Comedy Arts

Bühne des Comedy Arts Festivals mit Publikum

Das Internationale Comedy Arts Festival Moers ist Deutschlands ältestes Festival der komischen Künste. Seit 1976 ist es unter der Leitung seines Erfinders Werner Schrick vom freakigen Szene-Treff zu einer der weltweit renommiertesten Veranstaltungen seiner Art gewachsen. Seit 2007 führt Holger Ehrich als künstlerischer Leiter diese Tradition fort. Wie kaum ein anderes Festival seiner Art ist das ComedyArts zugleich ein Publikumsrenner und künstlerisch anspruchsvoll.

Jedes Jahr bietet sich in Moers eine Momentaufnahme des internationalen zeitgenössischen Humors. Beim Gipfeltreffen der globalen Komik sind jegliche Genres vertreten und sorgen für ein kontrastreiches Programm: visuelle, musikalische, theatrale, wortreiche, clowneske, artistische Comedy und Vieles, das sich nicht in Kategorien sperren lässt. Neben etablierten internationalen und nationalen Größen präsentiert das ComedyArts viele Geheimtipps und innovative Inszenierungen. Viele Stars waren zu Anfang ihrer Karrieren in Moers und oft gingen von hier richtungweisende Impulse für die Szene aus.

An 3 bis 4 Tagen werden die Vorstellungen für die Besucher und Besucherinnen zu einem einzigartigen Happening: In der Moerser Festivalhalle massieren mehrere Acts nacheinander die Zwerchfelle der Zuschauenden - ein Mammutprogramm bis in den späten Abend.

Das Festival setzt auf vielfältige Komik mit Qualität und Niveau: Feiner Humor steht neben derben Slapstick, subtiler Witz neben subversiver Provokation. Den Künstlern gemeinsam ist das Ziel: das Publikum zu bewegen, zu verblüffen, zu rocken - mit der Kunst der Komik.

Auf dem Außengelände vor der Halle ist während des Festivals ein Jahrmarkt der Künste errichtet. Mit leckerem Essen und Trinken in sommerlicher Atmosphäre, Schaubuden und Straßenkunst.
Umsonst und draußen!

Veranstalter ist "Bollwerk 107".

Diese Seite teilen:

.