Bebauungsplan Nr. 100 der Stadt Moers, Bethanien gemäß § 2 BauGB


Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt hat in seiner Sitzung am 22.06.2017 die öffentliche Auslegung des Entwurfes zum Bebauungsplan Nr. 100 der Stadt Moers, Bethanien mit dessen Begründung einschließlich Umweltbericht gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Wesentliches Ziel des Bebauungsplans ist es, den Rahmen für eine bauliche Entwicklung, Modernisierung und Neustrukturierung sowie die Grundlage für flexible Nutzungsmöglichkeiten im Bereich des Klinikums und Seniorenstifts Bethanien zu schaffen.

Der Entwurf zum Bebauungsplan Nr. 100 liegt mit dessen Begründung einschließlich Umweltbericht in der Zeit vom

06.07. bis einschließlich 07.08.2017

im Fachbereich Stadt- und Umweltplanung, Bauaufsicht der Stadt Moers, Rathaus Moers, Rathausplatz 1, 47441 Moers, Verwaltungsgebäude „Altes Rathaus“, Zimmer 2.017, während der Dienststunden, und zwar

  • montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
  • freitags von 8 bis 12 Uhr

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Bestandteil der Auslegung sind zudem die bereits vorliegenden umweltbezogenen Gutachten und die umweltbezogenen Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

1. Gutachterliche Beschreibung und Bewertung der Umweltauswirkungen (Prognose) unter Berücksichtigung der Bestandssituation und ggf. von Vermeidungs-, Minderungs- und Ausgleichsmaßnahmen

FachgutachtenSchutzgutThematischer Bezug
Orientierende Bodenuntersuchung; (Entsorgungsbetriebe Essen GmbH; Essen)Mensch, Boden, WasserStoffliche Belastung des Bodens
Altlastentechnische Beratung; (Entsorgungsbetriebe Essen GmbH; Essen)MenschAltlasten- und umwelttechnische  Erkundungen (Feststoff- und Bodenluftproben)
Zusammenfassendes Bodengutachten; (Entsorgungsbetriebe Essen GmbH; Essen)BodenGeologische Verhältnisse,
Auskunft des Kampfmittelräumdienstes,
Aufgeschlossene Schichtenfolgen und Bodenarten,
Belastungen des Bodens,
Belastungen der Bodenluft
Erschütterungstechnische Untersuchung; (Peutz Consult GmbH Beratende Ingenieure VBI; Dortmund)MenschErschütterungs- und sekundäre Luftschallimmissionen durch die benachbarten Schienenwege der Deutschen Bahn und der NIAG
Schalltechnische Untersuchung; (Peutz Consult GmbH Beratende Ingenieure VBI; Dortmund)MenschVerkehrslärm,
Gewerbelärm
Verkehrsuntersuchung Bethanien; (Schüssler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH; Köln)MenschVerkehrsbelastung (ruhender und fließender Verkehr)
Artenschutzrechtliche Vorprüfung zur artenschutzrechtlichen Prüfung; (MANFRED HENF Büro für Ökologie, Kartierungen und Flächenbewertungen; Mettmann)TierePotenziell betroffene Artengruppen (Fledermäuse, Vögel, Amphibien, Reptilien)
Faunistische Kartierung zur artenschutzrechtlichen Prüfung Amphibien, Reptilien, Vögel und Fledermäuse; (MANFRED HENF Büro für Ökologie, Kartierungen und Flächenbewertungen; Mettmann)TiereKartierung der potenziell betroffenen Artengruppen
Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag; (Ingenieur- und Planungsbüro LANGE GbR; Moers)TiereVorkommen planungsrelevanter Arten/Relevanzprüfung,
Art-für-Art-Betrachtung (Fledermäuse, Nachtigall)

2. Umweltbericht

UmweltberichtSchutzgutThematischer Bezug
 MenschFreizeit- und Erholungsnutzung
Gesundheit: Erschütterungen, Verkehrslärm, Gewerbelärm,
mögliche Risiken durch vorhandene schädliche Bodenveränderungen (ehemalige Verfüllung)
 Tiere,
Pflanzen
Biotopfunktion,
Biotopverbundfunktion,
potentielle natürliche Vegetation,
planungsrelevante Arten,
Eingriffs-Ausgleichs-Bilanzierung,
externe Kompensationsflächen/forstrechtlicher Ausgleich (Moers-Vinn),
Schutzstatus
 Luft und KlimaLokalklima,
Klimafunktionen,
Luftqualität
 LandschaftLandschaftsbild
 FlächeArt der Bodennutzung,
Flächenverbrauch,
Schutzstatus
 BodenGeologische Struktur,
Bodentypen,
Bodenfunktionen,
Altlasten und Altlastenverdachtsflächen,
Erdbebenzonen,
Bergbau,
Kampfmittel
 WasserGrundwasser (Neubildungsfunktion, Schutzfunktion) Oberflächengewässer (Überschwemmungs- und Hochwasserrisiko und Gefahrengebiete, Lebensraumfunktion, Leitstrukturen)
 Kultur- und SachgüterBauliche Anlagen,
Verkehrs-/Leitungsinfrastruktur,
Land- und forstwirtschaftliche Flächen
§ 50 BImSchGMensch, Boden, WasserAngemessener Abstand zu einem Betrieb, in dem mit gefährlichen Stoffen umgegangen wird (auf Grundlage des Gutachtens zur Umsetzung des § 50 BImSchG bzw. des Artikels 12 der Richtlinie 96/82/EG (Seveso-II-Richtlinie); TÜV Rheinland Industrie Service GmbH; Köln)

