Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Kommunalwahlen 2020 gesucht!


Für die anstehenden Kommunalwahlen am 13.09.2020 sowie für eine eventuelle Stichwahl am 27.09.2020 suchen wir Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die sich ehrenamtlich an der ordnungsgemäßen Durchführung der Kommunalwahl beteiligen möchten.

Folgende Wahlen werden dabei durchgeführt:

  • Wahl der Mitglieder für den Rat der Stadt Moers,
  • Wahl für das Amt der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters der Stadt Moers,
  • Wahl der Mitglieder für den Kreistag des Kreises Wesel
  • Wahl für das Amt der Landrätin bzw. des Landrates des Kreises Wesel
  • Wahl der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR)

Mithelfen kann jede Person, die bei den Kommunalwahlen wahlberechtigt ist; also wählen darf. Das sind Deutsche und alle anderen EU-Bürgerinnen und EU-Bürger ab 16 Jahren!!!

Aufgaben der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer werden Sie in einem der 97 Wahllokale, die im ganzen Stadtgebiet verteilt sind, eingesetzt. Sie gehören vor Ort einem Team von maximal 9 weiteren Wahlhelferinnen/ Wahlhelfern an. Zusammen bilden Sie den Wahlvorstand, der für jedes Wahllokal gebildet werden muss und die Wahl durchführt.

Der Wahlvorstand setzt sich zusammen aus:

  • 1 Wahlvorsteherin / einem Wahlvorsteher
  • 1 stellvertretenden Wahlvorsteherin / einem stellvertretenden Wahlvorsteher
  • 1 Schriftführerin/ einem Schriftführer
  • 1 stellvertretenden Schriftführerin / einem stellvertretenden Schriftführer
  • und 3 - 6 Beisitzern.

Während der Öffnungszeiten des Wahllokals von 8 Uhr bis 18 Uhr erfolgt die Arbeit im Schichtdienst; vormittags und nachmittags. Es muss dabei immer die Funktion der Wahlvorsteherin / des Wahlvorstehers, der Schriftführung und einer Beisitzerin/ eines Beisitzers besetzt sein.

Gemeinsam richten Sie u.a. im Vorfeld das Wahllokal ein und sorgen während der Öffnungszeiten für Ordnung und Ruhe im Wahllokal. Nach der Schließung des Wahllokals um 18 Uhr helfen Sie alle zusammen beim Auszählen der Stimmen mit. Gemeinsam beschließen Sie über die Gültigkeit oder Ungültigkeit einzelner Stimmen.

Wahlvorsteherin und Wahlvorsteher

Als Wahlvorsteherin bzw. Wahlvorsteher holen Sie zum Beispiel am Samstag vor der Wahl die Wahlunterlagen am Rathaus ab, die zur Durchführung der Wahl wichtig sind (Stimmzettel, Wählerverzeichnis etc.). Am Wahlsonntag ist es u.a. einer ihrer Aufgaben die Wahlhandlung und die Stimmzählung zu eröffnen und zu beenden. Sie geben das Wahlergebnis telefonisch an eine zentrale Sammelstelle weiter und überbringen die Wahlunterlagen dem Bürgermeister. Während der Wahlhandlung haben Sie die Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf des Wahlgeschehens in ihrem Wahllokal.

Bei Abwesenheit übernimmt die Stellvertretung Ihre Aufgaben als Wahlvorsteher/Wahlvorfsteherin

Schriftführerinnen und Schriftführer

Als Schriftführerin bzw. Schriftführer führen und prüfen Sie während der Wahlhandlung das Wählerverzeichnis. Also die Liste, auf der alle wahlberechtigten Personen geführt sind, die in Ihrem Wahllokal wählen dürfen.  Sie nehmen die Wahlscheine entgegen und tragen alle Angaben zur Wahlhandlung und Stimmzählung in die Wahlniederschrift ein; sozusagen das Protokoll für die Wahl in ihrem Wahllokal.

Bei Abwesenheit übernimmt die Stellvertretung Ihre Aufgaben als Schriftführung. 

Beisitzerinnen und Beisitzer

Sie arbeiten der Schriftführung zu und geben die Stimmzettel aus. Weiterhin führen Sie Aufgaben durch, die Ihnen von der Wahlvorsteherin/ dem Wahlvorsteher übertragen werden.

Bei Fragen aller Art ist das Team der Fachgruppe Wahlen für Sie selbstverständlich während der gesamten Wahlhandlung telefonisch erreichbar.

Für Ihren ehrenamtlichen Einsatz wird ein so genanntes Erfrischungsgeld vom 20 bis 40 Euro gezahlt, das sich nach Tätigkeit und Einsatz richtet. Etwaige Fahrkosten sind pauschal durch das Erfrischungsgeld abgedeckt.

Leisten Sie diesen wertvollen Beitrag und melden Sie sich gleich über unser Online-Formular an! Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

Ein Tipp der Fachgruppe Wahlen:

Je früher eine Anmeldung zum Wahlhelfereinsatz erfolgt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Einsatz nach Wunschfunktion und  im Wunschwahllokal erfüllt werden kann.

Mehr Informationen

Online-Formular Meldung als Wahlhelfer / Wahlhelferin

Datenschutzhinweise - Datenschutzerklärung gemäß § 13 Abs. 1 und 2 DSGVO (PDF, 113 kB)

Kontakt

Frau Gehrken, Telefon: 0 28 41 / 201-654
Telefax: 0 28 41 / 201-1 61 02
Fachdienst 4.2 - Bürgerservive und Wahlen
Fachgruppe 4.2.2 - Wahlen
Rathaus Moers
Rathausplatz 1
47441 Moers
E-Mail

 

 

Diese Seite teilen:

.