Bürgerservice

Unser
Service für Sie
Ihre
Behördennummer

Ihre Fragen – schnelle Antworten

Rufen Sie an. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 18 Uhr für Sie erreichbar. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Informationen

Inhalt

Umgestaltung der Innenstadt

Stadt Moers, ENNI Stadt und Service AöR und ENNI Energie und Umwelt GmbH planen die Modernisierung der öffentlichen Flächen und der technischen Infrastruktur in der Moerser Altstadt. Mit der notwendigen Erneuerung  der Kanäle und Leitungen unter der Erde ergibt sich die Möglichkeit, auch die öffentlichen Fußgängerbereiche, Plätze und Straßen im Herzen der Stadt neu zu gestalten. Gleichzeitig können so die Aufenthaltsqualität und Nutzungsmöglichkeiten deutlich verbessert werden.

Das Bearbeitungsgebiet hat überwiegend eine seit Jahrhunderten unveränderte historische Stadtstruktur. Das System der Straßen und Gassen und zahlreiche Baudenkmale und denkmalwürdige Bauten sind Zeugen der Vergangenheit. Der gewachsene Charakter der Moerser Altstadt ist Alleinstellungsmerkmal und wichtig für die gute wirtschaftliche Entwicklung durch die zahlreichen Besucherinnen und Besucher. Sie ist auch in der Bürgerschaft ein beliebter und geschätzter Raum für das Stadtleben.

Die Sanierung eines kompletten Leitungsnetzes – vom Kanal über Gas und Wasser zu Leitungen für Kommunikation und Strom - ist für sich genommen bereits eine große logistische Aufgabe. In Moers ergeben sich durch die Umgestaltung der Oberfläche zusätzliche Abstimmungsbedarfe. Die Neugestaltung ist aber zugleich eine riesige Chance für die Zukunftsfähigkeit der Moerser Innenstadt.

Die Veränderungen im Einzelhandel, die Digitalisierung und der Klimawandel stellt die Stadt der Zukunft vor große Herausforderungen. Die Fußgängerbereiche, Plätze und Straßen müssen durch eine kluge Gestaltung auf Klimaerwärmung und Starkregen reagieren. Eine hohe Gestaltqualität bietet mehr Aufenthaltsmöglichkeiten und Raum für verschiedene Nutzungen. Infolgedessen kann die Innenstadt eine viel besuchte Bühne für Kultur, Kunst, Handel und Gastgewerbe werden.

Ein Plan als Bild mit Legende
Das Bild steht auch als PDF-Datei unter Downloads zur Verfügung.

Entscheidend ist, dass die Planung des Leitungsnetzes und die Umgestaltung der Oberflächen zusammen geplant werden.

Deshalb haben ENNI und Stadt Moers den Planungsauftrag für Infrastruktur und Oberfläche in einem gemeinsamen Los an Landschaftsarchitekten und Ingenieure vergeben.

In diesem sensiblen Raum muss eine möglichst schonende Umsetzung des Projektes für die Anlieger, den Einzelhandel und die Nutzerinnen und Nutzer der Innenstadt gewährleistet werden. Dies soll über eine detaillierte Bauablaufplanung und gezielte Kommunikation geschehen.

Ziele:

Diese 6 Kernthemen sind uns wichtig. 

  1. Nachhaltig und robust: Das Konzept zur Neugestaltung muss in allen Belangen langfristig angelegt sein.
  2. Typisch Moers: Die Wiederherstellung der Oberflächen beachtet das wertvolle, historisch gewachsene Gefüge der Stadt; das zu entwickelnde Leitbild bezieht sich auf Moers und ist unverwechselbar.
  3. Resilient: Kluge Planung, Entwässerung, Bautechnik und Pflanzenverwendung schaffen auch im Klimawandel eine attraktive Innenstadt, die Besucher: innen anzieht und den Bewohner: innen Freiraum vor der Haustür bietet.
  4. Nutzungsoffen: Die Gestaltung schafft durch die Bündelung von Funktionen Raum für Stadtleben in den verschiedenen Facetten, ergänzt durch eine intelligente Infrastruktur. Gleichzeitig sollen alle Nutzergruppen ohne Barrieren den Raum benutzen können.
  5. Zurückhaltend: Die Fußgängerzone, die Wege und Plätze sind Bühne für das Stadtleben, nicht der Hauptdarsteller.
  6. Wirtschaftlich: Preis-Wert. Im besten Sinne werden Investitionen verantwortungsvoll getätigt, Qualität geht vor.

Zusätzlich sollen separat noch weitere Konzeptplanungen aufgestellt werden, u.a.:

  • ein Logistikkonzept für die Erreichbarkeit der Innenstadt nach dem Umbau
  • ein Sicherheitskonzept mit dem Einbau ausfahrbarer Sicherheitspoller
  • ein Veranstaltungskonzept, um vielfältigen Events Raum zu bieten
  • ein einheitliches Beleuchtungskonzept, welches maßgeblichen Einfluss auf das Wohlbefinden und Sicherheitsgefühl hat
  • verbesserte Barrierefreiheit, damit die Innenstadt allen offensteht
  • ein Schwammstadt- und Starkregenschutzkonzept, um nachhaltig mit dem Thema Wasser in der Stadt umzugehen
  • die Digitalisierung der Innenstadt: digitale Beschilderung, digitale Bespielung und Erschließung der Innenstadt über individuelle Angebote per App

Ergebnisse und Kommentare aus der Bürgerbeteiligung

Bis zum 31.August konnten Interessierte an der Abstimmung zur Straßenraumaufteilung und der Oberflächengestaltung teilnehmen. Die Ergebnisse und die eingegangenen Kommentare können Sie hier einsehen: 

Zuständigkeit

Rathausplatz 1
47441 Moers
Telefon:0 28 41 / 201-584
E-Mail:Mathis.Guenther@Moers.de
Rathausplatz 1
47441 Moers
Telefon:0 28 41 / 201 - 547
E-Mail:Philipp.Karbaum@Moers.de