Volkshochschule

Kurssuche

Geschäftsstelle

Telefon: 0 28 41 / 201-565

Telefax: 0 28 41 / 201-537

E-Mail

Öffnungszeiten

Montags bis freitags: 9 bis 13 Uhr
Montags und dienstags: 14.30 Uhr bis 16 Uhr
Donnerstags: 14.30 bis 18 Uhr (während der Ferien 14.30 bis 16 Uhr)

Standort

Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers
Nachrichten

Frühjahrsprogramm 2016

Titelbild vhs-Programm 1.2016
(Titelbild: (c) W. Becker /
Kompakt Consulting)

vhs-Programm 1. Halbjahr 2016 (PDF, 3 MB - nicht barrierefrei)

Einzelveranstaltungen und Vorträge

Kurse und Seminare

Anmeldung in Kamp-Lintfort: vhs-Zweigstelle, Diesterweg-Forum, Vinnstraße 40, Telefon: 0 28 42 / 1 08 18. Anmeldekarten können während des Kursbetriebes abgegeben werden. Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 13 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Frühjahrskur aus Wildkräutern

Teilnehmende sitzen an einem Tisch mit gesammelten Kräutern
(Bildquelle: vhs Moers)

Trotz strömenden Regens machte sich Ende April eine vhs-Gruppe rund um die Kräuter-Pädagogin Helga Westerhuis auf den Weg in den Schlosspark, um wilde Kräuter für 3 unterschiedliche Tees zu sammeln. Unterwegs suchte sie immer wieder Schutz unter Bäumen, weil die Pflanzen vor Ort gezeigt und erklärt wurden. Schließlich trafen sich alle Interessierten in einer Seminarraum in Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum, wo dann alle trocken und warm die Informationen aufschreiben konnten und sich schließlich daran machten, einen Brennnessel-Tee, einen Tee aus Birkenblättern und einen aus Gundermann und Zitronenmelisse herzustellen.

Dazu gab es von der Referentin selbst gebackenen Gundermann-Kuchen mit Gänseblümchen-Garnitur. Die Tees entschlacken den Körper im Frühjahr und unterstützen die körpereigene Abwehr.

Mandalas gestalten

Von Indien und Tibet ausgehend verbreiteten Mandalas sich mit dem Buddhismus in ganz Südostasien. Als Meditationsobjekte mit einem beseelten Mittelpunkt und einem gestalteten Umfeld greifen sie zumeist auf geometrische Formen oder Strukturen in der Natur (Blumen, Blätter) zurück. Dem Mandala-Malen wird eine wohltuende, ordnende, zentrierende und entspannende Wirkung beigemessen.

Die Malreise in diesem Workshop beginnt am 5. Juni mit einer kleinen Entspannungsübung. Dann können Sie auf Ihre eigene Art und im eigenen Tempo malen, zeichnen oder kritzeln (tangeln), vorhandene Mandalas ausgestalten, neu interpretieren oder völlig neue erfinden.

Nähere Infos zum Workshop - Mandalas gestalten

Ayurveda-Tag für Frauen

Ayurveda, das Wissen vom langen Leben, wird auch bei uns immer populärer. In diesem Workshop am 5. Juni erhalten Sie in einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis einen Einblick in diese altindische und bewährte Gesundheitslehre. Sie finden Ihren Typ, praktizieren die Selbstmassage mit einem angenehmen ayurvedischen Öl, machen etwas Yoga und erhalten ein köstliches, ayurvedisches Mittagessen.

Im teilweise auch praktischen Ernährungsteil gibt es viele Tipps und Anregungen zum täglichen Leben und zum Abschluss probieren Sie selbstgemachte ayurvedische Gesichtsmasken aus. Ein informativer Tag auch zum Relaxen und Wohlfühlen

Nähere Infos zum Workshop - Ayurveda

Betriebspraktikum bei der vhs

Der Praktikant sitzt an einem Tisch mit Teilnehmenden eines Spanischkurses
(Bildquelle: vhs Moers)

Am Gymnasium Rheinkamp war es wieder Zeit für das Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe 10, und diesmal konnten wir auch an unserer vhs einen Praktikanten betreuen. Zwei Wochen lang hat Patrick Muller bei uns hospitiert und uns tatkräftig bei unserer Arbeit unterstützt. Ein bisschen kannte er das Geschäft ja schon, schließlich ist seine Mutter Inés Muller seit vielen Jahren bei uns als Spanischlehrerin aktiv.

