Geldspenden

Geldspenden können für die Flüchtlingshilfe zum Beispiel an nachfolgend genannte Organisationen und Vereine gezahlt werden.  

Bitte erwähnen Sie im Verwendungszweck, dass es sich um eine Spende handelt und ggf. wozu sie genutzt werden soll, sofern dies nicht von den Organisationen vorgegeben wurde. Um eine Spendenbescheinigung zu erhalten, ist es zwingend erforderlich, Name und Anschrift anzugeben!

Der Bunte Tisch Moers e.V.
Telefon: 0 28 41 / 8 85 38 73
IBAN: DE14 3545 0000 1125  0002 89
Sparkasse am Niederrhein
E-Mail
Homepage

Die vhs Moers - Kamp-Lintfort fördert Flüchtlinge im Erwerb der deutschen Sprache und bietet Sprach- und Integrationskurse an. Dafür werden noch dringend Spenden benötigt:

Förderverein der Volkshochschule Moers - Kamp-Lintfort e.V.,
Sparkasse am Niederrhein,
IBAN DE67 3545 0000 1201 3556 98
BIC: WELADED1MOR

Infos zu den Kursen:

Manuela Görner,
Telefon: 0 28 41 / 201-559
E-Mail

Netzwerk Mitte Moers e.V.
Kontakt: Herr Nies
Telefon: 0151 / 42 10 57 04
Netzwerk Mitte Moers e.V.
Volksbank Niederrhein
IBAN: DE74 3546 1106 7616 6780 13
BIC: GENODED1NRH

Weitere Infos unter  Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

 IKM - Internationaler Kulturkreis Moers e.V.

Kontakt

Frau Yilmaz
Kirschenallee 35
47443 Moers
Telefon: 0 28 41 / 50 45 64
Telefax: 0 28 41 / 95 17 87
E-Mail
Homepage

IKM ( Internationaler Kulturkreis Moers) e.V.
Sparkasse am Niederrhein
IBAN: DE42 3545 0000 1115 0083 00
BIC: WELADEDE1MOR
Verwendungszweck: Bildungsarbeit mit Kindern- und Jugendlichen

AWO Kreisverband Wesel e.V.
IBAN: DE63 3545 0000 1101 0820 20
BIC: WELADED1MOR

  • Spendenkonto der AWO Flüchtlingsberatung: Spendenzweck FBM angeben
  • Spendenkonto der AWO Migrationsberatung: Spendenzweck MBE angeben
  • Spendenkonto der AWO psychosoziale Beratung: Spendenzweck PSZ angeben

AWO Flüchtlingsberatung

Leistungen

Flüchtlingsberatung:

  • bei persönlichen Problemen
  • beim Umgang mit Behörden
  • beim Asylverfahren

Kontakt

Anne Frensch
AWO Flüchtlingsberatung
Seminarstraße 14
47441 Moers
Telefon: 0 28 41 / 1 73 13 77
Handy: 0157 / 86 16 28 33
E-Mail
Homepage

AWO Migrationsberatung für erwachsene Neuzuwanderer

Die AWO Migrationsberatung unterstützt erwachsene Migrantinnen und Migranten in den ersten drei Jahren nach der Einreise oder nach Erlangung eines festen Aufenthaltsstatus bei allen Fragen in ihrem Integrationsprozess. Sie bietet individuelle bedarfsorientierte Begleitung an mit dem Ziel, erfolgreich Wege zu gehen, um die sprachliche, berufliche und soziale Integration zu meistern.

Sie arbeitet im Netzwerk mit allen Akteuren im Bereich Integration und wirkt mit als Fachberater_innen im Prozess der interkulturellen Öffnung von Regeldiensten.

