Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Moers Innenstadt: Einkaufszentrum GrafenGalerie“


- Öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB (Baugesetzbuch)

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt der Stadt Moers hat in seiner Sitzung am 11.12.2013 für den oben genannten Vorhabenbezogenen Bebauungsplan die öffentliche Auslegung beschlossen.

Bestandteil des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes ist der Vorhaben- und Erschließungsplan.

Der Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Moers Innenstadt: Einkaufszentrum GrafenGalerie“ (Blatt 1 Vohabenbezogener Bebauungsplan, Blatt 2 Vorhaben- und Erschließungsplan) mit dessen Begründung lag in der Zeit vom

6. Januar bis einschließlich 5. Februar 2014

im Fachbereich Stadtplanung und Grünflächen der Stadt Moers, Rathaus Moers, Verwaltungsgebäude „Altes Rathaus“, Rathausplatz 1, Zimmer 2.027 während der Dienststunden, und zwar

  • montags bis mittwochs von 8 bis 12 Uhr bis 13 bis 16 Uhr
  • donnerstags von 8 bis 12 Uhr bis 13 bis 17 Uhr
  • freitags von 8 bis 12 Uhr

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

An dieser Stelle können neben dem Bebauungsplanentwurf und der Begründung die nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen der beteiligten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange eingesehen werden:

  • Kreis Wesel, Fachdienst Kreisplanung zu den Themen Immissionsschutz, Artenschutz, Altlasten, Gesundheitsvorsorge und Wasserwirtschaft
  • Bezirksregierung Düsseldorf, Dezernat 53.1 zu den Themen Immissionschutz, Abfall- und Wasserwirtschaft  sowie Natur- und Landschaftsschutz
  • Bezirksregierung Düsseldorf, Kampfmittelbeseitigungsdienst zum Thema Kampfmittel mit Hinweis auf das Merkblatt für Baugrundeingriffe
  • Fernwärme Niederrhein zum Thema Fernwärmeversorgung
  • Mingas–Power GmbH zum Thema Bergbaubewilligung auf Kohlenwasserstoffe „Rheinpreußen-Gas
  • Bezirksregierung Arnsberg zum Thema Bergwerksfeld „Rheinpreußen
  • Geologischer Dienst NRW zum Thema Erdbebenzone

Darüber hinaus können die umweltbezogenen Informationen in Form von Gutachten und Untersuchungen zu folgenden Themen eingesehen werden:

  • Allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls als Grundlage zur Bewertung der Pflicht einer grundsätzlichen Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Artenschutzrechtliche Prüfung
  • Schalltechnische Untersuchung
  • Verkehrsgutachten
  • Lufthygienegutachten
  • Verschattungsstudie

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan „Moers Innenstadt: Einkaufszentrum GrafenGalerie wird im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB aufgestellt. Auf die Durchführung einer Umweltprüfung gemäß § 2 (4) BauGB wird verzichtet.

Hinweise:

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht sowie fachliche Auskünfte erteilt werden.

Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben werden, können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4a (6) BauGB unberücksichtigt bleiben, sofern die Stadt Moers deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.

Bei Aufstellung eines Bebauungsplanes ist ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die öffentliche Auslegung wurde im Amtsblatt der Stadt Moers am 19.12.2013 (PDF, 400,94 kB) ortsüblich bekannt gemacht.

Bei Rückfragen hilft Ihnen gerne Herr Schumacher, Telefon: 0 28 41 / 201-429.

Nachfolgend werden Ihnen zum Bebauungsplanentwurf und zu den Fachgutachten folgende PDF-Dateien zur Verfügung gestellt:

Bebauungsplanentwurf:

Fachgutachten: 

Ergänzende Informationen:

PDF-Symbol

Informationen über das Öffnen und Speichern von PDF-Dateien finden Sie auf unserer Hilfeseite.

Diese Seite teilen:

.