R11535 - Das nächtliche Leben am Niederrhein - von Eulen und Fledermäusen

Kursnummer: R11535
Leitung: Harald Fielenbach
Ort: vhs, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, 2.OG, Seminarraum 6
Gebühr 0 Euro
Belegstatus Kurs fast voll - Buchung möglich
Terminübersicht:
Datum Beginn Ende
Freitag, 16.03.201818 Uhr21 Uhr
Beschreibung Geht in Moers die Sonne unter, so bevölkern plötzlich Tiere unsere Gärten, die man bei Tage kaum vermutet hätte. Doch das Leben dieser nächtlichen Bewohner bleibt zum größten Teil im Verborgenen. So hat der Steinkauz sein Nest im alten Obstbaum, die Schleiereule teilt sich mit dem Steinmarder die Scheune und die Fledermaus zieht ihre Jungen im Dachboden groß. Im etwa einstündigen Seminar beleuchten Fachleute vom NABU Moers/Neukirchen-Vluyn das heimliche Leben einiger Tiere, über die man im Allgemeinen wenig weiß. Wie jagen Schleiereulen und warum hört man sie nicht, wenn sie im Stall am Menschen vorbeifliegen? Wie funktioniert die Beuteortung und Orientierung einer Zwergfledermaus? Warum jagt der Steinkauz auch bei Tageslicht? Und welche nachtaktiven Jäger gibt es überhaupt im Moerser Raum? Aspekte, die zunächst theoretisch beleuchtet werden. Im Anschluss an den Vortrag findet eine Exkursion ins nächtliche Jagdgebiet einiger dieser faszinierenden Kreaturen statt, bei der Sie mit etwas Glück nicht nur Eulen hören, sondern auch beobachten können. Passendes Wetter ist allerdings Voraussetzung, da die Tiere weder starken Wind noch Regen mögen. Deshalb kann es möglich sein, dass ein Ersatztermin für die Exkursion abgestimmt werden muss. Auf Wunsch kann auch ein zweiter Termin festgelegt werden. Bitte bringen Sie für die Exkursion festes Schuhwerk, warme Kleidung und, wenn vorhanden, ein Fernglas mit. Wir bitten um telefonische Reservierung, Tel. 0 28 41 / 201-565.


Anmeldung für eine Person

Diese Seite teilen:

.