Fragen und Antworten zum Coronavirus


Aktuell gilt: (Stand 21.10.2020) 

Wir schaffen Klarheit rund um die neuen Corona-Regelungen. Genaueres ist unter www.land.nrw nachzulesen.
Der aktuelle Inzidenzwert ist hier abrufbar.

  • Bei weiteren Fragen ist die Pressestelle per Facebook-Nachricht oder E-Mail zu erreichen.
  • Für Besucher ohne Termin ist das Rathaus weiterhin geschlossen. Derzeit werden im Bürgerservice nach telefonischer Terminvereinbarung Anträge bearbeitet: 0 28 41 / 201-666 oder -648.
    Auch die Online-Terminvergabe ist wieder möglich. Für andere Angelegenheiten muss mit dem jeweiligen Sachbearbeiter / der jeweiligen Sachbearbeiterin ebenfalls ein Termin vereinbart werden (telefonisch oder per E-Mail). Im Zweifel hilft die Telefonzentrale weiter: 0 28 41 / 201-0.

Maskenpflicht:

Wie bisher und jetzt zusätzlich…

  • „In öffentlichen Außenbereichen, in denen regelmäßig eine Unterschreitung des Mindestabstands zu erwarten ist.“  
    Das sind in der Moerser Innenstadt folgende Straßen:

Straßen in Moers, auf denen Maskenpflicht herrscht

    • Altmarkt,
    • Burgstraße,
    • Fieselstraße,
    • Friedrichstraße,
    • Hanns-Dieter-Hüsch-Platz,
    • Kirchstraße,
    • Klosterstraße,
    • Meerstraße,
    • Neumarkt,
    • Neustraße,
    • Niederstraße,
    • Oberwallstraße (von Dr. Hermann-Bähr-Straße bis Haagstraße),
    • Pfefferstraße,
    • Schustergasse,
    • Steinstraße,
    • Königlicher Hof,
    • Homberger Straße (von Königlicher Hof bis Klever Straße).
  • Auf Kongressen, Messen und Märkten nicht nur an den Ständen, sondern auch in den Gängen.
  • In Freizeit- und Vergnügungsstätten, auf Ausflugsschiffen, Kutschen, historischen Eisenbahnen.
  • Bei Beerdigungen und bei Zusammenkünften vor dem Ort der Trauung.

Veranstaltungen (nicht privat):

  • Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen im Freien oder mehr als 250 Personen in Innenräumen sind nicht erlaubt. (Hierbei sind nicht Veranstaltungen nach § 13 Abs. 5 CoronaSchVO gemeint.)
  • Eine Mund-Nase-Bedeckung ist bei Veranstaltungen auch am Sitz-/Stehplatz in geschlossenen Räumen zu tragen.
  • Sind den Teilnehmern und Teilnehmerinnen festen Plätzen zugeordnet, gilt auch bei Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit ein Mindestabstand von anderthalb Metern.
  • Kulturveranstaltungen in geschlossenen Räumen sind mit einem Drittel der Regelauslastung erlaubt.
  • Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen sind mit 20 Prozent der Regelauslastung erlaubt. Bundesweite Sportveranstaltungen sind nicht mit Zuschauenden erlaubt.
  • Musikfeste, Festivals, Volksfeste, Stadt- und Straßenfeste, Schützenfeste, Weinfeste sind bis Ende 2020 nicht erlaubt.

Private Veranstaltungen:

  • Diese sind nur aus einem herausragenden Anlass erlaubt, beispielsweise Jubiläen, Hochzeiten, runde oder 18. Geburtstage.
  • In der Wohnung gilt die Eigenverantwortung! Mit jedem weiteren Gast steigt das Risiko. Wenn möglich, sollten Feiern vermieden oder verschoben werden.
  • Außerhalb einer Wohnung sind bis zu 10 Personen erlaubt (nur bei herausragendem Anlass, siehe oben), wenn sie zum Beispiel in einer Gaststätte mit separat abgetrennter Räumlichkeit stattfinden.

Verhalten im öffentlichen Raum:

  • Personen dürfen sich im öffentlichen Raum mit maximal fünf Menschen treffen - unabhängig davon, ob sie in häuslicher Gemeinschaft leben.
  • Mehr Personen dürfen sich öffentlichen Raum dann treffen, wenn es Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartner(innen) sind oder es ausschließlich Personen aus maximal zwei verschiedenen Haushalten sind.

Gastronomie:

  • Es gilt ein Betriebsverbot für gastronomische Einrichtungen zwischen 23 und 6 Uhr.
  • Der Alkoholverkauf zwischen 23 und 6 Uhr ist verboten.

Zum Herunterladen:

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 - Stand 17.10.2020 (PDF, 179 kB)

Hygiene- und Infektionsschutzstandards - Stand: 14.10.2020 (PDF, 206 kB)

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Bezug auf Ein- und Rückreisende - Stand 30.09.2020 (PDF, 87 kB)

Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der Coronaschutzverordnung ab 01.10.2020 (PDF, 88 kB)

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur - Stand 30.09.2020 (PDF, 122 kB)

Amtsblatt des Kreises Wesel vom 20.10.2020 (PDF, 236 kB)

Links:

„Auf geht's!" Das Stipendienpogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler

Antrag Stipendienprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache

Informationen zum Corona-Virus gibt es auch in leichter Sprache und deutscher Gebärdensprache

Informationen für blinde und sehbehinderte Menschen

https://www.dbsv.org/corona.html   

 

 

Diese Seite teilen:

.