Ausstellung: Wählen & Wühlen. Frauen- und Demokratiebewegung am Niederrhein vor 100 Jahren


Wählen & Wühlen. Frauen und Demokratiebewegung am Niederrhein vor 100 Jahren

Plakat: Ausstellung vom 24.03. bis 13.10.2019 im Grafschafter Museum im Moerser Schloss. Wählen & Wühlen. Frauen- und Demokratiebewegung am Niederrhein vor 100 Jahren.

Noch während der Revolution von 1848/49 war das Frauenwahlrecht in der Öffentlichkeit in Deutschland kein Thema gewesen. Zwar kritisierte die Vorreiterin der bürgerlichen Frauenbewegung in Deutschland, Louise Otto-Peters, die frühen Demokraten: "Wo sie das Volk meinen, zählen die Frauen nicht mit." Doch auch sie wagte öffentlich nicht, die Forderung nach dem Frauenwahlrecht zu stellen. Die erste Frau, die auf Reichsebene das Stimmrecht für Frauen öffentlich forderte, war schließlich die Schriftstellerin Hedwig Dohm 1873. Doch großen Widerhall fand diese Forderung zunächst nicht.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen der Ausstellung

Zum Herunterladen:

Flyer: Wählen & Wühlen. Frauen- und Demokratiebewegung am Niederrhein vor 100 Jahren (PDF, 8 MB - nicht barrierefrei)

Daten auf einen Blick

Datum Sonntag, 24.03.2019 bis Sonntag, 05.04.2020
Kategorie Ausstellungen
SparteKultur
Ort Grafschafter Museum im Moerser Schloss
Kastell 9
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 201-6 82 00
E-Mail: grafschafter-museum@moers.de
Veranstalter Grafschafter Museum im Moerser Schloss
Kastell 9
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 201-6 82 00
E-Mail: grafschafter-museum@moers.de

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Kalender-IconVeranstaltung in meinem Kalender speichern

Veranstaltung als Termin

Diese Seite teilen:

.