Fragen und Antworten zum Coronavirus


Aktuell gilt: (Stand 29.05.2020)

Fragen und Antworten:

Die in Moers geltenden Regelungen richten sich nach den Vorgaben des Landes. Fragen und Antworten hat das Land  zusammengestellt.  Die Rechtsverordnung (PDF, 192 kB) dazu.

Hygiene- und Infektionsschutzstandards:

Für folgende Branchen hat das Land NRW spezifische Hygiene- und Infektionsschutzstandards erarbeitet. Gastronomie, Friseure, Fußpflege, Kosmetik, Nagelstudios, Maniküre, Massage, Fitnessstudios, (neu seit 20. Mai) Tätowier- und Piercingstudios. Die einzuhaltenden Vorgaben sind hier nachzulesen: Hygiene- und Infektionsschutzstandards (PDF, 183 kB)

Kontaktverbot ab 30. Mai:

In der Öffentlichkeit dürfen sich Gruppen von bis zu 10 Personen treffen. Die Personenanzahl ist nicht begrenzt, wenn es sich um Verwandte in gerader Linie (Kinder / Eltern / Großeltern), Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner oder Personen aus lediglich zwei Haushalten handelt. Voraussetzung für diese neuen Regelungen ist die Rückverfolgbarkeit der am Treffen beteiligten Personen. Vor dem Hintergrund zahlreicher Lockerungen bitten wir die Bürgerinnen und Bürger, Verantwortung für sich und ihre Mitmenschen zu übernehmen.

Freibäder:

Die Moerser Freibäder, das ENNI Solimare Freibad und das Naturfreibad Bettenkamper Meer, öffnen ab Samstag, 6. Juni. Tickets sind nur online erhältlich. Mehr Infos hier: https://www.enni.de/freizeit/baeder/

Ab 30. Mai unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt:

  • Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt mit bis zu 10 Personen
  • Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich
  • Konzerte, Aufführungen, Kinos und Theater

Genauere Infos in der Rechtsverordnung (siehe oben)!

Elternbeiträge und Essensgeld:

April und Mai:

Die Elternbeiträge und das Essensgeld für April und Mai müssen nicht gezahlt werden. Die Rückerstattung bereits für diese Zeit geleisteter Beitragszahlungen erfolgt nach und nach. Eine besondere Antragstellung ist hierfür nicht erforderlich. Dies bezieht sich auf Kindertageseinrichtungen, Tagespflege und den Offenen Ganztag an Schulen.

Juni und Juli:

Die Hälfte der Elternbeiträge für Kitas und Tagespflege wird im Juni und Juli erlassen.

Wer die Beiträge selbst überweist, zahlt nur 50 %. Bei einem automatischen Einzug der Beiträge wird nur die Hälfte abgebucht. Das Essensgeld für Kitas und die OGS sowie der Elternbeitrag für die OGS sind vorerst voll zu zahlen. Voraussichtlich wird für Juni eine (Teil-)Erstattung erfolgen. Die endgültige Entscheidung hierzu steht noch aus.

Kita-Öffnung:

Die Rechtsverordnung, (PDF, 117 kB) des Familienministeriums.

  • Seit dem 28. Mai dürfen alle Vorschulkinder wieder in die Kita.
  • Ab dem 8. Juni erfolgt die Kinderbetreuung wieder im eingeschränkten Regelbetrieb. Mehr Infos zur Kinderbetreuung.

Trauungen:

Derzeit bietet das Moerser Standesamt Eheschließungen mit Trauzeugen und maximal 8 weiteren Gästen an.

Beschwerden:

Anfragen bzw. Beschwerden richten Sie bitte schriftlich an Ordnung@Moers.de.

Notbetreuung:

Genauere Infos zur Notbetreuung, wer Anspruch auf Notbetreuung hat.

Die Elternbeiträge und das Essensgeld für April und Mai müssen nicht gezahlt werden. Die Rückerstattung bereits für diese Zeit geleisteter Beitragszahlungen erfolgt nach und nach. Eine besondere Antragstellung ist hierfür nicht erforderlich. Dies bezieht sich auf Kindertageseinrichtungen, Tagespflege und den Offenen Ganztag an Schulen. Für die Zeit nach Mai muss die Frage noch geklärt werden.

Beerdigungen:

Trauerfeiern in den Trauerhallen finden unter Begrenzung der Anzahl der Trauergäste statt. Genauere Infos zu den Beerdigungen!

Bürgerservice und Rathaus:

Für Besucher ohne Termin ist das Rathaus weiterhin geschlossen. Derzeit werden im Bürgerservice auch nicht so dringende Fälle nach telefonischer Terminvereinbarung wieder bearbeitet: 0 28 41 / 201-666 oder -648. Für andere Angelegenheiten muss mit dem jeweiligen Sachbearbeiter ebenfalls ein Termin vereinbart werden. Im Zweifel hilft die Telefonzentrale weiter: 0 28 41 / 201-0.

Ehrenamt und Hilfe:

Das Netzwerk auf Nachbarschaftshilfe.NRW bringt ehrenamtliche Helfer und Hilfsbedürftige zusammen. Hier können die Moerserinnen und Moerser Zusammenhalt beweisen.

Weitere Fragen:

Die Corona-Hotline ist unter der Nummer 0 28 41 / 201-201 erreichbar: montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.

Informationen für Menschen mit Behinderung

Zum Herunterladen:

Allgemeinverfügung der Stadt Moers für den Vollzug des Aufenthaltsgesetzes und des Asylgesetzes anlässlich der Corona-Pandemie gemäß §§ 1 S. 1 Nr. 4, 13, 14 der Verordnung über Zuständigkeiten im Ausländerwesen NRW (PDF, 573 kB)

Anmeldung eines Betreuungsbedarfs Vorschulkinder, Kinder mit Behinderung und 2-Jährige ab 14.05.2020 (PDF, 86 kB)

Anmeldung eines Betreuungsbedarfs im Rahmen der Notbetreuung ab 27.04.2020 (PDF, 81 kB)

Bescheinigung der Schule oder Hochschule - Notbetreuung - Alleinerziehende  (PDF, 190 kB)

Bescheinigung des Arbeitgebers - Notbetreuung - Erwerbstätige Alleinerziehende  (PDF, 191 kB)

Bescheinigung des Arbeitgebers - Notbetreuung - zur Unabkömmlichkeit - Berufsgruppen gemäß Anlage 2 Corona-Betreuungs-Verordnung  (PDF, 147 kB)

Presseinformation: Landesregierung beschließt Soforthilfe für Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen (PDF, 95 kB)

Antrag: Sofortprogramm zur Unterstützung freischaffender Künstlerinnen und Künstler aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Krise  (PDF, 622 kB)

Grundsätze des Sofortprogramms des MKW zur Unterstützung freischaffender Künstlerinnen und Künstler aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Krise (PDF, 198  kB)

Grundsätze zur förderrechtlichen Behandlung der Auswirkungen der Coronavirus-Krise (PDF, 104 kB)

Fragen und Antworten zum Coronavirus (PDF, 128 kB)

Diese Seite teilen:

.