Bebauungsplan Nr. 170 der Stadt Moers (Am Eulendyck), 1. vereinfachte Änderung


Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt der Stadt Moers hat in seiner Sitzung am 08.09.2016 die öffentliche Auslegung des Entwurfes mit dessen Begründung beschlossen.

Wesentliches Ziel der Änderung ist es, neuen Wohnraum in Form von Einfamilienhäusern am südlichen Rand von Kapellen zu schaffen. Die Änderung des Bebauungsplans sieht neben passiven Schallschutzmaßnahmen eine Umstrukturierung der östlichen Wohnbebauung vor, um einen ausreichenden Lärmschutz auch ohne Lärmschutzwand gewährleisten zu können.

Der Entwurf der 1. Vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes Nr. 170 mit dessen Begründung lang in der Zeit vom

23.09. bis einschließlich 24.10.2016

im Fachbereich Stadt- und Umweltplanung, Bauaufsicht der Stadt Moers, Rathaus Moers, Rathausplatz 1, 47441 Moers, Verwaltungsgebäude „Altes Rathaus“,  Zimmer 2.025 während der Dienststunden, und zwar

  • montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr  und von 14 bis 16 Uhr
  • freitags von 8 bis 12 Uhr

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Stellungnahmen sind bis zum Ende des Beteiligungszeitraums unter der oben genannten Adresse oder per E-Mail an planung.gruen@moers.de abzugeben.

Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben werden, können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4a (6) BauGB unberücksichtigt bleiben, sofern die Stadt Moers deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.

Bei Aufstellung eines Bebauungsplans ist ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB aufgestellt. Auf die Durchführung einer Umweltprüfung gemäß § 2 (4) BauGB wird verzichtet.

Die öffentliche Auslegung wurde im Amtsblatt der Stadt Moers am 15.09.2016 (PDF-Datei, 3.218 kB) ortsüblich bekannt gemacht.

Bei Rückfragen hilft Ihnen gerne Herr Selmoser, Telefon 0 28 41 / 201-426 oder eine fachkundige Vertretung.

Hierzu werden folgende PDF-Dateien zur Verfügung gestellt:

1. Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 170, 1. vereinfachten Änderung  (PDF-Datei, 2.003 kB, nicht barrierefrei)

2. Städtebauliches Konzept (PDF-Datei, 4 MB, nicht barrierefrei)

3. Planzeichnung und Legende zum Bebauungsplan Nr. 170, 1. vereinfachte Änderung (PDF-Datei, 418 kB, nicht barrierefrei)

4. Begründung zum Bebauungsplan Nr. 170, 1. Vereinfachte Änderung (PDF-Datei, 796 kB, nicht barrierefrei)

Diese Seite teilen:

.