 29.05.2018: 17 bis 19 Uhr Kennenlernen im ZOFF
  • Dienstag, 05.06. und 19.06.2018: 17 bis 19 Uhr
  • Samstag, 23.06.2018: 14 bis 16 Uhr im Fotostudio
  • Dienstag, 03.07.2018 und 10.07.2018: 17 bis 19 Uhr

nach den Sommerferien

  •  Dienstag 04.09.2018 und 11.09.2018: 17 bis 19 Uhr

www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/fotoprojekt-2018-es-war-einmal-maerchen-aus-aller-welt

7.  Astrid Elter / Offene Einrichtung für Kinder „ASBÄR“
Stop Motion Film ab im Asbär für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Ab September heißt es im Asbär „Stop Motion - Film ab - ein Trickfilm entsteht". Was ist aber überhaupt ein Stop Motion Film? Bei dieser Filmtechnik nehmt ihr einzelne Bilder von unbewegten Motiven auf und setzt diese später zu einem Film zusammen.
Einmal in der Woche könnt ihr in einer kleinen Gruppe bei unserem Filmprojekt dabei sein. Geleitet wird das Projekt von der Grafikerin und Illustratorin Astrid Elter. Mit ihr gemeinsam entwickelt ihr eine Geschichte, stellt Figuren her, baut Filmkulissen, macht Aufnahmen und bearbeitet den Film am PC.
Am Ende des Projektes wird der fertige Film im Asbär präsentiert.

Leitung:      Astrid Elter
Wo: Offene Einrichtung für Kinder ASBÄR, Asbergerstr. 114, 47441 Moers
Wann: Mittwoch 05.09 bis 14.11.2018 jeweils von 15.30 bis 18 Uhr
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/stop-motion-film-ab-im-asbaer

8.  Christian Spieß / Grafschafter Museum
Das Museum aus dem 3D-Drucker für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Ein selbstgedruckte Ritterrüstung als Stiftehalter für den eigenen Schreibtisch? Oder lieber ein mittelalterlicher Krug für den Kamin?
Der Einsteigerworkshop bietet die Möglichkeit, Objekte aus dem Museum für sich und die Nachwelt zu digitalisieren und mit nach Hause zu nehmen. Du erlernst die Grundlagen der 3D-Bilderfassung von 3D-Scannern über Photogrammmetrie bis zum fertigen 3D-Modell aus einem Drucker. Zudem ist ein Besuch des Fab-Lab der Hochschule Rhein-Waal geplant.
Durch den Einsatz innovativer 3D-Scanning-Technologien haben sich in den letzten Jahren bei der Dokumentation von archäologischen, architektonischen und historischen Kulturgütern vielfältige neue Forschungsfelder eröffnet. Dabei geht es nicht nur um die Digitalisierung von Altsammlungen und die Dokumentation des Zustandes vor dem Verfall des Objektes.

Leitung:    Christian Spieß
Wo: Grafschafter Museum im Moerser Schloß, Kastell 9, 47441 Moers und FabLab Kamp-Lintfort (gemeinsame Fahrt)
Wann: 16. bis 18.10. jeweils 12 bis 17 Uhr
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/das-museum-aus-dem-3d-drucker

9.  Cristina Rey Delgado / Jugendzentrum Zoff
Ola, Flamenco  für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Wenn du gerne tanzt, dann ab ins „ZOFF"!
Wir tanzen Flamenco, einen Tanz, der aus Spanien/Andalusien kommt. Du lernst unter Anleitung der Tanzpädagogin, dich zur Musik zu bewegen und bestimmte Tanzfiguren darzustellen. Sie entwickelt mit dir auch neue Choreografien und du tanzt diese dann in Flamenco-Kleidung. Zum Abschluss ist ein öffentlicher Auftritt geplant.

Leitung: Cristina Rey Delagdo
Wo: Kinder- und Jugendzentrum ZOFF gGmbH, Wilhelm-Schroeder-Straße 13, 47441 Moers
Wann:

1. Workshop am 05.05.2018 von 13 bis 18 Uhr im Zoff
2. Workshop am 23.06.2018 von 13 bis 18 Uhr im Zoff
3. Workshop am 22.09.2018 von 13 bis 18 Uhr im Zoff
Dazwischen regelmäßiges Training donnerstags von 17:30 bis 19:30 Uhr am:
17.05., 24.05., 07.06., 14.06., 05.07., 12.07., 06.09. und 13.09.2018
Eventuell findet am 29.09.2018 ein öffentlicher Auftritt beim Stadtteilfest im Mattheck/Josefviertel dem „ Kartoffelfest" statt.
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/ola-flamenco

10.  Meike Backhaus, Matthias Glienke, Lena Kalkowski, Hans Lietz
Videoworkshop: Zeugen der Demokratiegeschichte - Ein Zeitzeugeninterview für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Erinnerungen an historische Ereignisse, in die Menschen persönlich verwickelt waren, sind eine Quelle der Geschichtsforschung. Noch könnt ihr die Zeitzeugen der Demokratiegeschichte befragen, sie kennen lernen, ihre Erinnerungen und Gefühle der schweren Zeit nachspüren.
Der Workshop soll heranführen an historische Arbeit, an die Moerser Demokratiegeschichte des 20. Jahrhundert, an den Umgang mit Zeitzeugen - in Kombination mit neuen Medien. Ihr lernt dabei die Methode der Oral History (mündliche Befragung der Zeitzeugen) kennen und lernt sie einzuordnen und einzuschätzen.
Welche Fragen möchtet ihr an die Zeitzeugen stellen. Was möchtet ihr über die zum Teil dunkle Geschichte des 20. Jahrhunderts wissen?
Ihr führt zusammen mit einem professionellen Videoteam in einem Workshop ein Zeitzeugen-Interview durch. Ihr lernt hierfür die Kameratechnik kennen, die für Zeitzeugendokumentationen wichtig ist und dürft selbst filmen, Tonspuren aufzeichnen und den Ablauf planen.
Das entstandene Videomaterial soll in einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert werden und soll eingehen in die Sammlungsbestände des Alten Landratsamts. Gegebenenfalls wird es Bestandteil der Dauerausstellung zur Demokratiegeschichte im Landratsamt.

