1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland


Logo 2021 Jüdisches Leben in Deutschland

Veranstaltungsreihe in Moers

Hintergrund

Am 11. Dezember 321 erlässt der römische Kaiser Konstantin ein Edikt (Gesetz). Es legt fest, dass Juden städtische Ämter in der Kurie, der Stadtverwaltung Kölns, bekleiden dürfen und sollen. Dieses Edikt belegt eindeutig, dass jüdische Gemeinden bereits seit der Spätantike wichtiger integrativer Bestandteil der europäischen Kultur sind.

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

2021 steht Deutschland in besonderem Fokus, denn im Jahr 2021 werden Jüdinnen und Juden nachweislich seit 1700 Jahren auf dem Territorium des heutigen Deutschlands leben. Zu diesem Anlass gründete sich der Verein “321– 2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.” am 18. April 2018 im Gemeindehaus der Synagoge Köln. Der Verein ist ein Portal für alle Interessierten und zugleich Plattform für gemeinnützige Organisationen, Vereine, Religionsgemeinschaften, Parteien und Unternehmen, die einen aktiven Beitrag zum

Festjahr „2021 – Jüdisches Leben in Deutschland (#2021JLID)“ leisten möchten.

Warum feiern wir dieses Jubiläumsjahr?

Im Zentrum des Festjahres #2021JLID steht, gemeinsam mit Projektpartnerinnen und -partnern die öffentlichkeitswirksame Vermittlung jüdischen Lebens heute und seiner 1700-jährigen Geschichte im heutigen Deutschland sichtbar und erlebbar zu machen. Bundesweit sind vielfältige Veranstaltungen geplant aus den Bereichen Kunst und Kultur, kulturelle und politische Bildung, Zivilgesellschaft sowie Religion, Tradition und Wissenschaft.

Durch das Schaffen von Verständnis und emotionalen Momenten werden Brücken gebaut, Begegnungen möglich und deutliche Zeichen gegen einen wachsenden Antisemitismus gesetzt

Auch hier in der Stadt Moers haben sich zahlreiche gesellschaftliche Gruppen zusammengesetzt, um vielfältige Veranstaltungen zusammenzustellen.

Beteiligte sind:

  • Eigenbetrieb Bildung in der Stadt Moers mit den Geschäftsbereichen
    - Grafschafter Museum im Moerser Schloss
    - vhs Moers – Kamp-Lintfort und der Bereich Städtepartnerschaften der Stadt Moers
    - Bibliothek Moers und das Stadtarchiv
    - Moerser Musikschule
    - Kulturbüro Moers
  • Arbeitskreis Internationale Jugendarbeit mit Israel e.V.
  • Auschwitz-Projekt des Gymnasium Adolfinum
  • Erinnern für die Zukunft Moers e.V.
  • Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Moers e.V.
  • Hermann-Runge-Gesamtschule
  • Kirchenkreis Moers und das Neue Evangelische Forum
  • Kirchengemeinde St. Josef Moers
  • Partnerschaftsverein Ramla – Moers e.V.
  • Schlosstheater Moers

Cheder: Die jüdische Schule in Moers - ein Podcast des Stadtarchivs

Die Schule wird geschlossen, weil der einzige Lehrer nicht mehr unterrichten kann. Was sich wie der Traum manch eines Schülers/einer Schülerin anhört, war Ende des 19. Jahrhunderts Realität für die jüdischen Schulkinder in Moers. Folgen Sie dem Stadtarchiv ab September in seinem mehrteiligen Podcast auf den Spuren der fast 100-jährigen Geschichte der jüdischen Schule.

Weitere Informationen beim Stadtarchiv
Telefon: 0 28 41 / 201-737
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers

Thementag „חי – Auf das Leben!“

An diesem Tag, dem 19. September 2021, zeigen viele weitere Veranstaltungen und Aktionen die unterschiedlichen Facetten jüdischen Lebens. Beachten Sie die weiteren Informationen zu folgende Veranstaltungen, deren Zeiten und Orte noch nicht festgelegt sind.

Fotoausstellung

Hermann-Runge-Gesamtschule „Moers – Ramla II“ – Eindrücke der letzten Begegnungen in der israelischen Partnerstadt Ramla.

Hinter dem Titel „Moers – Ramla II“ verstecken sich 25 Bildertafeln mit Eindrücken, die beim letzten Besuch in der Partnerstadt gewonnen und festgehalten wurden.

Weitere Informationen bei der Hermann-Runge-Gesamtschule
Telefon: 0 28 41 / 7 90 60
sekretariat@hermann-runge-gesamtschule.de
Gabelsbergerstraße 14
47441 Moers

Präsentation des „Auschwitz-Projektes am Adolfinum“

Seit über 10 Jahren fahren Schüler und Schülerinnen der 10. Klasse des Gymnasium Adolfinum zur Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau.

