Bebauungsplan Nr. 345 der Stadt Moers, Hülsdonk (Ueltgesforthof)

Städtebauliches Entwicklungsvorhaben

Das Vorhaben richtet sich an Investoren und Bauträgergesellschaften.

Infrastruktur Stadt Moers:

Die Stadt Moers am linken Niederrhein liegt an der Nahtstelle zwischen dem reizvollen ländlichen Raum und dem pulsierenden Ruhrgebiet. Sie zählt mit ihren rund 104.000 Einwohnern und einer Fläche von 67,7 Quadratkilometern zu den beliebten Großstädten am westlichen Rand des Ruhrgebietes.

Moers liegt an der Schnittstelle der Autobahnen

  • A 40,
  • A 42 und
  • A 57

und gilt wegen ihrer zentralen Lage mit schnellen Verbindungen in

  • die westlichen Nachbarländer und
  • den Rhein-Ruhr-Raum sowie
  • der Nähe zum Düsseldorfer Flughafen und
  • zum Duisburger Hafen

als starker Standort in der Region.

Lage und Zuschnitt des Grundstückes:

Das Baugebiet liegt westlich der Moerser Innenstad im Ortsteil Hülsdonk und bietet von daher eine zentrale und dennoch ruhige Lage.

Die Moerser Innenstadt liegt ca. 2 Kilometer entfernt und ist fußläufig innerhalb von 15 bis 20 Minuten zu erreichen.

Städtebau / Freiraum:

Das Kaufgrundstück hat die Lagebezeichnung Gemarkung Hülsdonk, Flur 3, Flurstück 1403 und umfasst eine Teilfläche in Größe von rund 5.280 Quadratmetern.

Die Fläche ist unbebaut und wird derzeit als Grünfläche genutzt. Die Freifläche ist durch Wiesenfläche, Brachen und Gehölzstrukturen gekennzeichnet. Im nördlichen Grenzbereich zur Grundschule Hülsdonk stehen mehrere große Pappeln, die nicht unter die Baumschutzsatzung der Stadt Moers fallen.

Erläuterungen zum Bebauungsplan und zum städtebaulichen Konzept:

Das städtebauliche Konzept sieht vor, dass eine Arrondierung des Siedlungsrandes erreicht und eine angemessene Einbindung des zu Wohnzwecken umgebauten und unmittelbar angrenzenden „Ueltgesforthofes“ erzielt wird.

Grundsatz der Planung soll ein Wohnhof sein, der die Form des angrenzenden, unter Denkmalschutz stehenden Ueltgesforthofes in abgewandelter Form aufnimmt. Die Hofanlage sieht eine Mischung aus Ein- und Mehrfamilienhäusern vor, die um eine Gemeinschaftsfläche herum gruppiert sind, von der die Eingänge der einzelnen Wohneinheiten erreicht werden. Der Innenhof soll den Bewohnern als Kommunikationstreffpunkt dienen.

Für Fragen der planerischen Gestaltung und baulichen Nutzung steht Ihnen Herr Bruchhaus im Fachdienst 6.1 -  Stadtplanung und -entwicklung: Telefon: 0 28 41 / 201-434 oder per E-Mail an Christopher.Bruchhaus@Moers.de zur Verfügung.

Ergänzende Hinweise:

Im Zuge des Bebauungsplanverfahrens soll eine private Erschließung erfolgen. Ansatzpunkt soll die Bordsteinkante beginnend am Wendehammer der Parsickstraße sein.

Im nördlichen Bereich der zukünftigen Baulandfläche befindet sich eine Sportaußenfläche der angrenzenden Schule. Diese Sportfläche soll in südwestliche Richtung auf das Flurstück Gemarkung Hülsdonk, Flur 3, Flurstück 941 verlagert und dort neu errichtet werden.

Vom zukünftigen Investor wird erwartet, dass dieser über den Mindestkaufpreis hinaus einen Aufstockungsbetrag anbietet, der die Kosten für die freiraumplanerische Gestaltung und die Umsetzung der Sportanlage abdeckt.

Preisgebote:

Die Kaufpreiserwartung beträgt 170 Euro pro Quadratmeter Rohbaulandwert zzgl. Aufstockungsbetrag Freiraumplanung/Umsetzung Sportanlage.

Bieterverfahren und Fristen:

Die Vergabe der Grundstücke erfolgt in einem Bieterverfahren. Für die Abgabe eines Angebotes sind ausschließlich die vorbereiteten Bieterunterlagen und Angebotsumschläge zu verwenden, die Sie beim unten genannten Ansprechpartner anfordern können.

Die Angebotsunterlagen sind bis Montag, den 23. Juli 2018 zurück zu senden. Nach Fristablauf eingehende Gebote können nicht berücksichtigt werden.

Die Angebotseröffnung findet in einem nicht öffentlichen Submissionsverfahren ab Dienstag, den 24. Juli 2018 unter Beteiligung der örtlichen Rechnungsprüfung statt.

Aus dem Bieterverfahren, insbesondere aus der Angebotsabgabe, lassen sich keine Ansprüche gegenüber der Stadt Moers ableiten, zum Beispiel für Kosten von Skizzenplänen, Finanzierungsfragen u.ä. 

Zum Herunterladen:

Lageplan (PDF, 1.145 kB - nicht barrierefrei)

Luftbild (PDF, 2 MB - nicht barrierefrei)

Städtebauliches Konzept (PDF, 2 MB - nicht barrierefrei)

Ansprechpartner/Kontakt:

Zur Beantwortung weiterer Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stadt Moers
Fachdienst Liegenschaften
47439 Moers
Volker Galka
Telefon: 02 84 1  /  201-521
E-Mail: v.galka@moers.de

Diese Seite teilen:

.