Ausstellung: Duckomenta - Kulturgeschichte mit Ente

Statur von der Venus von Villenduck
Zeugnis matrialer
Entenkultur: die
berühmte Venus
von Villenduck
© InterDuck

Gestern noch im Moersbach - heute im Museum: Enten erobern das Duckschafter Museum. Vom Ducktaler und der Venus von Villenduck über Erasmus von Dotterdam bis hin zu Otto Fürst von Duckmarck - berühmte Enten der Welt- und Kulturgeschichte zeigen ihre wahren Schnabelgesichter und tummeln sich ungeniert mitten in der Dauerausstellung des Museums.

Entdecken Sie das Paralleluniversum der Anatiden (die Entenähnlichen) und gehen Sie auf Entenjagd im Moerser Schloss: Versteckt sich im historischen Kaufladen - ganz frisch aus dem Duckomta-Ei geschlüpft - das Schokoladenentchen? Wo sind wohl die Dünkelduckschen Kinder zu finden?

Auch große Werke der moderneren Kunstgeschichte werfen ihre Schnabelschatten im Duckschafter Museum: In der Sonderausstellungsfläche ist Enten-Art vom Klassizismus bis zu Pop Art zu bestaunen: ausdrucksstark wirkt der Turm der blauen Enten, surreal das Selbstporträt "Kahla Kerbel". 

Bild von Jean-Etienne Liotard
Jean-Etienne Liotard: Das
Schokoladenentchen, um 1744
© InterDuck

Ursprünglich aus einem Hochschulseminar hervorgegangen, hat die DUCKOMENTA schon mehr als zwei Millionen Menschen mit auf eine spannende und amüsante Reise durch die Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte genommen. Das Paralleluniversum der Anatiden lädt zum wiederkennen, schmunzeln und neu entdecken ein. Jetzt quakt es auch in Moers.

Mit einer Premiere geht die Ausstellung zu Ente: Marilyn! Welche Presidente würde sich kein Geburtstagsständchen aus diesem Schnabel wünschen?

Weitere Infos zum Rahmenprogramm und zu Führungen

Daten auf einen Blick

Datum Sonntag, 02.12.2018 bis Sonntag, 03.03.2019
Kategorie Ausstellungen
SparteKultur
Ort Grafschafter Museum im Moerser Schloss
Kastell 9
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 88 15-10
E-Mail: grafschafter-museum@moers.de
Veranstalter Grafschafter Museum im Moerser Schloss
Kastell 9
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 88 15-10
E-Mail: grafschafter-museum@moers.de

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Kalender-IconVeranstaltung in meinem Kalender speichern

Veranstaltung als Termin

Diese Seite teilen:

.