Wo: Grafschafter Museum im Moerser Schloss, Kastell 9, 47441 Moers
Wann: 20. und 21.10. jeweils  von 11 bis 17 Uhr
www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/videoworkshop-zeugen-der-demokratiegeschichte-ein-zeitzeugeninterview

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2017 in Moers

1. Sigrid Nikel-Bronner/ OEFK Asbär
„Von Fischen, Vögeln, Elefanten und ganz anderen Tieren“ – Tanzgeschichten für 10- bis 12-jährige Kinder

In den Tanzgeschichten erleben die Kinder Bewegungen der unterschiedlichen Tiere im Wasser und zu Lande und gehen damit der eigenen menschlichen Bewegungs-geschichte nach. Welches sind Bewegungstiere und welches Ruhetiere? Gearbeitet wird mit Methoden der Theaterpädagogik und des Body-Mind Centering. Zum Abschluss ist eine öffentliche Aufführung geplant.  

Leitung: Sigrid Nikel-Bronner
Offene Einrichtung für Kinder „Asbär“, Asbergerstraße 114
25. Januar bis 29. März 2017
Eine öffentliche Aufführung ist geplant.

2. Sigrid Nikel-Bronner/OEFK Repelener Kids
„Behütet sein“ – Bewegungstheater für 10- bis 12-jährige Kinder

Während zunächst die Geschichte des Hutes darstellerisch gespielt wird, geht es danach um die tänzerische Umsetzung der Vorstellung von „behütet sein“. Ist das etwas Veraltetes oder hat diese Bezeichnung gerade heute für Kinder eine besondere Bedeutung? Gearbeitet wird mit Methoden der Theaterpädagogik des Body-Mind Centering und Bewegungssequenzen nach Rudolf Laban.

Leitung: Sigrid Nikel-Bronner
OEFK Repelener Kids „Reki“, Talstraße 45
26. Januar bis 16. März 2017
Eine öffentliche Aufführung ist geplant

3. Jugendzentrum Die Box
„Beatz und Backwaren – Das Beatboxcafé“ – Workshop für 11- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Das Angebot vermittelt die unterschiedlichen Fertigkeiten des Beatboxing. Aber auch die technische Dimension der Beatproduktion mit Loop-Maschinen oder Apps für das Smartphone werden aufgezeigt und kreativ genutzt. Ziel ist, Beatboxing und Beatproduktion als persönliches Ausdrucksmittel kennenzulernen und zu zeigen, dass man auch ohne große finanzielle und technische Mittel mit viel Spaß zu vorzeigbaren Ergebnissen kommt.

Leitung: Carlos Howard, Urbanatic Artist und Beatboxer
Stadtteilbüro Leipzigerstr. 5
Ab 7. Februar 2017

4. Jugendzentrum Zoff
„Flamenco meets Dancehall – Vielfalt leben und kommunizieren“
Zwei Tanzworkshops für 12- bis 14-jährige Mädchen

Zwei verschiedene Tanzstile – der traditionelle andalusische Flamenco und der moderne Dancehall mit afrikanischen und jamaikanischen Wurzeln -  begegnen sich und treten miteinander in Interaktion. Die Teilnehmerinnen lernen ein breites Spektrum an tänzerischen Ausdrucksmöglichkeiten kennen, die in einem dritten, vom JZ Zoff organisierten Workshop vertieft und kreativ verbunden werden.

Leitung: Christina Rey- Delgado, Tanzpädagogin
JZ Zoff, Wilhelm-Schroeder-Straße 13
4., 11. und 25. März 2017

5. Jugendzentrum Zoff
„Ich tanze“ – Fotoprojekt für 12- bis 14-jährige Mädchen

In Verbindung mit dem Tanzprojekt „Flamenco meets Dancehall“. Die Teilnehmerinnen sind in ihrer Pubertät und Adoleszenz häufig verunsichert. Der eigene Körper scheint fremd, neue Rollen werden gesucht und ausprobiert. Das Fotoprojekt unterstützt die Mädchen darin, sich selbst in ihrer Körperlichkeit anzunehmen und ein positives Selbstwert- und Lebensgefühl zum Ausdruck zu bringen. Zusätzlich lernen sie die technischen und kreativen Möglichkeiten des „Mediums Fotografie mit dem Handy“ und erstellen ein fotografisches Tanztagebuch, das das Projekt mit ihrem Alltag verbindet. Die entstehenden Fotos werden auf großformatige Bildtafeln gedruckt und laden ein, innezuhalten und für einen Moment Persönlichkeit, Bewegung und Wandlung im Tanz wahrzunehmen.

