Eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bildung, Bibliothekarin/Bibliothekar (m/w/d)

Die Stadt Moers sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bildung, Geschäftsbereich Bibliothek

eine Bibliothekarin / einen Bibliothekar (m/w/d)

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9b TVöD. Es handelt sich um eine Vollzeitfunktion (39 Wochenstunden). Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass eine Teilzeitbeschäftigung vom Grundsatz her im Rahmen eines Job-Sharings möglich ist.

Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bildung der Stadt Moers (EBB) bündelt städtische Kulturinstitute; dem Geschäftsbereich Bibliothek ist das Stadtarchiv angegliedert. Die Bibliothek ist zusammen mit der Volkshochschule, dem Stadtarchiv und dem Kulturbüro in einem 2010 eröffneten Gebäude mit RFID-Technologie untergebracht. Ein 2017 durchgeführter Kulturentwicklungsprozess gab zahlreiche Impulse für die Weiterentwicklung der Bibliothek (siehe www.kep.moers.de).

Mit rund 350.000 Besucherinnen und Besuchern jährlich ist die Stadtbibliothek Moers die meistfrequentierte Bildungs- und Kultureinrichtung der Stadt. Sie besteht aus einer Zentrale und 2 Zweigstellen und erzielte 2017 mit einem Bestand von rund 120.000 Medien annähernd 650.000 Ausleihen bei einem Umsatz von 5,5.

Kooperationen mit Schulen, im Verbund mit Bibliotheken der Region, Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden der Stadt u.a.m. haben einen hohen Stellenwert.

Zu den wahrzunehmenden Aufgaben gehören insbesondere:

  • Betreuung von Lektoraten im Bereich der Sachliteratur,
  • Mitarbeit im Auskunftsdienst, auch an Samstagen,
  • Koordination der beiden Zweigstellen Kapellen und Repelen,
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Vermittlung von Web 2.0 und digitalen Angeboten,
  • Konzeption und Durchführung von Führungen für Schüler/innen der Sekundarstufe II und Erwachsene, auch in englischer Sprache,
  • maßgebliche Mitarbeit bei der „Bildungspartnerschaft Bibliothek und Schule“ sowie bei interkultureller Bibliotheks- und Bildungsarbeit in der Zentrale und den Zweigstellen.

Von Bewerberinnen und Bewerbern werden insbesondere folgende Qualifikationen erwartet:

  • qualifizierter Studienabschluss als Bachelor of Arts in Bibliotheks- und Informationswissenschaften (m/w/d) bzw. Dipl.- Bibliothekar/in möglichst mit Studienschwerpunkt Informationstechnologie oder gleichwertige Qualifikation.

Ferner werden erwartet:

  • Freude am Umgang mit Menschen sowie dienstleistungsorientiertes Denken,
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität,
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit,
  • Interesse an Neuerungen im Mediensektor und Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien,
  • Erfahrungen in Benutzerschulungen / Vermittlung von Recherchekompetenz,
  • gute mündliche Englischkenntnisse.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Bewerberinnen/Bewerber, die besonderes ehrenamtliches Engagement aufweisen, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 15.02.2019 schriftlich an den Bürgermeister der Stadt Moers, Fachbereich 3 - Interner Service, 47439 Moers. Bewerbungen per E-Mail oder Fax sind nicht erwünscht.

Diese Seite teilen:

.