EB Bildung, Geschäftsbereich VHS, Fachbereichsleitung


Die Stadt Moers sucht zum 01.07.2020 für die eigenbetriebsähnliche Einrichtung (ebäE) Bildung, Geschäftsbereich Volkshochschule (vhs)

eine Fachbereichsleiterin / einen Fachbereichsleiter (m/w/d) für die Bereiche Nachträglicher Erwerb von Schulabschlüssen, Grundbildung sowie Mensch und Gesellschaft.                 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass eine Teilzeitbeschäftigung vom Grundsatz her im Rahmen eines Job-Sharings möglich ist. Die tarifliche Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVöD.  

Die Grafenstadt Moers ist mit ihren über 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern eine beliebte Wohn- und Einkaufsstadt am linken Niederrhein in Nordrhein-Westfalen. In der liebevoll restaurierten Altstadt laden Geschäfte und Gastronomiebetriebe zum Bummeln ein. Zentral liegt das Moerser Schloss mit dem Schlosspark.

Das Schlosstheater als kleinste städtische Bühne der Republik findet bundesweit große Anerkennung. Neben dem weltbekannten Moers Festival an Pfingsten bietet Moers noch vielfältige weitere kulturelle Highlights.

Als „Fahrradfreundliche Stadt“ ist Moers idealer Startpunkt für Radtouren, die Landschaft und das gute Wegenetz machen Moers auch für sonstige Unternehmungen attraktiv. 

Das Programmangebot der vhs Moers – Kamp-Lintfort richtet sich an ca. 140.000 Einwohnerinnen und Einwohner und umfasst jährlich ca. 30.000 Unterrichtsstunden. Hiervon entfallen ca. 3.000 auf die oben genannten Bereiche.

Zu den wahrzunehmenden Aufgaben gehören insbesondere:

  • Pädagogische Leitung der Fachbereiche Schulabschlüsse und Grundbildung sowie des Bereichs Mensch und Gesellschaft
  • Eigenständige konzeptionelle, fachliche, pädagogische, administrative Planung der Fachbereiche und Evaluation: lang- und mittelfristige Konzeption der Fachbereiche
  • Erstellung des Kursprogramms
  • Akquise, Einsatz, Beratung, Begleitung und Entwicklung von Lehrkräften
  • Beratung, Gewinnung und Betreuung von Teilnehmenden
  • Organisation und Durchführung von Konferenzen und Prüfungen
  • Unterrichtstätigkeit in den Lehrgängen (z.B. Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie oder Erdkunde)
  • Gewinnung und Auswahl nebenberuflicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Beratung und Fortbildung der nebenberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Weitere Aufgaben:

  • Budgetverantwortung und Ressourcensicherung, Erschließung von Drittmitteln
  • Verhandlungen mit Kooperationspartnern inklusive Abschluss von Vereinbarungen / Verträgen
  • Mitwirkung in regionalen und überregionalen Netzwerken sowie Kooperationsverbünden im Bereich der Weiterbildung
  • Kooperation mit den Betrieben der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung der Stadt Moers
  • Mitarbeit in Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätsmanagement und Gremien

Von Bewerberinnen und Bewerbern (m/w/d) werden folgende Qualifikationen erwartet:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise mit pädagogischer Ausrichtung (Staatsexamen, mit Lehrbefähigung der oben genannten Unterrichtsfächer oder gleichwertig Master, Diplom, Magister Artium)
  • Nachweisbare Qualifikationen in den relevanten Aufgabenfeldern
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Konzeption von Bildungsangeboten in der Erwachsenenbildung
  • Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung
  • Bereitschaft zur Arbeit mit herausfordernden Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung
  • Ausgeprägte soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit
  • Ausgeprägte Affinität zu digitalen Medien sowie praxisbezogene Kenntnisse im Bereich digitalisiertes Lernen, sicherer Umgang mit IT-Anwendungen
  • Kenntnis der Förderinstrumente in der Weiterbildung
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der regulären Dienstzeit
  • Hohes Engagement und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur persönlichen Fort- und Weiterbildung

Wünschenswert wäre darüber hinaus:

  • Lehr- bzw. Unterrichtserfahrungen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in alters- und leistungsheterogenen Lerngruppen

Wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereichs
  • Eine qualifizierte Personalentwicklung
  • Eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes und motiviertes Team
  • Die Möglichkeit der aktiven Mitwirkung bei der innovativen Weiterentwicklung der vhs
  • Einen Arbeitsplatz in einem modernen Bürogebäude in unmittelbarer Bahnhofsnähe
  • Gewährung der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerberinnen/Bewerber (m/w/d), die besonderes ehrenamtliches Engagement aufweisen, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bitte verzichten Sie aus Umweltschutz- und Kostengründen auf die Verwendung von Plastikheftern oder Bewerbungsmappen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Die Unterlagen werden datenschutzgerecht vernichtet. Falls Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, wird gebeten, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

 

Für die Beantwortung etwaiger Fragen steht Ihnen die Leiterin des Geschäftsbereichs Volkshochschule, Frau Schieren-Ohl zur Verfügung (0 28 41 / 201-560 bzw. beate.schieren-ohl@moers.de).

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 24.01.2020 schriftlich an den Bürgermeister der Stadt Moers, Fachbereich 3 - Interner Service, 47439 Moers.

Diese Seite teilen:

.