Leitung: Andrea Zmrzlak, Fotodesignerin
JZ Zoff, Wilhelm-Schroeder-Str. 13 und Fotoatelier Kunstraum 70, Feldstr. 70
Ab 7. März 2017, Ausstellungseröffnung: 7. Juli 2017 Kulturkneipe „Die Röhre“

6. Schlosstheater Moers
„Faces of Future – eine Zukunftserkundung“ - Theater- und Fotoprojekt

Das Projekt setzt sich aus drei Bausteinen zusammen: Im Zukunftslabor entwickeln Teens über theatrale Phantasiereisen neue Zukunftsvorstellungen und dokumentieren diese in Fragebögen. In der Foto-Future-Geschichte werden diese Zukunftsideen in inszenierten Bildern gestaltet, die an unterschiedlichen Orten und mit Kostümen und Requisiten entstehen. In der Ausstellung „Faces of Future“ werden die Porträts, die im Rahmen des Zukunftslabors und der Foto-Future-Geschichte entstanden sind, der Öffentlichkeit im Kunstverein Peschkenhaus präsentiert.

Leitung: Barbara Grubenbecher, Robert Hüttinger und Holger Runge, Theaterpädagogen, Bettina Engel-Albustin, Fotografin
Studio Schlosstheater Moers, Kastell 6
Zukunftslabor: 27. März bis 7. April 2017
Projektwoche Fotostory: 10. bis 13. April 2017
Ausstellung: vom 16. bis 25. Juni 2017 im Kunstverein Peschkenhaus e.V.

7. Bibliothek Moers, Zweigstelle Repelen in Kooperation mit AKKI e.V. „Aktion und Kultur mit Kindern“
Medienparcours – ein multimedialer Workshop in den Osterferien für 10-  bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Das Programm umfasst ein Geräuscherätsel mit selbst gesammelten Geräuschen, eine Lichtmalerei im verdunkelten Raum mit verschiedenen Techniken, einem Fotomarathon zum Thema „Plätze des Stadtteils Repelen“  sowie einer kleinen Trickfilmproduktion.
Die Ergebnisse aus dem kreativen Medienparcours werden zum Abschluss öffentlich vorgestellt.

Leitung: Tom Birke, Medienpädagoge
Bibliothek Moers, Zweigstelle Repelen, Lintforter Str.101 und öffentlicher Stadtteilraum
10. bis 13. April 2017
Präsentation: 13. April

8. moers festival / Moers Kultur GmbH
Hüsch-Reloaded – Wort-Ton-Workshop für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche in den Osterferien

Der Workshop wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Trompeten- und Vokalklassen der Moerser Musikschule. Auf der Grundlage von Texten aus Kinderbüchern und Kinderliedern des Moerser Ehrenbürgers und Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch werden verschiedene Rap- und Hip-Hop-Songs entwickelt, im Tonstudio des Kulturzentrums Bollwerk 107 aufgenommen und als CD produziert.

Leitung: Joachim Henn, Dramaturg und Rezitator/John Dennis Renken, Musiker und Improviser in Residence/Christopher Hafer, Tonstudio und Tontechnik
Moerser Musikschule, Filder Straße 126 und Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107
10. bis 13. und 19. bis 20. April 2017
Präsentation im Mai und Juni geplant

9. Jugendzentrum Zoff
„Ytong – Mein Stein und Ich“ - Kreatives Gestalten in den Osterferien für 10- bis 14-Jährige

Kinder und Jugendliche aus zahlreichen Kulturkreisen gestalten bewegliche Ytong-Steine als Reliefarbeiten zu individuellen Kunstobjekten. Die Ideen werden im Vorfeld zeichnerisch entwickelt und dann als Entwurf aus Ton gefertigt. Das Ziel der gemeinsamen Ausstellung der Arbeiten fördert die handwerklichen und kreativen Fertigkeiten des Einzelnen ebenso wie das Wir-Gefühl im Gruppenprozess.

Leitung: Andreas Baschek, Bildender Künstler
JZ Zoff, Wilhelm-Schroeder-Straße 13
18. bis 22. April 2017
Einführung: 1.4.2017
Präsentation: 2. Juni 2017

10. doxs! Dokumentarfilm-Festival
„Gefällt mir“ – Projekt zur Medienbildung für 11- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Im Rahmen der Projektwoche erleben junge Filminteressierte die Kunst des Kuratierens für das doxs!ruhr-festival, das 2017 erstmals auch in Moers stattfindet. Aus einer Auswahl an Dokumentarfilmen, die sich speziell an 11- bis 14-Jährige richtet, sichten und diskutieren die TeilnehmerInnen Filme mit dem Ziel, ein Kurzfilmprogramm zusammenzustellen. Diese Auswahl wird vor großem Publikum auf dem Festival präsentiert.

Leitung: Aycha Riffi, Medienpädagogin
Gymnasium in den Filder Benden, Zahnstraße 43 sowie Atlantic Kino Moers, Haagstr. 60
Workshop: 29. Mai bis 2. Juni 2017
Vorbereitung Präsentation Festival: 19. Oktober 2017
Festival: 6. bis 12. November 2017

11. Grafschafter Museum
Filmworkshop – Zeit-Reise ins Mittelalter

Bei diesem Workshop für 10- bis 14-Jährige haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, alles auszuprobieren, was sie schon immer am Filmemachen interessiert und fasziniert hat. Der Moerser Musenhof dient dabei als mittelalterliches Filmset. In kleinen Gruppen werden Kurzfilme produziert – spannende, witzige, romantische oder gruselige – und zum Abschluss auf großer Leinwand präsentiert.

Leitung: Christian Spieß, Medienpädagoge, BA Film
Grafschafter Musenhof im Schlosspark, Kastell
Zweitägiger Workshop: 24. und 25. Juli 2017
Präsentation

12. Tanzmobil
„All you can Dance“ – Tanzworkshop in den Herbstferien für 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche

Der Tanzworkshop umfasst Angebote aus den Bereichen Hip Hop, Streetdance, Show- und Discodance, Lyrical Jazz, Contemporary und Akrobatik. Täglich werden drei unterschiedliche Programme angeboten. Die TeilnehmerInnen können sich, je nach Neigung, täglich für ein Angebot entscheiden, aber auch alle drei Tanzstile ausprobieren.

