S10212 - Sicherheit und Gerechtigkeit? Chancen und Risiken eines Bedingungslosen Grundeinkommens

Kursnummer: S10212
Leitung: Prof. Dr. Ute Fischer
Ort: vhs, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, EG, Multifunktionsraum 2
Gebühr 5 Euro (Abendkasse)
Belegstatus Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich - Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich
Terminübersicht:
Datum Beginn Ende
Montag, 24.09.201819:30 Uhr21 Uhr
Beschreibung Zukunftsängste verunsichern größer werdende Teile der Bevölkerung. Trotz statistisch sinkender Arbeitslosigkeit bleibt die Sorge vor gesellschaftlichem Abstieg, vor einem drohenden Aus auf dem Arbeitsmarkt, vor prekärer Beschäftigung stark. Eine Ungleichheit steigernde Verteilung von gesellschaftlichem Reichtum bietet den Nährboden für Neid oder Wut ebenso wie für Rückzug und Resignation. Dieses gesellschaftliche Klima verstärkt die Hoffnung auf einfache Lösungen, die Sehnsucht nach benennbaren Schuldigen und die Tendenz zur Abschottung nach außen. Kann die alternative Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens hier Abhilfe schaffen? Inwiefern führt die monatliche garantierte Auszahlung eines Einkommens an alle zu einer größeren biografischen Sicherheit, zu einer gerechteren Verteilung des Reichtums und schließlich zu einer stärkeren gesellschaftlichen Solidarität? Der Vortrag liefert soziologische und ökonomische Hintergründe zur Diskussion um ein Bedingungsloses Grundeinkommen und beleuchtet u. a. seine möglichen Folgen im Hinblick auf soziale Gerechtigkeit.


Diese Seite teilen:

.