Schülerbeförderung und Fahrkosten

Wie kann mein Kind die Schule erreichen ?

  • Zu Fuß
  • Mit dem öffentlichen Personennahverkehr
  • Mit einer Schulbuslinie
  • Mit einem Privat-PKW

Für die Übernahme von Fahrtkosten für Schülerinnen und Schüler ist grundsätzlich der Schulträger der jeweiligen Schule oder Förderschule zuständig.

Schulträger Stadt Moers

Die Stadt Moers verfügt über insgesamt 17 Grundschulen, die über das gesamte Stadtgebiet gut verteilt sind. Deshalb dürfte in den allermeisten Fällen die jeweilige Schule fußläufig erreichbar sein. Darüber hinaus bietet die Stadt Moers, gemeinsam mit der NIAG als örtlichem Verkehrsträger, das Schokoticket an. Damit können die guten Verbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs in Anspruch genommen werden.

Sofern Sie in städtischen Randbereichen wohnen

  • Kohlenhuck
  • Genend
  • Außenbereiche Hülsdonk
  • Holderberg
  • Bettenkamp
  • Vennikel

kann eine der 3 dort eingesetzten Schulbuslinien genutzt werden.

Eine 4. Linie, die stadtgebietsweit eingesetzt wird, fährt zur Regenbogenschule.

Sofern der Schulweg zur nächst gelegenen Schule länger als 2 Kilometer ist, erfolgt die Nutzung des Schokotickets ohne Eigenanteil und die Nutzung einer Schulbuslinie ist kostenfrei. Sofern die Entfernung unterschritten wird, ist ein Eigenanteil zu zahlen.

Im Einzelfall kann es die Situation erfordern, dass eine Beförderung des Kindes mit Privatfahrzeugen, von Eltern beauftragte Taxen oder Mietwagen erforderlich ist. In diesen Fällen erfolgt nach der gesetzlichen Vorgabe eine Entschädigung in Höhe von 0,13 Euro pro Kilometer.

Kontakt für weitere Detailfragen

Schulträger Kreis Wesel

Für die Hilda-Heinemann-Schule ist der Kreis Wesel der zuständige Schulträger. Wenn feststeht, dass Ihr Kind die Hilda-Heinemann-Schule besuchen wird, erhält das Schulamt des Kreises Wesel eine Mitteilung über die Schülerzuweisung und berücksichtigt Ihr Kind bei der Linienplanung der Schulbusse. Das beauftragte Busunternehmen nimmt anschließend Kontakt zu Ihnen als Eltern auf, um die Abholzeit und den Abholort mit Ihnen abzusprechen.

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Yvonne Zeien vom Fachdienst 48 Schulen und regionale Schulberatung des Kreises Wesel unter der Telefon: 02 81 / 207-32 05, E-Mail: Yvonne.Zeien@Kreis-Wesel.de zur Verfügung.

Schulträger Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Für die Förderschulen des Landschaftsverbandes Rheinland hat der LVR rheinlandweit einen Schülerspezialverkehr eingerichtet. Rund 1.200 Schulbuslinien sind schultäglich im Einsatz, etwa 400 Beförderungsunternehmen sind beauftragt, über 5.000 Schülerinnen und Schüler täglich zu befördern.

Dafür werden

  • PKW,
  • Kleinbusse mit bis zu 8 Fahrgastplätzen,
  • Rollstuhlbusse und
  • Kraftomnibusse

eingesetzt. Der Landschaftsverband Rheinland beauftragt Unternehmen, die die Kinder und Jugendlichen zur Förderschule und wieder nach Hause bringen.

Weitere Informationen zur Schülerbeförderung erhalten Sie auf der Internetseite des Landschaftsverbandes Rheinland. Dort finden Sie auch Kontaktdaten der zuständigen Ansprechpartner.

Diese Seite teilen:

.