Bürgermeister Christoph Fleischhauer


Christoph Fleischhauer

Telefon: 0 28 41 / 201-205
Telefax: 0 28 41 / 201-1 62 05

Rathaus Moers
Rathausplatz 1
Zimmer: 1.113

Kontaktdaten als QR-Code

Kontaktdaten von Christoph Fleischhauer als QR-CodeInformationen zu QR-Codes

Christoph Fleischhauer sitzend auf einer Bank vor dem Moerser Rathaus

Geboren: 15.05.1965

Geburtsort: Geldern

Familienstand: verheiratet; 2 Söhne

Wohnort: Moers-Utfort

Beruflicher Werdegang

  • 1984 Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife am Gymnasium Rheinkamp in Moers
  • Wintersemester 1984/1985 Studium der katholischen Theologie und der Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität in Bonn; Eintritt in die KStV Vandalia zu Bonn
  • 1985 bis 1990  Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; erstes Staatsexamen
  • Sommersemester 1985 bis zum Wintersemenster 1990/91 studentische Hilfskraft und im Sommersemenster 1991 wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Prof. Dr. Fritz Ossenbühl; studienbegleitendes Praktikum im Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
  • 1991 bis 1994 Rechtsreferendarausbildung am Landgericht Kleve; zweites Staatsexamen parallel dazu in einer Rechtsanwaltskanzlei nebenberuflich tätig
  • 1994 Zulassung zum Rechtsanwalt
  • seit 1995 als Rechtsanwalt in eigener Kanzlei in Moers tätig
  • 2012 Ausbildung zum Mediator

Einkünfte

Dotierung für das Amt des Bürgermeisters

  • Besoldungsgruppe B 8: 11.050 Euro
  • zuzüglich gesetzliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 1.100 Euro.

Sitzungsgeld Verwaltungsrat Sparkasse am Niederrhein

  • 400 Euro pro Sitzung (planmäßig 5 Sitzungen im Jahr).

Sitzungsgeld Genossenschaftsrat sowie Wirtschafts- und Finanzausschuss der LINEG:

  • 70 Euro pro Sitzung (planmäßig 2 Sitzungen im Jahr)
  • zuzüglich einer jährlichen Aufwandsentschädigung in Höhe von 600 Euro.

Sitzungsgeld Präsidiumssitzung der ‚Kleinen Kommission‘ des Städte- und Gemeindebundes:

  • 80 Euro pro Sitzung (3 Sitzungen im Jahr 2020)

Gruppensprecher für die CDU NRW im Präsidium des Städte- und Gemeindebunds:

  • Monatlich 600 Euro

Regionalbeirat Rhein-Ruhr:

  • Grundvergütung von 1.000 Euro
  • Sitzungsvergütung von 1.000 Euro (1 Sitzung im Jahr 2020)

Aufsichtsbeirat GVV direkt:

  • Halbjahrespauschale von 505 Euro

Für Sitzungsgelder anderer Gremien

  • beträgt der jährliche Höchstsatz an möglichen Einnahmen 10.675 Euro. Beträge darüber fließen direkt an die Stadt Moers.

Stellvertretetung:

1. Stellvertretende Bürgermeisterin: Claudia van Dyk (CDU-Fraktion)

2. Stellvertretende Bürgermeisterin: Martina Barwitzki-Graeber (SPD-Fraktion)

Diese Seite teilen:

.