3.    Umweltbezogene Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange (TÖB)

Behörde oder TÖBSchutzgutThematischer Bezug
Bez.-Reg. Düsseldorf - Abteilung Kampfmittelbeseitigung (KBD)
Mensch, Boden, SachgüterKampfmittel
ENNI Energie & Umwelt NiederrheinBodenVorhandene Wasserleitungen, Mittelspannungskabel und Signalkabelanlagen
Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbHBodenVorhandene Fernwärmeleitung
Geologischer Dienst NRWBoden, MenschErdbebengefährdung
Kreis WeselMensch, Pflanzen, TiereArtenschutz, Altlasten,
Bodenschutz
Landesbetrieb Straßen NRWMenschLärmschutz/Lärm-Reflektion bei eventuellen Hochbauten
Landesbetrieb Wald und Holz NRWPflanzen, Landschaft, KlimaBestehende Waldflächen
Niederrheinische Industrie- und HandelskammerMenschMögliche Immissionskonflikte mit anliegenden Betrieben
Wasserverbund Niederrhein GmbHBodenVorhandene unterirdische Wasserleitung DN 500 entlang der nördlichen Grenze des Geltungsbereichs (Dachsweg)

4. Umweltbezogene Stellungnahmen aus der Öffentlichkeit liegen nicht vor.

Stellungnahmen sind bis zum Ende des Beteiligungszeitraums unter der oben genannten Adresse oder per E-Mail an planung.gruen@moers.de abzugeben.

Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben werden, können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4 a (6) BauGB unberücksichtigt bleiben, sofern die Stadt Moers deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.

Bei Aufstellung eines Bebauungsplanes ist ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Bei Rückfragen hilft Ihnen gerne Frau Trum oder eine fachkundige Vertretung.

Die öffentliche Auslegung wurde im Amtsblatt Nr. 10 der Stadt Moers am 28.06.2017 (PDF, 1.348 kB) ortsüblich bekanntgemacht.

Hierzu werden folgende PDF-Dateien zur Verfügung gestellt:

1. Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 100 (PDF, 3 MB - nicht barrierefrei)

2. Abwägung der Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 1 BauGB) (PDF, 220 kB - nicht barrierefrei)

3. Planzeichnung zum Bebauungsplan Nr. 100 (PDF, 1.310 kB - nicht barrierefrei)

4. Textliche Festsetzungen zum Bebauungsplan Nr. 100 (PDF, 776 kB - nicht barrierefrei)

5. Begründung zum Bebauungsplan Nr. 100 (PDF, 1.234 kB - nicht barrierefrei)

6. Umweltbericht zum Bebauungsplan Nr. 100 (PDF, 2.697 kB - nicht barrierefrei)

7. Anlage 1 des Umweltberichtes - Landschaftspflegerischer Fachbeitrag - Biotoptypen (PDF, 842 kB - nicht barrierefrei)

8. Anlage 2 des Umweltberichtes - Landschaftspflegerischer Fachbeitrag - Konflikte (PDF, 863 kB - nicht barrierefrei)

9. Anlage 3 des Umweltberichtes - Landschaftspflegerischer Fachbeitrag - Maßnahmen (PDF, 2.736 kB - nicht barrierefrei)

Gutachten und Untersuchungen:

1. Orientierende Bodenuntersuchung (PDF, 2. 996 kB - nicht barrierefrei)

2. Altlastentechnische Beratung (PDF, 4.367 kB - nicht barrierefrei)

3. Zusammenfassendes Bodengutachten (PDF, 4.713 kB - nicht barrierefrei)

4. Erschütterungstechnische Untersuchung (PDF, 3.455 kB - nicht barrierefrei)

5. Schalltechnische Untersuchung (PDF, 5.926 kB - nicht barrierefrei)

6. Verkehrsuntersuchung Bethanien (PDF, 4.195 kB - nicht barrierefrei)

7. Artenschutzrechtliche Vorprüfung zur artenschutzrechtlichen Prüfung (PDF, 2.440 kB - nicht barrierefrei)

8. Faunistische Kartierung zur artenschutzrechtlichen Prüfung Amphibien, Reptilien, Vögel und Fledermäuse (PDF, 6.568 kB - nicht barrierefrei)

9. Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag (PDF, 4.367 kB - nicht barrierefrei)

Diese Seite teilen:

.