Bürgerservice

Unser
Bürgerservice

Unser Bürgerservice – schnell gefunden

Dienstleistungen A-Z Telefonverzeichnis Öffnungszeiten

Ihre
Behördennummer

Ihre Fragen – schnelle Antworten

Rufen Sie an. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 18 Uhr für Sie erreichbar. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Informationen

Duckomenta - Kulturgeschichte mit Ente

Besucher vor dem Bild der Mona Lisa

02.12.2018 bis 03.03.2019

Gestern noch im Moersbach - heute im Museum: Enten erobern das Duckschafter Museum. Vom Ducktaler und der Venus von Villenduck über Erasmus von Dotterdam bis hin zu Otto Fürst von Duckmarck - berühmte Enten der Welt- und Kulturgeschichte zeigten ihre wahren Schnabelgesichter und tummelten sich ungeniert mitten in der Dauerausstellung des Museums.

Entdecken Sie das Paralleluniversum der Anatiden (die Entenähnlichen) und gehen Sie auf Entenjagd im Moerser Schloss: Versteckt sich im historischen Kaufladen - ganz frisch aus dem Duckomta-Ei geschlüpft - das Schokoladenentchen? Wo sind wohl die Dünkelduckschen Kinder zu finden?

Auch große Werke der moderneren Kunstgeschichte warfen ihre Schnabelschatten im Duckschafter Museum: In der Sonderausstellungsfläche war Enten-Art vom Klassizismus bis zu Pop Art zu bestaunen: ausdrucksstark wirkte der Turm der blauen Enten, surreal das Selbstporträt "Kahla Kerbel". 

Ursprünglich aus einem Hochschulseminar hervorgegangen, hat die DUCKOMENTA schon mehr als zwei Millionen Menschen mit auf eine spannende und amüsante Reise durch die Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte genommen. Das Paralleluniversum der Anatiden ludt zum wiederkennen, schmunzeln und neu entdecken ein. Jetzt quakte es auch in Moers.

Mit einer Premiere ging die Ausstellung zu Ente: Marilyn! Welche Presidente würde sich kein Geburtstagsständchen aus diesem Schnabel wünschen?