Leitung: Andrea Hedding, Tanzpädagogin
Kulturzentrum Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107
23. bis 27. Oktober 2017
Abschlusspräsentation

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2016 in Moers

Kinder- und Jugendzentrum Zoff
„Wichtig!“ - Ein Fotoprojekt mit jugendlichen TeilnehmerInnen von 12 bis 14 Jahren

Viele Jugendliche leben in dem Gefühl, sich ständig präsentieren und inszenieren zu müssen. Täglich werden Bilder auf WhatsApp, Facebook und Instagram hochgeladen, geteilt und kommentiert. Sich darauf zu besinnen, was wirklich wichtig ist, was einen besonderen Stellenwert im eigenen Leben hat und auch das „nicht groß Inszenierte“ schätzen zu lernen, ist Anliegen des Projekts. Die eigene unverstellte Schönheit und Persönlichkeit wird in Schwarz/Weiß Portraits dargestellt und mit Handyfotos der Jugendlichen aus ihrem eigenen Umfeld ergänzt. Das Projekt endet mit einer öffentlichen Ausstellung in der Kulturkneipe „Die Röhre“.

Leitung: Andrea Zmrzlak
Atelier, Feldstraße 70
23. Februar bis Juni 2016
Vernissage: 12. Juni, 15 Uhr

Kulturbüro Moers
„Cuscoo 2.0“ - Mediengestaltung einer Internetseite für Kinder und Jugendliche in Zusammenarbeit mit einer Online-Schülerzeitung im Gymnasium Adolfinum

Kinder und Jugendliche gehen mit eigenem kritischem Blick an die Internetseite www.cuscoo.de. Die Webseite der Stadt Moers für Kinder und Jugendliche präsentiert Kulturtermine und Kulturveranstalter für unterschiedliche Altersgruppen. In dem Workshop entwickeln die jugendlichen TeilnehmerInnen neue inhaltliche und grafische Elemente und bringen ihre Interessen und Fähigkeiten bei der Entwicklung des Designs und beim Schreiben von Infotexten und Reportagen ein.

Leitung: Larissa Braunöhler/Olaf Kluck
Computerraum Gymnasium Adolfinum
 4. und 11. März, 8.,15. und 22. April 2016

Bibliothek Moers, Zweigstelle Repelen
„Zeig deine Stadt“ - Filmprojekt in den Osterferien

Die Welt sitzt in den Schulbänken direkt nebeneinander. Türke neben Albaner, Albaner neben Deutschem, Deutscher neben Spanier, Spanier neben Marokkaner. Und dabei haben sie fast alle einen deutschen Pass und wohnen in einer Stadt. Wie sehen Jugendliche ihre Stadt, wo sind ihre Lieblingsplätze? Wie empfinden sie ihre eigene Umwelt und was sind die typischen Merkmale ihrer Heimat? Diese Fragen sind die  Grundlage für ein Filmprojekt, das die Themen „meine Stadt“ und „verschiedene Kulturen“ kreativ bearbeitet. Als Abschluss ist eine Präsentation der selbst gedrehten und geschnittenen Filme geplant.

Leitung: Tom Birke
Bibliothek Moers, Zweigstelle Repelen, Lintforter Straße 101
21. bis 24. März 2016

Kinder- und Jugendzentrum Zoff
„Rock the streets“

In diesem Workshop werden erste Grundlagen des Hip Hop, Break Dance, House, Jerkins und anderer zeitgenössischer Tanzstile vermittelt. Mit kreativer Körperarbeit werden kleine Choreografien entwickelt und kommunikative und soziale Fertigkeiten ausgebaut. Kinder und Jugendliche erleben sich als junge Darsteller und werden in ihrer persönlichen Ausdrucksfähigkeit gestärkt.

Leitung: Patrick Decavele
Jugendzentrum Zoff, Wilhelm-Schroeder-Straße 13
23. März bis 11. Juni 2016
Performance: 17. Juni, ab 16 Uhr

Kinder- und Jugendbüro Moers
„Tagtool“

Das Tagtool ist die moderne Variante von Graffiti. Finger statt Spraydose, Licht statt Lack. Das wichtigste Arbeitsmittel beim „tagtoolen“ ist ein iPad, auf dem gezeichnet wird. Diese Zeichnungen werden mit einem Beamer an die Wand projiziert und können auch noch animiert werden. So zaubert man bunte Figuren und kleine Geschichten blitzschnell an Wände und Häuser. Kinder und Jugendliche lernen nicht nur den Umgang mit der Technik, sondern gestalten kreativ eine eigene Kurzgeschichte und untermalen diese mit der Lichtinstallation.
Die öffentliche Präsentation der entstandenen Ergebnisse findet am Abend statt.

Leitung: Christian Spieß, Matthias Plenkmann
Kinder- und Jugendbüro, Rathausplatz 1
1. April 2016

Sigrid Nikel-Bronner
„HIER und DA und MITTENDRIN“ - Bewegungstheater für 10- bis 13-Jährige

Das Projekt wendet sich an Mädchen und Jungen, die sich schon mit dem Thema „Flucht“ und „Flüchtlinge“ beschäftigt haben und die ihre Recherchen in ein Bewegungstheater einbringen. Die Akteure sind zunächst „anonyme Fluchtpunkte“ auf dem Weg in ihre Heimat. Von DA über den Fluchtweg, MITTENDRIN, nach Europa, dem HIER. Akteure und Zuschauer erleben, wie aus anonymen Fluchtpunkten Menschen mit Geschichten und Gesichtern werden.  
Öffentliche Aufführung.

