Sachbearbeiter/in für die Programmerstellung und Öffentlichkeitsarbeit


Die Stadt Moers sucht zum 01.02.2021 für die eigenbetriebsähnliche Einrichtung (ebäE) Bildung, Geschäftsbereich Volkshochschule (vhs)  

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter (w/m/d) für die Programmerstellung und Öffentlichkeitsarbeit.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von 30 Wochenstunden. Die tarifliche Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9b TVöD.

Das Programmangebot der vhs Moers - Kamp-Lintfort richtet sich an ca. 140.000 Einwohnerinnen und Einwohner und umfasst jährlich ca. 28.000 Unterrichtsstunden. Hiervon entfallen ca. 6.000 Unterrichtsstunden auf den Standort Kamp-Lintfort.

Zu den wahrzunehmenden Aufgaben gehören insbesondere:

  • Programmredaktion und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gestaltung von Printmedien (Programmheft, Plakate, Flyer usw.) sowie Weiterentwicklung der Printmedien
  • Betreuung der Social Media und der vhs-Homepage
  • Redaktionelle Überarbeitung von Texten (Programm, Presse, Jahresbericht usw.)
  • Führung des elektronischen Bildarchivs
  • Bildrecherche, Bildrechte und Bildbearbeitung
  • Enge Zusammenarbeit mit den planenden Pädagoginnen/Pädagogen
  • Koordinierung der Redaktionsphase
  • Erstellung von Werbeplänen
  • Erstellung eines Pressespiegels
  • Marketing

Weitere Aufgaben:

  • Drittmittelakquise
  • Durchführung von Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Programmheft
  • Enge Zusammenarbeit mit der Druckerei
  • Koordination der Programmauslieferung
  • Umgang mit der vhs-internen Software Kufer-sql
  • Qualitätssicherung
  • Weitere Aufgaben nach Anweisung

Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d) müssen über folgende Qualifikation verfügen:

Ausbildung zur Journalistin/zum Journalisten, zur Mediengestalterin/zum Mediengestalter oder  zur Kommunikationsdesignerin/zum Kommunikationsdesigner (w/m/d) oder einen Bachelorabschluss in Marketingmanagement oder vergleichbare Qualifikationen

Ferner werden erwartet:

  • Nachweisbare Qualifikationen in den relevanten Aufgabenfeldern
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse in Photoshop und InDesign
  • Sicheres Auftreten
  • Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie Teamfähigkeit

Als Arbeitgeberin bietet die Stadt Moers neben vielen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes (verschiedene Arbeitszeitmodelle, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Einsatzort im Stadtgebiet Moers, gesicherte und pünktliche Gehaltszahlung usw.) gute Zukunftsperspektiven in einem angenehmen Betriebsklima.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen/Bewerber (w/m/d), die besonderes ehrenamtliches Engagement aufweisen, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bitte verzichten Sie aus Umweltschutz- und Kostengründen auf die Verwendung von Plastikheftern oder Bewerbungsmappen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Die Unterlagen werden datenschutzgerecht vernichtet. Falls Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, wird gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

Für die Beantwortung etwaiger Fragen steht Ihnen die Leiterin des Geschäftsbereichs Volkshochschule, Frau Schieren-Ohl zur Verfügung (Telefon: 0 28 41 / 201-560 bzw. per E-Mail.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 04.12.2020 schriftlich an den Bürgermeister der Stadt Moers, Fachbereich 3 - Interner Service, 47439 Moers.

Diese Seite teilen:

.