Das Stadtentwicklungskonzept - Zielvorgaben für die Stadtentwicklung

Titelblatt der Broschüre Leitbild 2020

Im Jahr 2006 haben Moerserinnen und Moerser, Politik und Verwaltung gemeinsam ein Leitbild für die wünschenswerte Entwicklung der Stadt Moers erarbeitet. Zu den Themen

  • Wohnen und Soziales,
  • Bildung,
  • Einkauf,
  • Wirtschaft,
  • Kultur sowie
  • Freizeit und Tourismus

sind im Leitbild Moers 2020 Entwicklungsziele dargestellt, die eine lebenswerte Stadt für alle Einwohnerinnen und Einwohner in den Mittelpunkt stellen. Diese Ziele sind Grundlage der täglichen Arbeit von Politik und Verwaltung in Moers.

Vom Leitbild zum Stadtentwicklungskonzept

Das Leitbild Moers 2020 gibt jedoch nur einen groben Rahmen für die Entwicklung der Stadt vor. Dieser Rahmen muss mit „Unterzielen“ und Maßnahmen gefüllt werden. Das bedeutet: Was genau und vor allem wo soll etwas geschehen?

Für den Innenstadtbereich sind im „moersKonzept Masterplan Innenstadt“ bereits konkrete Maßnahmen zusammengestellt. Ein Projekt ist zum Beispiel die geplante Umgestaltung des Bereichs rund um den Königlichen Hof. Das moersKonzept ist somit schon ein Baustein auf dem Weg zu einem gesamtstädtischen Stadtentwicklungskonzept.

Ein Stadtentwicklungskonzept für alle Ortsteile von Moers

Moers besteht aber nicht nur aus einer attraktiven Innenstadt. Daher möchte die Stadt Moers nun ein Stadtentwicklungskonzept für das gesamte Stadtgebiet mit allen Ortsteilen ausarbeiten. Betrachtet werden sollen insbesondere die Themenfelder

  • Wohnen,
  • Arbeiten,
  • Umwelt und Freiraum,
  • technische Infrastruktur (beispielsweise Straßenbau) und
  • soziale Infrastruktur (zum Beispiel Kindergärten und Schulen).

Für die genaue Betrachtung der Stadt sind unter anderem folgende Arbeiten nötig:

  • Abschätzen der künftigen Bevölkerungsentwicklung und wirtschaftlichen Entwicklung
  • Festlegen der notwendigen Neubauflächen
  • Diskutieren der Stärken und Schwächen der Moerser Stadtteile
  • Formulieren von Handlungsempfehlungen und Projekten, die für die Zukunft eines Stadtteils oder für die Gesamtstadt wichtig sind. Dabei kann es sich um einen neuen Radweg in die Innenstadt handeln oder auch um ein neues Wohngebiet.

Die Moerserinnen und Moerser sind die Experten vor Ort

Personen bei einer Veranstaltung lauschen einer Begrüßung

Für eine vorausschauende Stadtentwicklungsplanung werden vielerlei Grundlagendaten benötigt. Deshalb werden für Moers unter anderem

erarbeitet.

Mindestens genauso wichtig wie Daten und Fachwissen sind jedoch Ortskenntnis und gute Ideen. Als Moerserin oder Moerser sind Sie „Experte vor Ort“ und haben sicherlich eine klare Meinung dazu, wo in Ihrem Wohn-, Arbeits- oder Freizeitumfeld Handlungsbedarf besteht. Öffentlichkeitsbeteiligung - Setzen Sie sich für die Zukunft Ihrer Stadt ein!

Diese Seite teilen:

.