Leitung: Sigrid Nikel-Bronner
OEFK Repelener Kids, Talstraße 45
April bis Juni 2016

Musikalische Gesellschaft Moers e.V.
„Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ - Klingelton oder Werbejingle? Kinder und Jugendliche entdecken Volkslieder. Mit Akkordeonbegleitung

Der Liederworkshop bietet die Gelegenheit, alte Volkslieder kennenzulernen und zu erleben, wie schön es klingen kann, wenn auch noch ein fast in Vergessenheit geratenes „Volksinstrument“, das Akkordeon, zur Begleitung eingesetzt wird. Auf dem Programm stehen längst vergessene, in Familien, Kindergärten und Schulen häufig nicht mehr gepflegte Lieder wie „Die Gedanken sind frei“, „Es klappert die Mühle“ oder „Bunt sind schon die Wälder“. Eine schöne Grundlage für den Austausch von heimischen Liedern mit anderen Kulturen. Als Abschluss ist ein öffentliches Konzert zum Zuhören und Mitsingen geplant, bei dem Jung und Alt miteinander traditionelle Volkslieder singen.

Leitung: Ute Dresler
Neues ev. Gemeindehaus, Drususstraße 2
8. und 15. April, 13. und 20. Mai 2016

Der Bunte Tisch Moers e.V.
„Die bunte Arche“

Das Projekt gibt jugendlichen Flüchtlingen für die zwei- bis dreiwöchige Übergangszeit in Moers die Möglichkeit, ihren Handabdruck zu hinterlassen und damit in Erinnerung zu bleiben. Unterschiedliche Gruppen fertigen Bildercollagen, die später zu einer „Arche“ zusammengesetzt werden. Jenseits aller Sprachbarrieren malen Kinder und Jugendliche  ausschließlich mit den Händen, ohne Pinsel oder andere Hilfsmittel, so dass sie einen direkten Zugang zu Farbe und Leinwand bekommen. Durch die farbigen Handabdrücke, die in verschiedenen Nuancen übereinander gelegt werden, entstehen Muster und Formen, die das Gesamtbild der bunten Arche prägen.

Leitung: Monika Liermann
Flüchtlingsunterkünfte Moers
Ab 11. April 2016

Schlosstheater Moers
„Die Moerser Supertalente“ - drei Theaterworkshops

Über unterschiedliche Theaterformen lernen Kinder und Jugendliche erste Zugänge zum Theaterspiel. Der Workshop „Bühnenkampf“ vermittelt technische Fertigkeiten und Tricks, um Kampftechniken in Spielszenen einbauen zu können.
Beim Workshop „Improvisationstheater“ tragen unterschiedliche Übungen und Spielformen dazu bei, dass sich junge Menschen trauen, frei improvisiert auf einer Bühne zu spielen. Im Straßentheater-Workshop geht es darum, in einer Gruppe ästhetische Formen und Mittel für theatrale Interaktion im öffentlichen Raum zu entwickeln und spielerisch auszuprobieren.

Leitung: Michael Pela, Dirk Dijksma und Marcel Wald, Adrian Schvarzstein
Studio Schlosstheater Moers, Kastell 6
21./22. Mai, 4./5. Juni, 27./28. August 2016

Tanzmobil
„Tanz ist bunt, nicht braun“ - Herbstferienworkshop

Der Workshop bietet ein breites und buntes Tanzprogramm. Es umfasst Angebote aus den Bereichen Hip Hop, Streetdance, Showdance, Jazzdance und Modern Dance.
Tanz ist über Sprachen und Kulturen hinweg verbindend. Insbesondere Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien sollen angesprochen werden, um gemeinsam mit Moerser Teens zu tanzen. Arbeitsergebnisse werden zum Abschluss im Tanzraum gezeigt.

Leitung: Andrea Hedding
Bollwerk 107, Zum Bollwerk 107
10. bis 14. Oktober 2016

sci:moers
Herbstferienworkshop: „Du kannst mich mal“ - Szenische Geschichten mit Musik in der Meerbecker Kinderakademie

Szenen entwickeln, Bühnenbilder bauen, Musik- und Geräuschkulissen erfinden, Rollenspiele und Tänze einüben -  das sind die Bausteine für szenische Geschichten, die von „Streit“ und „Versöhnung“ handeln. Zum Abschluss werden die szenischen Geschichten öffentlich präsentiert.

Leitung: Tim Isfort, Rüdiger Eichholtz
Jugendförderzentrum, Barbarastraße 12
17. bis 21. Oktober 2016

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2015 und 2014 in Moers

Projektübersicht „Kulturrucksack NRW“ 2015 in Moers

Schlosstheater Moers - Junges STM
„Dass nach dem Tag die Nacht kommt“

Der gleichnamige Performance-Text des britischen Autors Tim Etchells darf ausschließlich von Kindern gespielt werden. Er richtet sich an Erwachsene und zeigt ein vielschichtiges Bild der Welt aus Kindersicht, das u.a. von der Hilflosigkeit und Überforderung der Eltern und Erzieher handelt. Die Premiere ist für das Frühjahr im Jugendkulturzentrum Bollwerk 107 geplant.
Leitung: Holger Runge, Anna Städler, Januar bis Frühjahr 2015

