Fachbereich 6 - Stadt- und Umweltplanung, Bauaufsicht Fachdienst Stadtplanung

Die Stadt Moers sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich 6 - Stadt- und Umweltplanung, Bauaufsicht Fachdienst Stadtplanung

einen/eine Leiter/in für den Fachdienst Stadtplanung und -entwicklung

Wir suchen eine Führungspersönlichkeit mit einem hohen Maß an Sachkenntnis und Gestaltungsfreude, die es versteht, Mitarbeiter/-innen motivierend und kooperativ zu führen und die in der Lage ist, komplexe Vorgänge zu strukturieren und zu steuern.

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung. Die tarifliche Eingruppierung ist in Entgeltgruppe 14 TVöD vorgesehen.

Ihre Aufgaben:

Leitung und Steuerung des Fachdienstes mit zurzeit 11 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen mit folgende Aufgaben:

  • Interdisziplinäre Stadtentwicklungsplanung sowie Erarbeitung von städtebaulichen Konzepten und Rahmenplänen,
  • Steuerung der städtebaulichen Entwicklung mittels der Instrumentarien des Baugesetzbuches und sonstiger Planungsinstrumente und -methoden,
  • Stadt- und Ortsbildpflege mittels Satzungen und informellen Planungsinstrumenten einschl. Geschäftsführung des Gestaltungsbeirates,
  • Untere Denkmalbehörde,
  • Einbringung städtebaulicher Belange gegenüber Fachplanungen und anderen Planungsträgern,
  • Vertretung der Belange des Fachdienstes in Fachgremien und Ausschüssen.

Bewerberinnen/Bewerber müssen über folgende Qualifikationen verfügen:  

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master einer wissenschaftlichen Hochschule oder Universität) der Fachrichtung Architektur, Städtebau, Stadtplanung bzw. Stadt- und Regionalplanung, eine erfolgreich abgeschlossene große Staatsprüfung im Bereich Städtebau bzw. mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Städtebau in der Verwaltung,
  • möglichst Führungs- und Leitungserfahrungen in der Verwaltung,
  • hohe planerische und gestalterische Kompetenz im Bereich des Städtebaus und der Architektur,
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein,
  • kooperativer Arbeitsstil in der Steuerung komplexer Planungsprozesse,
  • Belastbarkeit und Sozialkompetenz,
  • umfassende Kenntnisse im Planungs- und Baurecht, möglichst Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Denkmalschutz  und -pflege.

Bewerberinnen/ Bewerber sollen die Fahrerlaubnis für PKW besitzen und bereit sein, den privaten PKW gegen Kostenerstattung für dienstliche Zwecke einzusetzen. 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen/Bewerber, die besonderes ehrenamtliches Engagement aufweisen, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bei Rückfragen zum Tätigkeitsfeld steht Ihnen der Leiter des Fachbereichs, Herr Martin Dabrock (Telefon: 0 28 41 / 201-415) gerne zur Verfügung.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 20.11.2017 schriftlich an die Stadt Moers, Der Bürgermeister, Fachbereich 3 - Interner Service, 47439 Moers.

Diese Seite teilen:

.