"Die Waffen nieder!" Bertha von Suttner, erste Friedensnobelpreis-Trägerin

Referent: Krista Horbrügger

Bertha von Suttner, Schriftstellerin aus österreichischem Adel, war eine der bedeutendsten Gestalten der internationalen Friedensbewegung vor dem Ersten Weltkrieg. Mit ihrem 1889 erschienen Roman "Die Waffen nieder" machte sie in einer Zeit des Rüstungswettlaufs die Friedensidee auch für breite Schichten populär. Für ihren unermüdlichen Einsatz erhielt sie 1905 als erste Frau den Friedennobelpreis, gestiftet von Alfred Nobel, mit dem sie eine inspirierende Freundschaft verband. Bertha von Suttner erlebte den Ersten Weltkrieg, den bis dahin furchtbarsten Krieg der Geschichte, nicht mehr. Sie starb kurz vor seinem Ausbruch. Der Vortrag mit Bildern und Filmausschnitten zeichnet das Leben und Wirken dieser außergewöhnlichen Frau nach.

Wir bitten um telefonische Reservierung, Telefon: 0 28 41 / 201-565.

Daten auf einen Blick

Datum Donnerstag, 20.09.2018, 19.30 Uhr bis 21 Uhr
Kategorie Information und Weiterbildung,Literatur,Vortrag
SparteWeiterbildung
Preis / Kosten 5 Euro an der Abendkasse
Ort Burgstr. 3
47441 Moers
Barbara-Buchhandlung
Veranstalter vhs Moers - Kamp-Lintfort
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 201-565
E-Mail: volkshochschule@moers.de

Hinweis zum Veranstalter: In Zusammenarbeit mit der Barbara-Buchhandlung

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Kalender-IconVeranstaltung in meinem Kalender speichern

Veranstaltung als Termin

Diese Seite teilen:

.