Ev. Gemeinde Repelen
„L´histoire du soldat – Die Geschichte vom Soldaten“

Musiktheaterproduktion mit 13 bis 14jährigen Jugendlichen nach Igor Stravinskys Musiktheater-Werk (1917) in Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Gesamtschule. In 6 unterschiedlichen künstlerischen Workshops, die mit Ausdrucksformen der Bildenden Kunst, der Musik, des Tanzes und Theaters arbeiten, stellen Jugendliche die Frage, ob wir erneut an einer Zeitenwende stehen: Europa vor 100 Jahren – Europa heute?
Leitung: Konrad Göke, Januar bis Dezember 2015

Kinder- und Jugendbüro Stadt Moers
„Park-Side-Story“ – Ein Tummelferienfilm

Der Freizeitpark Moers verwandelt sich in ein großes Filmset: 10 bis 14jährige Kinder und Jugendliche schlüpfen in die Rollen von Regisseuren, Schauspielern, Kameraleuten und Technikern und erstellen einen Kurzfilm. Die Präsentation findet im Rahmen des anschließenden öffentlichen Open-Air-Kinos statt.
Leitung: Hans Lietz, 29. Juni bis 15. Juli 2015

Grafschafter Museum
„Straßenmalwettbewerb“

Das Angebot richtet sich an Schulklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufen und steht unter dem Motto „Sagen vom Niederrhein“ (korrespondierend zur Sonderausstellung „Aberglauben“). Jede teilnehmende Klasse erhält eine 10 m² große Straßenfläche und gestaltet diese mit Straßenmalkreide. Ideen und Entwürfe werden in vorausgehenden Workshops entwickelt. Nach der Jurybewertung erfolgt eine Siegerehrung und Preisverleihung.
Leitung: Ulrike Martens, 17. August bis 11. September 2015

7 Offene Einrichtungen für Kinder
„Ein halber Quadratmeter HEIMAT“

Das Projekt wendet sich an 10 bis12jährige Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Jedes Kind arbeitet mit einem 50 x 50 cm großen Holzbrett als Ausgangsmaterial und gestaltet sein eigenes „Revier“: Wie sieht Heimat aus, welche Farben sind wichtig, welche Menschen tauchen auf, welche Düfte, welche Melodien hat Heimat? Die gestalteten Quadratmeter werden im Rahmen einer gemeinsamen Ausstellung aller Offenen Einrichtungen für Kinder im Grafschafter Musenhof im Dezember 2015 präsentiert.
Leitung: Sigrid Nikel-Bronner

  • 05.10.- 09.10.2015: Offene Einrichtung für Kinder RepelenerKids
  • 12.10.- 16.10.2015: Offene Einrichtung für Kinder „Seestern“
  • 19.10.- 30.11.2015: Offene Einrichtung für Kinder „Spielhaus Kapellen“ 
  • 20.10.- 24.11.2015: Offene Einrichtung für Kinder Eichenstraße
  • 21.10.- 25.11.2015: Offene Einrichtung für Kinder Pumpenhaus
  • 22.10.- 26.11.2015: Offene Einrichtung für Kinder Asbär
  • 23.10.- 27.11.2015: Offene Einrichtung für Kinder Römerstraße

Projektübersicht „Kulturrucksack NRW“ 2014 in Moers

06.01. bis 28.03.2014
Offene Einrichtung für Kinder „Römerstrasse“ „Bunte Farben & viele Pinsel & Du“ 

Künstlerische Aktionen wie z.B. die Arbeit mit Ton, Malerei, Filzen u.a. Materialien ermöglicht Kindern, ihrem Wunsch nach eigenem Ausdruck nachkommen zu können. Unter Anleitung und individueller Betreuung können Kinder von 10 bis 14 Jahren ihre Ideen künstlerisch umsetzen. Eine Ausstellung der Arbeiten in der OEFK rundet das Projekt ab.
Leitung: Anja Hilgers

Aufführung: 26.09.2014, 18 Uhr als Auftakt zum !SING – DAY OF SONG am 27.09.2014
Chor Swingtonics „Siggi und das Rheingold“

Ein Musiktheaterprojekt des Jugendchors „Swingtonics“ in Kooperation mit der ev. Jugend Asberg und Meerbeck. Die Grundmotive von Richard Wagners “Ring der Nibelungen“ stehen Pate für eine Geschichte über Umweltverschmutzung und Klimawandel, die von dem Jugendchor im Frühjahr 2014 entwickelt wird. Im Mittelpunkt steht Siggi, der als Umweltaktivist zusammen mit den Rheintöchtern die letzten Reserven reinen Wassers tief unten im Rhein verteidigt. Leitung: Ute Dresler, Sebastian Rose, Ionannis Zedamanis Gemeindesaal der ev. Kirchengemeinde Moers-Meerbeck ab 01. Februar Proben


Februar bis Juli 2014
Ausstellungseröffnung: 3. Juli, 17 Uhr, Foyer Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum

VHS Moers Kamp-Lintfort „Lebensträume - ein Bild von mir“ 
Ein Fotoprojekt für Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren. Im Mittelpunkt stehen die jeweiligen Lebensumstände und Lebensentwürfe. Von jedem Mädchen entstehen drei Fotoportraits: ein gegenwärtiges, ein alternatives (oder komple-mentäres) sowie ein zukünftiges, die zu einer Ausstellung zusammen gefügt werden. Ein Besuch der Fotoausstellung von Eve Arnold in Oberhausen vertieft die neu erworbenen Kenntnisse im Fotodesign. Leitung: Andrea Zmrzlak Atelier Kunstraum 70

06.02. bis 17.04.2014
Offene Einrichtung für Kinder „Repelener Kids“ „ReKi meets Hollywood“ - ein Theater-Film-Projekt.

