U10238 - Ein Kinderdorf in Tansania


Kursnummer: U10238
Leitung: Alfred Wronski
Ort: vhs, Altes Landratsamt, Kastell 5b, Vortragssaal
Gebühr 5 Euro (Abendkasse)
Belegstatus Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich - Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich
Terminübersicht:
Datum Beginn Ende
Donnerstag, 07.11.201919:30 Uhr21 Uhr
Beschreibung Was aus den Plänen einer engagierten Frau werden kann, zeigt das Beispiel des Kinderdorfes Mbigili in der Hochebene von Tansania. Nach dem Tod der Gründerin des Dorfes führt eine kleine Gruppe vom Niederrhein ihr Lebenswerk fort. Heute leben 80 benachteiligte Kinder, vom Säugling bis zum Jugendlichen, dort. Die Kinder und Jugendlichen werden auf dem Weg in ein selbstbestimmtes, auskömmliches Leben von den Mitarbeiterinnen des Kinderdorfes begleitet. Diese Begleitung endet nicht mit dem Schulabschluss, sondern dauert bis zum Abschluss einer handwerklichen oder akademischen Ausbildung. Die Erziehung der Kinder erfolgt, entgegen den örtlichen Gepflogenheiten, gewaltfrei. Die Mitarbeiter werden dazu entsprechend geschult, es gibt eine medizinische Betreuung, die Kinder sind in das alltägliche Leben einbezogen. Die Arbeit im Kinderdorf erfolgt in enger Kooperation mit den tansanischen Behörden. Alle Hilfen werden ausschließlich durch Spenden finanziert. Der Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde gibt einen kurzen Abriss der Entstehungsgeschichte und einen guten Einblick in das Leben im Kinderdorf. Das Leben vor Ort wird mit Bildern veranschaulicht. Ein kurzer Film, in dem auch die Mitarbeiter zu Wort kommen, vermittelt die Situation und Arbeitsweise vor Ort. Wir bitten um telefonische Reservierung, Tel. 0 28 41 / 201-565.


Diese Seite teilen:

.