War on Women (USA) / Petrol Girls (UK)


Die feministischen (post) Hardcore-Punk-Bands War on Women aus Baltimore (USA) und Petrol Girls aus London (UK) sowie weitere Special Guests heizen im Bollwerk ein!

War on Women thematisieren in ihren Songs die Vergewaltigungskultur, Belästigung auf der Straße, das geschlechtsspezifische Lohngefälle, Transphobie und andere lebenswichtige soziale Fragen. Ihr aktuelles Album „Capture the flag" ist ein direkter Aufruf zum Handeln und die Band hat es bereits geschafft, große Manifestationen und weitere Aktionen gegen soziale Ungerechtigkeiten durch ihre Musik anzuregen. Die Wut der Sängerinnen ist in den Songs so stark zum Ausdruck gebracht, dass sie jeden Hörer erreichen wird - Wut auf die Welt, auf den Status quo, auf die vorherrschende Unterdrückung.

Petrol Girls sind klare Befürworterinnen von Freiheit, Antikapitalismus und „intersectional feminism". Als Teil einer Gegenkultur hat die Band schon immer Punk Rock mit Politik kombiniert, um überholte Werte in der Gesellschaft zu kritisieren.

Supports: LÜGEN (Ruhrpott), Symmetry Lover (Dortmund)

Vorverkauf ab 14,20 Euro

Daten auf einen Blick

Datum Samstag, 22.06.2019, 20 Uhr
Kategorie Konzerte / Theater / Musik
SparteMusik
Ort Bollwerk 107
Zum Bollwerk 107
47441 Moers
Veranstalter Bollwerk 107
Zum Bollwerk 107
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 16 92 57 - 0
E-Mail: info@bollwerk107.de

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Kalender-IconVeranstaltung in meinem Kalender speichern

Veranstaltung als Termin

Diese Seite teilen:

.