Im ersten Projektabschnitt werden Grundkenntnisse des Impro -Theaters vermittelt und ein eigenes kleines Theaterstück entwickelt. Kameraführung und Grundkenntnisse einer Filmproduktion sind Themen des zweiten Projektabschnitts. Die 10-14jährigen Teilnehmer übernehmen kreative, technische und organisatorische Aufgaben. Der Film über das selbstgemachte Theaterstück wird zum Abschluss öffentlich gezeigt.
Leitung: Marcel Wald

21. März bis Juni 2014
Andreas Baschek/Dorsterfeldschule „ The Wall – meine Schul-Steinzeit“ 

Schüler und SchülerInnen der 4. Klassen arbeiten bildhauerisch an dem Thema „Übergang“ von der Grundschule zur weiterführenden Schule. Zunächst werden Bildmotivideen mit Ton und Lehm entwickelt. Auf dieser Grundlage wird das dreidimensionale Arbeiten mit Hammer, Meißel und Ytong-Steinen geübt. Die Abschlusspräsentation zeigt alle Steinskulpturen – „The Wall“.
Leitung: Andreas Baschek

1. April bis 30. Juni 2014 , Abschlusspräsentation Ende August
„HolzGestalten – Astrein“

Ein Landartprojekt für Kinder von 10 bis 12 Jahren mitten in der Stadt Kleine Bauminseln und urbane Wäldchen werden zum Ausgangspunkt für das Landartprojekt, in dem natürliches Material wie Äste, Blätter, Moos u.a. von den Kindern gesucht und gesammelt werden. Lehm, Ton oder Jute können im anschließenden kreativen Gestaltungsprozess dazu kommen. Die eigene Fantasie der Kinder kann im wahrsten Sinn des Wortes „Gestalt“ annehmen. Zusätzlich entsteht ein Naturmandala für die Abschlusspräsentation.
Leitung: Sigrid Nikel-Bronner

29.04. bis 27.05. 2014
Offene Einrichtung für Kinder „Asbär“

„Verpackung – da ist doch was (wer) drin!“ Ein Theaterprojekt für 10-14jährige Kinder Was passiert, wenn sich Tüten, Kartons und Stoffe in der Abteilung „Verpackung“ treffen? Welche Geschichten können sie erzählen? Welche Wünsche und Träume? Und was passiert, wenn die flotte Tüte mit dem etwas behäbigen Karton zu einer Party eingeladen wird? Präsentation mit selbstgemachtem Bühnenbild und Kostümen.
Leitung: Sigrid Nikel-Bronner

16.05.2014, 16 bis 20 Uhr (Mädchen) 17.05.2014, 16 bis 20 Uhr ( Jungen)
VFJK e.V. Kulturzentrum Bollwerk 107 „Was wenn`s laut wird?“ oder „Behind the Stage“

Wenn Kinder und Jugendliche mit Musik oder Bühne in Berührung kommen, sehen sie oft nur das fertige Produkt. Der Workshop für 10-14Jährige gibt Einblicke in die gesamte Ton- und Lichttechnik rund um eine professionelle Bühne. Mit Unterstützung einer lokalen Rockband werden darüber hinaus Instrumente erklärt, ausprobiert und gezeigt, wie aus einem Klang, einem Geräusch, einem gesungenen Ton „Musik“ wird.
Leitung: Jons Heiner

03. bis 21.11.2014
Bibliothek Moers „Flipfilmbuch“ 

Das Thema „Heimat“ und „Verschiedenheit der Kulturen“ ist die Grundlage für das Projekt mit drei Schulklassen der Sekundarstufe I der Anne-Frank-Gesamtschule. Es werden Texte geschrieben, Dialoge entwickelt – ein Drehbuch entsteht. Die Filme werden nach Fertigstellung im Internet zu sehen sein. Medienpädagogische
Leitung: Melanie Hoessel/ Kamera: Max Grasediek Anne-Frank-Gesamtschule

Projektübersicht "Kulturrucksack NRW" 2013 und 2012 in Moers

Projektübersicht „Kulturrucksack NRW“ 2013 in Moers

15.04.2012 bis 31.05.2013
Grafschafter Museum im Moerser Schloss „Voyager Moers Mission“ Erforschung der Moerser Stadtgeschichte und der Arbeit eines MuseumsLeitung: Rebekka Lehmann und Mira Maas 

01.02. bis 28.03.2013
Offene Einrichtung für Kinder „RepelenerKids“ „Tanztheater“ Theaterprojekt mit Elementen aus Bewegung, Tanz, Darstellendem Spiel und Gestaltung
Leitung: Sigrid Nikel-Bronner 

02.02. bis 29.06.2013
Kinder- und Jugendzentrum Zoff „Break Dance“ Sportlich-kreatives Angebot und die Schulung von Körpergefühl und Rhythmik
Leitung: Yasin Ertem 

25.03. bis 06.04.2013
Kinder- und Jugendzentrum Zoff „Paper Art - Paper Cut“ Kennen lernen des Werkstoffes Papier und mit Klebe-, Reiß-, Falt- und Schneidetechniken kreativ zu gestalten
Leitung: Vanessa Matheisen 

25.03. bis 05.04.2013
Der Bunte Tisch e.V. „Body and Soul - Körper-Seelen“ - Kreatives Gestalten von Bildern und Objekten Gestaltung von „Seelenkörper“ und erschaffen eines kommunikativen Gegenübers mit einer Präsentation der Objekte zum Ende des Osterferien-programms im Garten der KulturenLeitung: Sigrid Nikel-Bronner

