R10817 - Die Umwertung aller Werte - Friedrich Nietzsches Kritik der Moral

Kursnummer: R10817
Leitung: Dr. Jens Korfkamp
Ort: vhs, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, 1.OG, Wohnzimmer
Gebühr 0 Euro
Belegstatus Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich - Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich
Terminübersicht:
Datum Beginn Ende
Dienstag, 08.05.201819:30 Uhr21 Uhr
Beschreibung In seiner Streitschrift "Zur Genealogie der Moral" (1887) verfolgt Friedrich Nietzsche das Programm einer Umwertung aller bisherigen Werte und rechnet u. a. mit der Ethik des Christentums radikal ab. Nietzsche versucht vor allem zwei Fragen zu beantworten: Unter welchen Bedingungen erfand sich der Mensch jene Werturteile "gut" und "böse"? Und welchen Wert haben sie selbst? Den einzelnen Menschen fordert Nietzsche zur kritischen moralischen Autonomie und zur lebenslangen Selbstgestaltung auf. Nietzsches Moralkritik und seine Ethik der Selbstbestimmung werden vorgestellt und in ihrer Bedeutung für eine zeitgemäße Ethik kontrovers diskutiert. Wir bitten um telefonische Reservierung, Tel. 0 28 41 / 201-565.


Diese Seite teilen:

.