Neubau

Grafschafter Schloss mit Neubau
Zum Vergrößern Bild anklicken.

In unmittelbarer Nähe der historischen Altstadt und zugleich am Eingang des Schlossparks entwickelt die Stadt Moers die ehemalige Wasserburg der Grafen von Moers zum historisch-kulturellen Zentrum.

Das Moerser Schloss beherbergt schon heute mit dem Grafschafter Museum und dem Schlosstheater Moers zwei Kultureinrichtungen. Sie sind mit ihren Programmen, Sammlungen und Veranstaltungen ein kultureller Anziehungspunkt in der Region.

Der Schlossanbau steht einem vielfältigen Kulturprogramm zur Verfügung:

  • Attraktive Sonderausstellungen,
  • Schlossfeste,
  • Sommerkulturprogramme,
  • erlebbare Archäologie und
  • innovative Theaterarbeit.

Die umfangreiche bauliche Investition unter anderem mit Mitteln der Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen realisiert worden. Die Gesamtfläche des Neubaus mit integrierter Ausgrabungsfläche beträgt 670 Quadratmeter, die Hauptnutzungsfläche 425 Quadratmeter.

Diese Seite teilen:

.