Die Garage / Der Carport


Die Errichtung einer Garage oder eines Carports ist baugenehmigungspflichtig. Garagen zählen neben Abstellgebäuden und Einfriedungen zu den privilegierten Bauvorhaben, die ohne Einhaltung von Abstandsflächen errichtet werden dürfen. Allerdings darf die max. Grenzlänge von Garagen, Carport und Abstellgebäuden an einer Grenze nicht mehr als 9 m und an allen Grenzen insgesamt nicht mehr als 15 m betragen Die mittlere Wandhöhe dieser Gebäude darf dabei nicht höher als 3 m sein.

Die Anforderungen aus der SBauVO für Kleingaragen sind von untergeordneter Bedeutung. Die wichtigste Bestimmung ist die, dass die Zufahrt zur Garage mindestens 3 mlang sein muss.

Falls eine Bordsteinabsenkung erforderlich sein sollte, ist diese beim Fachdienst  8.3  - Straßen- und Verkehrsrecht der Stadt Moers zu beantragen.

Für den Bauantrag sind mindestens folgende Bauvorlagen einzureichen:

  • Antragsformular
  • Formlose Beschreibung (Material, Farbe, Entwässerung).
  • Nachweis der mittleren Wandhöhe (kleiner als 3 m)
  • Lageplan (Maßstab 1 : 500) mit Vermaßung, Darstellung der Zufahrt und des Anschlusses der Regenentwässerung
  • Grundriss, Ansichten und Schnittzeichnung (Maßstab 1 : 100)

Diese Seite teilen:

.