Q20465 - Bildhauerei mit Yton

Kursnummer: Q20465
Leitung: Jörn Kempfer
Ort: Moers, Römerstraße 490, Garten
Gebühr 85 Euro
Belegstatus Der Kurs ist nicht buchbar - Der Kurs ist nicht buchbar
Terminübersicht:
Datum Beginn Ende
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Freitag, 06.10.201715 Uhr19 Uhr
Beschreibung Wichtiger Hinweis: Fr 15-19 Uhr / Sa 10-17 Uhr - Bitte Materialhinweise beachten (Programmheft/Online-Programm)

In diesem Workshop werden grundlegende Herangehensweisen an die bildhauerische Tätigkeit vermittelt oder vorhandene Kenntnisse erweitert. Mit einem kleinen Modell aus Ton klären sich die künstlerische Idee und der Umsetzungsplan im Stein. Zu berücksichtigen ist, dass wegen zeitlicher Begrenzung eher einfache Formen entworfen werden können. Ziel ist es, ausgehend vom Modell am Ende eine Skulptur realisiert zu haben. Gearbeitet wird im Freien in einem großzügigen und schönen Garten mit überdachtem Bildhauerplatz. Jörn Kempfer studierte Malerei und ist freischaffender Maler und Bildhauer. Seit vielen Jahren leitet er unter anderem die Sommerakademie Malerei/Bildhauerei an der vhs Moers - Kamp-Lintfort. Außerdem ist er Dozent für Bildhauerei an der Scuola di Scultura di Peccia im schweizerischen Tessin. Ytonsteine können zum Selbstkostenpreis (circa 10 Euro) zu Beginn des Workshops beim Dozenten erworben werden. Heimwerkerübliche Werkzeuge für die Holzbearbeitung wie Hammer, Säge, Stechbeitel und Raspel genügen für die Bearbeitung von Yton und sollten mitgebracht werden, weiterhin Schutzbrille, Staubmaske, Arbeitshandschuhe und feste Schuhe. Bitte außerdem mitbringen: Verpflegung für die Mittagspause. Für Reinigung, Entsorgung und Getränke wird eine Pauschale von 10 Euro direkt vor Ort erhoben.


Diese Seite teilen:

.