Moers erhält den Schulbaupreis 2013

Titelbild des Buches Bilden und Bauen

Die neugebaute Justus-von-Liebig-Schule ist die einzig verbliebene von ehemals 14 Hauptschulen der Stadt Moers. Sie ist zweizügig mit 260 Schülern und Schülerinnen aus 19 Nationalitäten. Die Schule mit Forum, Mensa und dem Jugendzentrum „Kaktus“ hat eine zentrale Bedeutung für den multikulturell geprägten Stadtteil.

Diese Schule wurde mit dem Schulbaupreis 2013 durch das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Aus diesem freudigem Anlass haben wir einen Bildband über unseren Schulbau herausgegeben, der nicht nur das ungewöhnliche architektonische Ergebnis sondern auch den partizipatorischen Prozess von Schülern, Lehrern,  Architekten, der Stadt und anderen Beteiligten schildert. Gerade die Verknüpfung von Bilden & Bauen stellt das wesentliche Charakteristikum der Entwicklung dieser „kleinen Schulstadt“ dar und bietet den Lernenden wie Lehrenden, dem Stadtteil und der Kommune im Ergebnis ein hohes Maß an Identifikation und Wohlbefinden.

Bildband „Bilden & Bauen“, 94 Seiten, Paperback, 14,90 Euro

Weitere Infos über den Bildband "Bilden & Bauen"

Diese Seite teilen:

.