Tummelferien - was ist denn das?

Ihr Kontakt

Herr Krenn
Telefon: 0 28 41 / 201-883
Frau Brandau
Telefon: 0 28 41 / 201-885

Die Tummelferien fanden in der Zeit vom 17. Juli bis 2 August 2017 statt.

Plakat: 47. Tummelferien vom 17. Juli bis 2. August. Für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Anmeldung: ab 6. Juni 2017.

2017 gab es 5 Spielpunkte im gesamten Stadtgebiet

  1. Repelen - Jugendzentrum Nord "JuNo", Lintforter Straße 132
  2. Kapellen - Offene Einrichtung für Kinder „Spielhaus Kapellen“, Ringstraße 64
  3. Innenstadt - Freizeitpark, Streichelzoo
  4. Asberg - Offene Einrichtung für Kinder "Asbär", Turnhalle, Asberger Straße 182
  5. Meerbeck - Offene Einrichtung für Kinder "Römerstraße", Turnhalle, Römerstraße/Bismarckstraße

Was sind die Tummelferien?

Die Tummelferien sind eine Feriennaherholungsmaßnahme. Teilnehmen können Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. In der Zeit von 9.30 Uhr bis 16 Uhr (für Kinder von berufstätigen Eltern ab 8.30 Uhr - nur im Spielpunkt Innenstadt) können die Kinder von montags bis freitags an verschiedenen Programmpunkten und Aktivitäten an den einzelnen Spielpunkten teilnehmen.    

Was bieten die Tummelferien?

Ziel der Tummelferien und aller Mitarbeitenden ist es, den Kindern

  • kurzweilige,
  • spannende,
  • aufregende und
  • unvergessliche

Ferien zu bieten. Zahlreiche Angebote im Spiel- und Sportbereich, Kreativangebote und Projekte (zum Beispiel Video, Medien, Theater, Tanz, Zirkus, Sinne) regen zum aktiven Mitmachen an.

Auch Filmvorführungen, Fahrradausflüge, Olympiaden und spielpunktübergreifende Gemeinschaftsaktionen gehören zu den Tummelferien.

Die Kids-Parade durch die Moerser Innenstadt, an der alle Spielpunkte teilnehmen. Bunt geschminkt und mit lauter Musik ziehen die Tummelferienkinder durch Moers, so dass jeder sie hören und sehen kann.

Am Familientag dürfen alle Bürger und Bürgerinnen die Tummelferienangebote ausprobieren.

Wer macht die Tummelferien?

Die Tummelferien werden vom Fachdienst Jugend der Stadt Moers und der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel organisiert. Neben den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen viele "tummelferienerprobte" Betreuende zur Verfügung.

Was kosten die Tummelferien?

50 Euro; Moers-Pass-Inhaber - ermäßigten Beitrag 25 Euro.

Im Teilnehmerbetrag sind alle Leistungen außer Essen und Trinken enthalten.

Da die Stadt Moers die Tummelferien mit einem hohen städtischen Zuschuss mitfinanziert, sind sie vorrangig Moerser Kindern vorbehalten. Nur wenn noch Plätze zu Beginn der Tummelferien frei sind, können auch auswärtige Kinder berücksichtigt werden.

Diese Seite teilen:

.