Vorläufiger Reisepass

Zuständig

Ihr Kontakt

Zentrale Auskunft
Telefon: 0 28 41 / 201-648, 201-653 und 201-654

Einen vorläufigen Reisepass erhalten Sie sofort.

Alle Deutschen, die in Moers ihren Hauptwohnsitz haben, können den vorläufigen Reisepass beantragen.

Bis zum 18. Lebensjahr benötigen Sie eine Einverständniserklärung (Formular steht als Download zur Verfügung) Ihrer Eltern. Ist die Ehe der Eltern geschieden, benötigen wir die Zustimmung des "alleinsorgeberechtigten Elternteils" sowie den Sorgerechtsbeschluss. Ist ein Elternteil verstorben, bitten wir Sie, das Familienbuch mitzubringen.

Was benötigen Sie?

Für den vorläufigen Reisepass benötigen Sie

  • ein aktuelles biometrietaugliches Passbild, Größe: 45 Millimeter mal 35 Millimeter Hochformat ohne Rand
  • Ihren alten Reisepass, Personalausweis oder Kinderausweis/Kinderreisepass
  • Familienbuch oder Geburtsurkunde im Original (keine Fotokopie) oder einer Abschrift des zuständigen Standesamts
  • bei ausländischen Urkunden ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache von einem anerkannten Übersetzer notwendig.

Ein vorläufiger Reisepass ist gemäß § 1 Abs. 2 Passverwaltungsvorschrift nur in begründeten Einzelfällen auszustellen. Voraussetzungen hierfür ist, dass die antragstellende Person glaubhaft macht, dass sie den Pass sofort benötigt (zum Beispiel Vorlage der Reiseunterlagen) und die Ausstellung eines Passes im Expressverfahren nicht zu dem Zeitpunkt des erstmaligen Gebrauchs möglich ist.

Wenn Sie Ihre Ausweise verloren haben oder diese Ihnen gestohlen wurden, bringen Sie bitte soweit vorhanden mit:

  • Ihren Führerschein oder ein anders Lichtbilddokument
  • zusätzlich Ihr Familienbuch oder Ihre Geburtsurkunde im Original ( keine Fotokopie) oder einer Abschrift des zuständigen Standesamts
    bei ausländischen Urkunden ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache von einem anerkannten Übersetzer notwendig.

Wichtig für USA-Reisende:

Seit dem 1. Mai 2006 wird der vorläufige deutsche Reisepass (grün) nicht mehr für die visumsfreie Einreise in die USA anerkannt.

Deutsche, die mit einem vorläufigen deutschen Reisepass in die USA reisen möchten, benötigen ein Visum. Dies gilt unabhängig vom Ausstellungsdatum des Passes.

Eine visafreie Einreise (Aufenthaltsdauer nicht länger als 90 Tage) ist nur mit einem regulären biometrietauglichen Reisepass (bordeauxfarben) möglich.

Gebühr:

26 Euro

Diese Seite teilen:

.