Der Fotobeweis zeigt: Patrick hat es augenscheinlich bei uns gefallen. Das vhs-Team bedankt sich herzlich bei Patrick für sein Interesse und seinen tollen Einsatz und wünscht ihm für seinen weiteren Weg alles Gute!

Samba Band

Der Dozent trommelt auf mehreren Cajons
(Bildquelle: privat)

Dieser Workshop am 29. Mai ist für alle gedacht, die Spaß am Rhythmus haben und einmal in die aufregende brasilianische Rhythmuswelt eintauchen wollen. Tiefe Surdotrommeln bilden das Fundament für den peitschenden Groove von kleinen Trommeln und Tamborins. Ganzas ergänzen das Frequenzspektrum und Agogoglocken beleben das Klangbild. Die Apito (Trillerpfeife) macht uns auf die Breaks aufmerksam und schon bald reagieren wir wie ein echtes Samba-Trommelorchester

Nähere Infos zum Samba-Workshop

Fluchtläufer – Ein vhs-Kunstprojekt

Teilnehmende des Projektes haben aus Treibgut ein Püppchen gebastelt
(Foto: vhs Moers)

Flüchtlinge aus Syrien, Iran, Mazedonien und Eritrea machten sich im Rahmen des Kunstprojektes „Fluchtläufer“ auf Streifzüge an den Rhein. Sie sammelten Treibgut, allerlei Fundstücke und auch Worte, um ihre Geschichten zu erzählen. In der Werkstatt der vhs formierten, ordneten und fügten sie den „Fluchtläufer“ zusammen.
Zusammengefügt sind in ihm auch die Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken der Menschen, die einen langen, gefahrvollen Weg hinter sich haben und einen noch ungewissen vor sich.

Projektleitung:
Andreas Baschek, Heike Wrede

Ausstellungsdauer: 20.05. bis 29.06.2016

Sie sind herzlich eingeladen.

Sparkasse Duisburg unterstützt vhs Kamp-Lintfort

Mehrere Personen stehen in einer Küche
(Foto: vhs Moers)

Dank einer Spende der Sparkasse Duisburg-Stiftung werden für die vhs Kamp-Lintfort Wünsche wahr. Der Förderverein der vhs Moers – Kamp-Lintfort konnte mit dem Geld Dinge anschaffen, die schon längere Zeit auf der Wunschliste standen. Dazu gehören z. B. für das Foyer des Diesterweg-Forums Stellwände, die zukünftig das Gebäude mit Ausstellungen zusätzlich beleben werden.

Außerdem ermöglicht die Förderung die Anschaffung von Sportgeräten für den Programmbereich „Gesundheit und Bewegung“. Für die Schulküche gab es eine leistungsstarke Küchenmaschine zur Unterstützung der Kochdozenten und zahlreichen Hobbyköche, die das Kochprogramm in Kamp-Lintfort buchen. Als kleines Dankeschön luden die Stadt Kamp-Lintfort und die vhs den Geschäftsführer der Sparkasse Duisburg-Stiftung, Marcel Groß, zum gemeinsamen Kochen ein. Unter Anleitung der Dozentin Himali Nanayakkara bereitete Marcel Groß zusammen mit der vhs-Leitung Beate Schieren-Ohl sowie Gabriele Wyrwala vom Förderverein und den Teilnehmenden Spezialitäten der Küche Sri Lankas.

 

Testen Sie Ihre PC-Kenntnisse

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie überhaupt einen Excel- oder Word-Kurs brauchen? Sie wissen nicht, wie viel Sie wissen? Dann testen Sie sich. Klicken Sie einen der beiden Tests an und spielen Sie es durch. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Office-Quiz, Herdt-Verlag


Logo Beratung zur berufflichen Entwicklung

Beratung zur beruflichen Entwicklung

Logo Zahlt sich aus: Die Bildungsprämie

Zahlt sich aus: Die Bildungsprämie

Logo Bildungsscheck

Bildungsscheck

Diese Seite teilen:

.