vhs - Teilnahmebedingungen

Die Volkshochschule der Stadt Moers ist eine Einrichtung der Weiterbildung. Der Nachweis von Vorkenntnissen ist nur erforderlich, wenn es in der Ankündigung vermerkt ist.

Da Kurse und Seminare in der Regel nur mit einer Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden können, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Anmeldung:

a) Kurse und Seminare

Die Anmeldung ist persönlich oder bei Vorliegen bzw. gleichzeitiger Erteilung einer Einzugsermächtigung durch die Post, per E-Mail oder über das Internet möglich.

Anmeldevordrucke finden Sie am Ende des Programmheftes, auf unserer Homepage und in den Geschäftsstellen der Volkshochschule.

b) Studienfahrten / Studienreisen

Für Studienfahrten gelten die üblichen Anmeldevordrucke; bei Studienreisen ist die Anmeldung entsprechend den Bedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters, die mit dem Angebot zu der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben werden, vorzunehmen.

c) Vorträge / Einzelveranstaltungen

Für Vorträge und Einzelveranstaltungen ist eine Reservierung erforderlich. Diese kann persönlich oder telefonisch erfolgen (Telefon: 0 28 41 / 201-565).

Rücktritte / Ummeldungen:

Rücktritte sind nur in den Geschäftsstellen möglich. Abmeldungen bei Kurs-, Seminar- oder Reiseleitern sind nicht rechtswirksam. Bei Abmeldungen sind grundsätzlich 5 Euro Rücktrittsentgelt zu zahlen. Ummeldungen sind kostenfrei.

a) Kurse:

Rücktritte von Kursen und Ummeldungen sind vor dem zweiten Unterrichtstag möglich.

b) Seminare, Einwöchige Intensivseminare, Prüfungen und Kurzkurse mit maximal 5 Terminen:

Rücktritte sind nur bis 2 Wochen vor Beginn möglich. Danach ist eine Erstattung des Teilnehmerentgelts auch bei Nichtteilnahme ausgeschlossen.

c) Tagesfahrten:

Rücktritte von Tagesfahrten sind bis 14 Tage vor der Fahrt gegen ein Verwaltungsentgelt von 5 Euro möglich. Danach ist zusätzlich der halbe Preis fällig, wenn nicht ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Bei Nichtteilnahme ohne Rücktrittserklärung ist der volle Preis zu entrichten.

Zum Seitenanfang

Entgelte

Die Entgelte für alle Veranstaltungen sind im Programm angegeben. Sie sind für Kurse und Seminare bei der Anmeldung fällig. Bei vorliegendem SEPA-Mandat werden diese am letzten Werktag des Monats bzw. Folgemonats von dem angegebenen Konto abgebucht.

Ermäßigungen:

Soweit sie nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind, werden Entgeltermäßigungen einmal pro Semester in den nachfolgend genannten Höhen gegen Vorlage der in den Klammern aufgeführten Nachweise gewährt. Bei den Intensivkursen im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“ kann die Ermäßigung im Einzelfall bis zu zweimal pro Semester gewährt werden. Studienfahrten, Einzelveranstaltungen und Schulabschlusskurse sind von der Ermäßigungsregelung ausgenommen.

30 % Ermäßigung für eine Veranstaltung im Semester auf das Kernentgelt für

  • Inhaber/Inhaberinnen der Ehrenamtskarte NRW
  • Auszubildende/Praktikanten/Praktikantinnen (Vertrag)
  • Schüler/Schülerinnen/Studentinnen/Studenten (Ausweis, Bescheinigung)
  • Freiwillige im Rahmen von Bundesfreiwilligendienst, Freiwilligem Sozialen Jahr und Freiwilligem Ökologischen Jahr (Ausweis, Bescheinigung)
  • Kinder, Jugendliche und junge Volljährige bis 21 Jahre in Heimen oder Pflegeeinrichtungen einschließlich Pflegefamilien (Bescheinigung)

50 % Ermäßigung für eine Veranstaltung im Semester auf das Kernentgelt für

  • Dozentinnen und Dozenten sowie Kurssprecherinnen und Kurssprecher der vhs, die die ehrenamtliches und gewähltes Mitglied der vhs-Konferenz sind (Mitbestimmungsgremium der vhs)
  • Moers–Pass“-Inhaber/Inhaberinnen sowie Kamp-Lintforter Einwohner/Einwohnerinnen, in deren Haushalten das monatliche Nettoeinkommen die aktuellen Einkommensgrenzen für den Moers-Pass nicht übersteigt (Nachweise über das gesamte Einkommen der Haushaltsgemeinschaft)
  • Empfänger/Empfängerinnen von Wohngeld nach den Bestimmungen des Wohngeldgesetzes (Bescheid).

50 % Ermäßigung für eine Veranstaltung im Semester auf das Kernentgelt für

Empfänger/Empfängerinnen der folgenden Leistungen, die nicht mit 1. Wohnsitz in Moers und Kamp-Lintfort gemeldet sind:

  • Empfänger/innen von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches II, von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches XII oder nach anderen Gesetzen (Bescheid).
  • Empfänger/Empfängerinnen von laufenden Grundsicherungsleistungen im Alter nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches XII (Bescheid).
  • Empfänger/Empfängerinnen von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Bescheid).

50 % Ermäßigung pro Kalenderjahr für

  • Bildungsscheck
  • Bildungsprämie

Zum Seitenanfang

Höchst mögliche Entgeltermäßigung für eine Veranstaltung im Semester

Gegen Zahlung eines Entgelts von 12 Euro (bar zu entrichten) erwerben die folgenden Personengruppen mit 1. Wohnsitz in Moers und Kamp-Lintfort einmal im Semester Anspruch auf Teilnahme an einer Veranstaltung:

  • Empfänger/Empfängerinnen von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches II, von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches XII oder nach anderen Gesetzen (Bescheid).
  • Empfänger/Empfängerinnen von laufenden Grundsicherungsleistungen im Alter nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches XII (Bescheid).
  • Empfänger/Empfängerinnen von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Bescheid).

Teilnahmebescheinigung:

Als Ausweis für den regelmäßigen Besuch wird den Teilnehmenden an Seminaren, Arbeitsgemeinschaften und Kursen auf Wunsch gegen ein Entgelt von 2,50 Euro eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, wenn sie sich regelmäßig in die Anwesenheitsliste eingetragen haben. Bitte informieren Sie sich in den Geschäftsstellen.

Hausordnung:

Die Volkshochschule verfügt nur beschränkt über eigene Räume. Die Hausordnung der Schulgebäude, in dem wir zu Gast sind, ist deshalb für alle Teilnehmende bindend. Wir bitten Sie vor allem, in den Gebäuden nicht zu rauchen und das Schulinventar pfleglich zu behandeln.

Diese Seite teilen:

.