vhs - Schulabschlüsse

Allgemeine Information

Einmal jährlich beginnen bei der Volkshochschule Moers - Kamp-Lintfort Lehrgänge in Abendform zum Erwerb aller Abschlüsse der Sekundarstufe I. Alle diese Lehrgänge sind speziell für erwachsene Teilnehmende entwickelt worden und finden in integrierter Form statt.

Staatlich anerkannte Lehrgänge

Die Durchführung dieser Lehrgänge und die Prüfungen sind von der zuständigen Schulaufsichtsbehörde genehmigt. Die Abschlusszeugnisse sind daher staatlich anerkannt.

Voraussetzungen

Teilnehmende sollten mindestens 8 Jahre eine Schule besucht haben. Auch sollten sie dem Unterricht in Wort und Schrift folgen können. Migranten sollten zumindest eine gute B1-Prüfung abgelegt haben.

Informationsgespräche Hauptschulabschluss / Mittlerer Schulabschluss

Mehrmals  im Jahr informieren wir über schulische Weiterbildungsmöglichkeiten. Dabei geht es um die rechtlichen Grundlagen, Aufbau und Organisation der Lehrgänge. Die Anmeldung erfolgt dann nach einem persönlichen Gespräch mit dem zuständigen Pädagogen.

Montag, 15.05.2017, 19 Uhr
Montag, 28.08.2017, 19 Uhr

Heinrich-Pattberg-Realschule,
Moers, Uerdinger Straße 70

Leitung: Hans-Dieter Veldhoen

Organisation des Unterrichts

Die Semester beginnen jeweils im August/September. Voranmeldungen zu diesen Semestern können jederzeit schriftlich, persönlich oder
telefonisch (0 28 41 /  201-557) erfolgen. Die Teilnehmenden werden dann zum nächsten Informationstermin schriftlich eingeladen. Auch ist ein Einstieg in laufende Kurse in besonderen Einzelfällen möglich.

Die Lehrgänge werden in Semestern von jeweils halbjähriger Dauer durchgeführt. Der Unterricht findet an 4 Tagen in der Woche, jeweils von montags bis donnerstags in der Zeit von 17 Uhr/18 Uhr bis 21.15 Uhr statt. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, den Unterricht regelmäßig zu besuchen. Die Lernbereiche sind so angelegt, dass die wichtigsten Inhalte innerhalb des Unterrichts vermittelt werden.

Hinzu kommen die notwendigen Haus- und Übungsaufgaben.

Ersatz für Englisch

Migranten können Englisch durch die Muttersprachenprüfung ersetzen.

Ehemalige Förderschüler können statt Englisch ein Ersatzfach belegen.

Hauptschulabschluss

Der Lehrgang führt in 2 bzw. 3 Semestern zum Erwerb des Hauptschulabschlusses der Klasse 9 bzw. 10 A. Unterrichtsfächer sind Deutsch, Mathematik, Englisch, Erdkunde, Geschichte und Biologie.

Soweit die schulischen Voraussetzungen vorliegen, ist eine Verkürzung des Lehrgangs möglich.

Mittlerer Schulabschluss

Der Lehrgang "Mittlerer Schulabschluss" führt in der Regel in 4 Semestern zur Abschlussprüfung. Unterrichtsfächer sind Deutsch, Mathematik, Englisch, Erdkunde, Geschichte und Biologie.

Eine Verkürzung des Lehrgangs ist in besonderen Fällen möglich. Ob die hierfür erforderlichen Voraussetzungen allerdings vorliegen, wird in einem persönlichen Gespräch festgestellt.

Kosten:

50 Euro pro Semester

(Ermäßigungen können nicht gewährt werden)

Beginn der nächsten Semester für alle Abschlüsse

Mittwoch, 30.08.2017, 18 Uhr

Ort: Heinrich-Pattberg-Realschule,
Moers, Uerdinger Straße 70

Informationsgespräch Mittlerer Schulabschluss / Hauptschulabschluss

Hans-Dieter Veldhoen

Montag, 28.08.2017, 19 bis 21.15 Uhr

Moers, Heinrich-Pattberg-Realschule, Uerdinger Straße 70

Q60298

unentgeltlich

 

Hans-Dieter Veldhoen

Montag, 15.01.2017, 19 bis 21.15 Uhr

Moers, Heinrich-Pattberg-Realschule, Uerdinger Straße 70

Q60299

unentgeltlich

Informationsgespräch FernUniversität Hagen

Berufsbegleitend studieren – mit und ohne Abitur

Das Universitätsstudium an der FernUniversität in Hagen

Weiterbildung und -qualifizierung auch neben Beruf oder Familie - die FernUniversität in Hagen macht es möglich. Mit einem individuell abgestimmten Studienprogramm lassen sich neue Karrierechancen erschließen oder individuelle Bildungswünsche verwirklichen.

Insgesamt 4 Fakultäten - Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie Informatik und Mathematik - haben ein differenziertes und vielfältiges Angebot entwickelt. Es wendet sich zum einen an Interessent/innen, die einen akademischen Abschluss (Bachelor- und Master) erwerben wollen. Bachelor-Studiengänge gibt es z. B. in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Rechtswissenschaften, Mathematik, Informatik, Bildungswissenschaft, Kulturwissenschaften, Politik-/Verwaltungswissenschaft/Soziologie und Psychologie.

Wer aus Weiterbildungsinteresse nur einzelne Kurse belegen möchte, kann dies im Rahmen eines Akademiestudiums tun; eine Hochschulzugangsberechtigung ist hierbei nicht erforderlich. Abgerundet wird das Angebot durch postgraduale Studiengänge für Hochschulabsolventen und spezielle Weiterbildungsprogramme aller Fachbereiche.

Die FernUniversität vermittelt ihre Studieninhalte über Lehrmedien wie Studienbriefe, CD-Rom und DVD sowie unter Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien über das Netz. Studiert werden kann in Voll- oder Teilzeitform. Fernstudierende sind so in der Lage, ihr Studium flexibel sowie orts- und zeitunabhängig zu betreiben. Studieren wird damit möglich vor allem für Berufstätige, aber auch Männer oder Frauen in der Familienphase, Behinderte und andere Interessenten profitieren von der großen Flexibilität.

Zugangsvoraussetzung für ein Studium mit akademischem Abschluss ist das Abitur. Bewerberinnen und Bewerber mit einer beruflichen Qualifikation können je nach Art der beruflichen Vorbildung direkt das Bachelorstudium aufnehmen oder den Hochschulzugang über ein Probestudium oder eine Zugangsprüfung erlangen.

In der Informationsveranstaltung wird der Studienberater des Studienzentrums Wesel, Herr Jürgen Bartsch, detailliert auf die Studienangebote und die besondere Studierweise an der FernUni eingehen.

Jürgen Bartsch

Mittwoch, 07.06.2017, 19 bis 21 Uhr

vhs Kamp-Lintfort, Diesterweg-Forum, Vinnstr. 40

P6031L

unentgeltlich

Diese Seite teilen:

.