Kontakt

Emine Koc
Migrationsberatung für erwachsene Neuzuwanderer
Talstraße 12
47445 Moers
Handy: 0157 / 50 33 08 21
E-Mail
Homepage

AWO Psycho-Soziales Zentrum Niederrhein

Kurzbeschreibung: Das PSZ Niederrhein unter der Trägerschaft des AWO Kreisverbandes Wesel richtet sich an: traumatisierte und psychisch beeinträchtigte Flüchtlinge, Flüchtlinge als Opfer von Folter, Menschenhandel und sexualisierter Gewalt.

Die Einrichtung, die zentral in der Moerser Innenstadt gelegen ist, hat als Einzugsgebiet die Kreise: Kleve, Viersen, Wesel linksrheinisch, sowie die linksrheinischen Stadtteile von Duisburg.

Das multiprofessionelle Team verbindet sozialarbeiterische und psychologische Komponenten um bedarfsgerecht die bestmögliche Behandlung psychisch beeinträchtigter Flüchtlinge zu ermöglichen. Ziele sind: durch gezielte Beratung und therapeutische Angebote die psychosoziale Stabilisierung und erste Schritte zur Bewältigung der traumatischen Erlebnisse einzuleiten, Wege aus dem sozialen Rückzug aufzuzeigen und langfristig die Integration zu ermöglichen.

Ob die Personen bereits einen gesicherten Aufenthaltsstatus haben ist für die Arbeit nicht von Belang. Das Beratungsangebot ist für die Flüchtlinge und ihre Angehörigen zeitnah und kostenfrei. In der Beratung stehen, wenn erforderlich Übersetzer_innen zur Verfügung.

Kontakt

Andrea Mierzwa
AWO Psycho-Soziales Zentrum Niederrhein
Seminarstraße 14
47441 Moers
Telefon: 0 28 41 / 1 73 13 76
E-Mail
Homepage

Grafschafter Diakonie gGmbH - Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers

Sekretariat Geschäftsbereichsleitung Soziale Dienste und Gemeindediakonie
Christian Rams
Kranichstraße 1
47441 Moers
Telefon: 0 28 41 / 17 90-650
Telefax: 0 28 41 / 17 90-690
E-Mail

Zahlungsempfänger: Grafschafter Diakonie gGmbH - Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers
Geldinstitut: KD-Bank, Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE19 3506 0190 0000 2052 06 
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: 420200 (offene Einrichtung für Kinder Seestern/ Arbeit mit Flüchtlingskindern)

Neues Evangelisches Forum Kirchenkreis Moers

Ansprechperson:

Karin Menzel
Seminarstraße 8
47441 Moers 
Telefon: 0 28 41 / 100-163
E-Mail
Homepage
www.kirche-moers.de/fluechtlinge

IBAN: DE 72 3506 0190 8803 1400 07
Stichwort: Spende für die Flüchtlingshilfe

Mit diesen Mitteln werden Sprachkurse für Flüchtlinge durchgeführt (Honorare für qualifizierte Dozenten, Lehrmaterial).

Angebote des neuen Evangelischen Forums:

Sprach- und Integrationskurse

  • Beratung und Anmeldung zu Sprach- und Integrationskursen
  • Sprachkurse für Flüchtlinge auf verschiedenen Niveaus
  • Integrationskurse (zum Teil mit Alphabetisierung) mit Anerkennung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Basissprachkurse zur Arbeitsmarktintegration (Förderung durch das MAIS NRW)
  • Fortbildungen und Supervision für SprachkursdozentInnen
  • Fachkonferenzen für SprachkursdozentInnen
  • Qualifizierungsangebote für Aktive in der Flüchtlingsarbeit und Flüchtlinge
  • Vorträge und Seminare zum Themenbereich „Asyl“ und „Integration“ wie zum Beispiel Erfahrungsaustausch für Integrationspaten, Supervision für Ehrenamtliche, Kurse für Ehrenamtliche und Flüchtlinge
  • Informationen für die allgemeine Öffentlichkeit
  • Vorträge und Seminare zu Konflikt-, Kriegs und Fluchtursachen, Asylrecht, Kirchenasyl usw.

Diese Seite teilen:

.