Lesung zur Kunstausstellung „Lebenszeichen“


Im Schaufenster des Museums M22 an der Niederstr. 22 sind derzeit wöchentlich wechselnd Fotografien aus der Reihe „Lebenszeichen" der Moerser Künstlerin Andrea Dieren zu sehen.
Hintergrund der Ausstellung ist eine Sammlung von Briefen, die sich das Liebespaar Klaus und Margret im Jahr 1948 geschrieben hat. In der Auseinandersetzung mit diesen Texten hat Andrea Dieren Bäume fotografiert, die Lebensspuren zeigen. Die als Tonaufnahmen zu hörenden Auszüge aus den Briefen haben Schlosstheater-Ensemblemitglied Roman Mucha und die Schauspielerin Lena Entezami eingesprochen. Die Aufnahmen sind ebenso wie Miniaturen der Bilder über die gesamte Ausstellungsdauer hier zu finden.

Drei Schwarzweiß-Bilder hängen an einer Wand. Die äußeren Bilder zeigen Gebüsch mit Himmel im Hintergurnd. In der Mitte ein gerahmter Brief.

Diese Seite teilen:

.