Bürgerservice

Unser
Service für Sie
Ihre
Behördennummer

Ihre Fragen – schnelle Antworten

Rufen Sie an. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 18 Uhr für Sie erreichbar. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mehr Informationen

Inhalt

Tummelferien - Die Ferienfreizeit in Moers

Du möchtest als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter bei den Tummelferien dabei sein. Hier geht es zur Bewerbung.

Ein Film von: Leon Manitz
Ein Projekt von "Jugend macht Medien in Moers" - gefördert durch den Landschaftsverband Rheinland LVR-Landesjugendamt

Ein Rückblick auf die 50. Tummelferien. Schöne Ferien haben rund 670 Kinder vom 26. Juni bis 12. Juli 2023 in Moers erlebt. Seht in dieser Kurzdoku die Highlights aus dem Spielpunkt Innenstadt, sowie ein Best-Of der Kidsparade und des Familientages. Wegen des Jubiläums gab es noch eine Sonderaktion. Am 30. Juni feierten die Kinder aus allen Spielpunkten gemeinsam eine große Überraschungsparty im Spielpunkt Innenstadt mit der Kinder Mitmach-Band PeleMele.

Die Tummelferien sind eine Ferienaktion für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. In der Zeit von 9.30 Uhr bis 16 Uhr können die Kinder von montags bis freitags an verschiedenen Programmpunkten und Aktivitäten an den einzelnen Spielpunkten teilnehmen.

 

Nur im Spielpunkt Innenstadt: für Kinder von berufstätigen Eltern ab 8.30 Uhr.

Animationsfilm der Tummelferien aus dem Jahr 2019

Was genau sind eigentlich die Tummelferien? Was passiert den ganzen Tag und was kann man alles machen? Wir zeigen euch hier die Ergebnisse eines coolen Medienprojektes, welches während der Tummelferien 2019 im Spielpunkt Innenstadt durchgeführt wurde.

Was bieten die Tummelferien?

Collage von zwei Bildern: Eins mit Personen uns eins nachts.

Ziel der Tummelferien und aller Mitarbeitenden ist es, den Kindern kurzweilige, spannende und vor allem unvergessliche Ferien zu bieten. Zahlreiche Angebote im Spiel- und Sportbereich, Kreativangebote und Projekte (zum Beispiel Video, Medien, Theater, Tanz uvm.) regen zum aktiven Mitmachen an. Die Kinder können sich auch mit eigenen Ideen einbringen und den Tag mitgestalten. Auch Filmvorführungen, kleine Ausflüge, Olympiaden und ein gemeinsamer Abschlusstag mit den Eltern gehören zu den Tummelferien.

An einem Tag findet die große Kids-Parade durch die Moerser Innenstadt, an der alle Spielpunkte teilnehmen, statt. Bunt geschminkt, verkleidet und mit lauter Musik ziehen die Tummelferienkinder durch Moers und verbreiten gute Laune bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern.

Am Sonntag der 2. Tummelferienwoche öffnet der Spielpunkt Innenstadt seine Pforten zum Familientag. Bei diesem bunten Fest mit zahlreichen Aktionen sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen die Tummelferienangebote auszuprobieren.

Wo und wann finden die Tummelferien statt?

Die Tummelferien finden traditionell immer in den ersten 2 1/2 Wochen der Sommerferien statt. Der Mittwoch der 3. Ferienwoche ist der letzte Tummelferientag.

Insgesamt bietet die Stadt Moers 5 sogenannte Spielpunkte an:

  • Repelen in der offenen Einrichtung für Kinder „RepelenerKids“
  • Innenstadt im Freizeitpark auf der Rasenfläche am Streichelzoo (OpenAir Spielpunkt)
  • Kapellen in der offenen Einrichtung für Kinder „Spielhaus Kapellen“
  • Asberg in der Turnhalle Asberger Straße
  • Meerbeck in der offenen Einrichtung für Kinder „Römerstraße“
  • Eick im Jugendzentrum Eick

Wer macht die Tummelferien?

Die Tummelferien werden zentral vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Moers organisiert. Die Durchführung findet in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel, der Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp und den beteiligten Einrichtungen statt. Neben den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen viele "tummelferienerprobte" Betreuende zur Verfügung.

Was kosten die Tummelferien und wie funktioniert die Anmeldung?

60 Euro; Moers-Pass-Inhaber - ermäßigten Beitrag 30 Euro.

MoersPass Inhaber können sich die Kosten zudem über Bildungs- und Teilhabe Mittel erstatten lassen. 

Der Beitrag gilt für die komplette Maßnahme. Es sind alle Leistungen außer Essen und Trinken enthalten. Bei den Tummelferien gilt Selbstverpflegung.

Da die Stadt Moers die Tummelferien mit einem hohen städtischen Zuschuss mitfinanziert, sind sie vorrangig Moerser Kindern vorbehalten. Nur wenn kurzfristig noch Plätze zu Beginn der Tummelferien frei sind, können auch auswärtige Kinder berücksichtigt werden.

Die Anmeldung zu den Tummelferien startet voraussichtlich nach den Osterferien. Auf dieser Seite werden die Termine und Anmeldedokumente vorher zur Verfügung gestellt.

Impressionen der Tummelferien aus dem Spielpunkt Innenstadt