Ablösungsvereinbarung über endgültige Straßenbaukosten als Beitragsalternative

Ihr Kontakt

Herr Birmes
Telefon: 0 28 41 / 201-409
Herr Hofemeister
Telefon: 0 28 41 / 201-408

Vor Entstehung der endgültigen Erschließungsbeitragspflicht für eine bestimmte Erschließungsanlage können zwischen der Stadt und Grundstückseigentümern Vereinbarungen über die Ablösung des Erschließungsbeitrages für ein Grundstück im Ganzen mit der Folge getroffen werden, dass dieses Grundstück bei endgültiger Abrechnung dieser Erschließungsanlage nicht mehr mit einem Erschließungsbeitrag belastet werden kann.

Diese Seite teilen:

.