Steuern und Gebühren

Im Folgenden sind die wichtigsten kommunalen Steuern und Gebühren aufgeführt. Maßgebend für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben ist die im jeweiligen Bereich genannte Publikation.

Die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer werden jährlich vom Rat festgelegt und in der Haushaltssatzung, einem Teil des Haushaltsplans, veröffentlicht.

  • Grundsteuer A: 300 %
    A steht für agrarisch, für land- und forstwirtschaftliche Grundstücke.
  • Grundsteuer B: 740 %
    B steht für baulich, für bebaute oder bebaubare Grundstücke und Gebäude.
  • Gewerbesteuer: 480 %
    Als „Gewerbeertragssteuer“ wird die objektive Ertragskraft eines Gewerbebetriebs versteuert.

Hier die jährlich zu zahlende Hundesteuer.

Die Kanalbenutzungsgebühren sind in der Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung enthalten.

Mögliche Abschläge beim Niederschlagswasser für verschiedene Pflasterarten können bei der ENNI Stadt und Servcie Niederrhein erfragt werden.

Auch die Straßenreinigungsgebühren, die Abfallentsorungsgebühren und die Gebühren für die Sommer- und Winterreinigung finden Sie in der aktuellen Gebührensatzung der ENNI Stadt und Service Niederrhein.

Diese Seite teilen:

.