Der notwendige Stellplatz


Mit der Baugenehmigung entscheidet die Bauaufsichtsbehörde nicht nur über die Gebäudehülle, sondern immer auch über die mit ihr verbundene Nutzung. Je nach Art der Nutzung und der Größe der Nutzflächen ergibt sich die Anforderung eine zu bestimmende Anzahl von Stellplätzen vorzuhalten. So ist bei Wohngebäuden je Wohneinheit mindestens 1 Stellplatz vorzusehen. Sind in der Planung Stellplätze in nicht ausreichender Zahl vorgesehen, kann das Vorhaben nicht genehmigt werden.

Es gibt aber auch Anforderungen an die Stellplätze selbst. Sie sind so herzustellen, dass jeder einzelne unabhängig von anderen genutzt werden kann. In hinteren Grundstücksbereichen können Stellplätze nur zugelassen werden, wenn von Ihnen keine unzumutbaren Beeinträchtigungen ausgehen.

Diese Seite teilen:

.