Q10102 - NS - "Euthanasie" in Moers

Kursnummer: Q10102
Leitung: Thomas Ohl
Ort: vhs, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, EG, Multifunktionsraum 1
Gebühr 5 Euro (Abendkasse)
Belegstatus Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich - Bitte melden Sie sich telefonisch an - Onlinebuchung nicht möglich
Terminübersicht:
Datum Beginn Ende
Mittwoch, 20.09.201719:30 Uhr21 Uhr
Beschreibung Die Tür zum Thema wurde erst jetzt für Moers aufgestoßen. Aber schon auf Anhieb zeichnet sich ab, dass während der NS-Zeit neben Hunderten von Zwangssterilisierungen in Moers 50 "Euthanasie"- Todesopfer zu beklagen waren, Männer, Frauen und Kinder. Im Altkreis Moers war es die dreifache Anzahl. Viele Meschen hier - alle namentlich belegt - waren Teil des Massenmords an mehr als 1.500 Patienten, die im März 1940 aus Bedburg-Hau in die Tötungsanstalten geschickt wurden. Der Dokumentarfilm "Transport in den Tod" des Landschaftverbandes Rheinland wird diesen ersten Forschungsbericht für Moers ergänzen. Wir bitten um telefonische Reservierung, Tel. 02841 / 201-565.


Diese Seite teilen:

.