Schützenverein Moers-Hülsdonk 1906 e.V.


Anschrift Kranichstraße 57
47441 Moers
 
Internetadresse www.schuetzenverein-moers-huelsdonk.de
E-Mail sv-huelsdonk@gmx.de
Telefon0163 / 8 83 27 34

Ansprechpartnerin:

Sonja Nowakowski

 

Sportarten:

  • Behindertensport (Blindenschießen und Sportschießen für Menschen mit Schwerbehindertenausweis (mindestens 20 %)))
  • Schießsport
  • Sportschießen für Kinder 6 - 11 (Lasergewehr)

Vorstand:

  • Jörg Nowakowski, 1. Vorsitzender
  • Sieglinde Ohl, 2. Vorsitzende
  • Sonja Nowakowski, Geschäftsführerin und Kasse
  • Dominik Kautzmann, Sportlicher Leiter
  • Ilka Hillebrecht, Schriftführerin

Unser Verein besteht seit 1906 und wir versuchen weitestgehend den Schießsport und die Tradition miteinander zu vereinen.

Durch unsere hochmoderne elektronische Schießanlage, die wir seit 2013 unser Eigen nennen können, werden wir dem Hobby- und Sportschützen gerecht.

Durch die jährlichen Vereinsfeste und unseren regelmäßigen Vereinsabenden sowie die Teilnahme an den Vereinsfesten der anderen Vereine, versuchen wir der Tradition gerecht zu werden.

Wir bieten 5 Schießstände für Luftdruckwaffen - 10 Meter - auf dem Schießstand in unserem Vereinsheim an. Das Training findet  

  • montags,
  • dienstags und
  • donnerstags,

in der Zeit von 18 Uhr bis 20 Uhr statt.  

Nach telefonischer Absprache unter Telefon: 0163 / 8 83 27 34 können die Trainingszeiten auch verändert werden.

  • Zimmerstutzen 15 Meter,
  • Kleinkaliber 50 Meter,
  • Sportpistole Kaliber 22 bis 45 auf 25 Meter sowie
  • Freie Pistole 50 Meter

können im Henri-Guidet-Zentrum in Kapellen nach Absprache geschossen werden.

2014 waren wir erstmals Ausrichter von Landesmeisterschaften der allgemeinbehinderten, blinden/sehbehinderten Schützen.

Die Schützen haben die Möglichkeit, jährlich an Rundenwettkämpfen auf Kreis- und Bezirksebene teilzunehmen. Hinzu kommen die Vereinsmeisterschaften, Freundschaftswettkämpfe und Pokalschießen gegen andere Vereine sowie Kreis-, Bezirks-, Landes- und Deutsche Meisterschaften.

Auch ältere Mitglieder können an Wettkämpfen teilnehmen. Eine vom Deutschen Schützenbund eingerichtete Alters- und Seniorenklasse ermöglicht es, sich in der gleichen Altersklasse zu messen.

Seit 2007 können bei uns auch Körperbehinderte mit einem Schwerbehindertengrad von mindestens 20 % den Schießsport ausüben und an Wettkämpfen bis hin zur Weltmeisterschaft und den Paralympics teilnehmen. Momentan haben wir 2 stark sehbehinderte Schützinnen, wovon eine schon 4-fache Landes- und 5-fache Deutsche Meisterin ist.

Auch unsere Kleinen und Jugendlichen können bei uns den Schießsport ausüben.

  • Kinder bis 12 Jahre schießen mit einem Holzgewehr, welches mit Lasertechnik funktioniert.
  • Jugendliche ab 12 Jahre schießen mit Munition und einem Jugendluftgewehr  
  • Jugendliche ab 14 Jahre schießen Luftgewehr und Luftpistole mit Munition.

Voraussetzung bei allen Altersklassen der Jugend ist das schriftliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten. 

Jugendlichen Mitgliedern wird die Munition kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die vereinseigenen Gewehre/Pistolen können von jedem Mitglied genutzt werden.

Natürlich steht jedem neuen Mitglied beim Training ein Trainer zur Seite.

Wenn wir Ihr Interesse am Schießsport und /oder Vereinsleben geweckt haben, rufen Sie uns doch einfach an.

Gerne dürfen sie bei uns reinschnuppern und uns kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

Diese Seite teilen:

.