18.02. bis 30.06.2013
Schlosstheater Moers Inszenierung “Der Herr der Fliegen” Im Rahmen des Projekts „TOPIA“ des Jungen Schlosstheaters Theaterprojekt, das Themen wie Zukunft und Umwelt behandelt und wissenschaftlich  beleuchtet. Die Aufführung findet im Sommer 2013 statt.
Leitung: Holger Runge, Anna Staedler 

04.03. bis 30.06.2013
Schlosstheater Moers „Theatrales Impro-Survival-Training“ Im Rahmen des Projekts “TOPIA” des Jungen Schlosstheaters Improvisations-übungen zu den Themen Zukunft und Umwelt, die als Improtheatershow im Rahmen von „moving moers“ im Juli 2013 aufgeführt wird.
Leitung: Marcel Wald

27.05. bis 11.07.2013 
Moerser Musikschule “Hits mit Kids - sing and dance the beat” Stimmbildung, Choreografie,  Mouth- und Bodypercussion und Schlagwerkbegleitung bei mit gemeinsame Aufführung u.a. im Rahmen von „moving moers“ 2013  
Leitung: Eva Dannenberg 

04.07.2013
Netzwerk Improvisierte Musik Moers “nimm!” „Electronic Explorations“  Workshops von „Elekctro Jamming“, „Tagtool“. „Vocals, Loops. Samples“ sowie „Elektronische Musik ohne Ballast“
Leitung: Musikdozenten 

22.07. bis 03.08.2013
Offene Einrichtung für Kinder Römerstrasse „Meister Kleister“ - Kreatives Gestalten mit Pappmaché Figuren modellieren aus Pappmaché
Leitung: Ivonne Kettner

02.09. bis 30.11.2013
Jugendzentrum Nord „JUNO“ „Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“ - Film- und Theaterprojekt Standortbestimmung und Perspektiventwicklung durch theatrale Beobachtung medialer Fantasiewelten
Leitung: Sigrid Nikel-Bronner und Christian Spieß 

01.10. bis 30.11.2013
Offene Einrichtung für Kinder des Diakonischen Werkes Kirchenkreis Moers „Seestern“ „Stark für den Alltag mit Dao Wing Chun“ Erlernen der chinesischen Bewegungskunst Dao Wing Chun 

21.10. bis 25.10.2013
Offene Einrichtung für Kinder der Arbeiterwohlfahrt im Kreis Wesel „Asbär“ „Schuhkunst: Alt geht neu - Kunst lernt laufen“ individuelle Objekte aus alten Schuhen mit Hilfe von Draht, Farben, Papier und Gips
Leitung: Deborah Marschner

Projektübersicht „Kulturrucksack NRW“ 2012 in Moers

22.03. bis 29.09.2012
Bunter Tisch e.V. in Kooperation mit  der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung der AWO im Kreis Wesel „Asbär“
„Maskenbau und Maskenspiel“
Kreative Walk Acts mit selbst gestalteten Masken und Kostümen in der Moerser Innenstadt
Leitung: Sigrid Nikel-Bronner  

15.04.2012 bis 31.05.2013
Grafschafter Museum im Moerser Schloss
„Voyager Moers Mission“
Erforschung der Moerser Stadtgeschichte und der Arbeit eines Museums
Leitung: Rebekka Lehmann und Mira Maas

20.05. bis 25.05.2012
Netzwerk Improvisierte Musik Moers
„Klangorchester“
Erleben und Erproben von Neuer und Improvisierter Musik
Leitung: Achim Tang

10.07. bis 25.07.2012
Kinder- und Jugendbüro Stadt Moers
„Filmstudio“
Produktion einer Feriendokumentation und eines eigenen Gruselfilms
Leitung: Said Boluri

22.08.2012 bis 10.03.2013
Tanzmobil
Musical-Werkstatt „COCO-Superstar und unsere Schule steht Kopf“
Szenen, Songs und Choreografien. Premiere: 10.03.2013 im Bollwerk 107.
Leitung: Andrea Hedding

13.09.2012
Jugendkulturzentrum Bollwerk 107
„Konzerterlebnis im Grünen – my first festival“
Workshops und erste rockmusikalische Live-Auftritte
Leitung: Manuel Lange

11.10. bis 19.10.2012
Offene Einrichtung für Kinder der Arbeiterwohlfahrt im Kreis Wesel „Asbär“
„Kunstwerkstatt – Kunstwelten“
Kreatives Gestalten mit Holz, Stein, Gips, Draht und Papier
Leitung: Deborah Marschner

11.11. bis 13.11.2012
Offene Einrichtung für Kinder des Diakonischen Werkes Kirchenkreis Moers „Seestern“
„Tanz der Kulturen – gemeinsam leben und tanzen“
HipHop - Tanztraining
Leitung: Yassin Eret

Mitte November 2012
Schlosstheater Moers
„Mobile Lesung“
Die Schauspielerin Marieke Kregel liest aus dem Buch „Seelenraub - Die Dämonenfängerin 2“ von Jana Oliver

14.12. bis 16.12.2012
Kulturbüro Moers
„TARA“
Poetische Farb-Lichtinstallation in der Ev. Stadtkirche
Leitung: Sigrid Nikel-Bronner

16.12.2012
Schlosstheater Moers  
„Jane Teller: Nichts, was im Leben wichtiger ist“
Eine Inszenierung für 13- und 14jährige Jugendliche  
Premiere: 16.12.2012, weitere Aufführungen bis Januar 2013.
Leitung: Holger Runge