Die Gedenkstättenfahrt wird jedes Jahr durch engagierte Lehrer und Lehrerinnen und pädagogisch geschulte Teamer und Teamerinnen begleitet. Sie bereiten die 10. Klässler und Klässlerinnen schon mehrere Monate vor der Fahrt in regelmäßigen Kleingruppen-Treffen inhaltlich und emotional vor. Auch während der Fahrt arbeiten sie verantwortungsvoll und auf Augenhöhe mit den Schüler und Schülerinnen.

Durch das Projekt wird ein intensiver Austausch über Antisemitismus und die NS-Zeit, aber auch über Politik und gesellschaftliches Miteinander in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft angeregt.

Viele Teilnehmende engagieren sich nach der Fahrt für Demokratie und eine offene und tolerante Gesellschaft. Mitfahrende berichten, wie das Projekt abläuft, warum die(se) Gedenkstättenfahrten gesellschaftlich wichtig und daher aus dem Schulprogramm nicht mehr wegzudenken sind.

Weitere Informationen beim Gymnasium Adolfinum
Telefon: 0 28 41 / 9 08 04 30
info@adolfinum.de
Wilhelm-Schroeder-Straße 4
47441 Moers

Mitmachaktion der Moerser Musikschule

Jüdische, israelische und andere Lieder - „open-air“ am Schlossplatz in 47441 Moers.

Weitere Informationen bei der Moerser Musikschule
Telefon: 0 28 41 / 13 33
Filder Straße 126
47441 Moers

Zum Herunterladen:

Flyer zum Festjahr 2021 - 1700 Jahre Jüdisches Leben (PDF, 1,3 MB - nicht barrierefrei)

Weitere Veranstaltungen:

Datum Beschreibung Kategorie
01.07.2021
19.30 Uhr
Kinoabend des Grafschafter Museum in Kooperation mit der vhs Moers-Kamp-Lintfort   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers

Bei gutem Wetter Open Air im Schlosshof
Kino und Film
10.07.2021
20 Uhr
Bernshteyn-Trio Konzert   
Schlosshof Grafschafter Museum
Kastell 9
47441 Moers
Konzerte / Theater / Musik
05.08.2021
19.30 Uhr
Kinoabend des Grafschafter Museum in Kooperation mit der vhs Moers-Kamp-Lintfort   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers

Bei gutem Wetter Open Air im Schlosshof
Kino und Film
08.08.2021
Israelsonntag in den Evangelischen Gemeinden des Kirchenkreis Moers   
diverse Kommunen
Kirchen
13.08.2021 bis 15.08.2021
20 Uhr
Comedian Harmonists 1934 – 2021 - Sommerkonzerte   
Schlosshof Grafschafter Museum
Kastell 9
47441 Moers
Konzerte / Theater / Musik
15.08.2021
11 Uhr
Comedian Harmonists 1934 – 2021 - Dankeschönkonzert / Frühstückskonzert   
Schlosshof Grafschafter Museum
Kastell 9
47441 Moers
Konzerte / Theater / Musik
27.08.2021
19 Uhr
Lesung "Jaffa Road" mit Daniel Speck   
Grafschafter Museum im Moerser Schloss
Kastell 9
47441 Moers

Telefon: 0 28 41 / 201-6 82 00
E-Mail: grafschafter-museum@moers.de
Lesung
02.09.2021
19.30 Uhr
Kinoabend des Grafschafter Museum in Kooperation mit der vhs Moers-Kamp-Lintfort   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers

Bei gutem Wetter Open Air im Schlosshof
Kino und Film
11.09.2021 bis 26.09.2021
„Jüdisches Schicksal“ - Ausstellung mit Werken von Otto Pankok - Stadtkirche Moers in Zusammenarbeit mit dem Pankok Museum Haus Esselt, Frau Annette Dohrmann-Burger Vorstand Otto Pankok Stiftung, Vorstand Otto Pankok Gesellschaft e.V.   
Stadtkirche Moers
Klosterstraße 5
47441 Moers
Ausstellungen
12.09.2021
11.30 Uhr
Einblicke in die jüdische Kultur - musikalisch-literarische Veranstaltung   
Moerser Musikschule
Filder Straße 126
47447 Moers

Telefon: 0 28 41 / 13 33
Literatur
19.09.2021
15 Uhr
„Erzählungen, Reportagen und Romane von Walter Kaufmann“ – Lesung von Ensemblemitgliedern des Schlosstheater Moers   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers

Vortragssaal
Lesung
19.09.2021
11 Uhr
Der jüdische Friedhof in Moers – Führung (Y10105)   
Friedhof Klever Straße
Klever Straße
47443 Moers
Vortrag
19.09.2021
11.30 Uhr bis 13 Uhr
Erinnern und Ver-Antworten Sonntagsforum zur Demokratie vor Ort   
Wallzentrum
Neuer Wall 2 - 4
47441 Moers

Das W - Zentrum für urbanes Zusammenleben
Diskussion
19.09.2021
Jüdisches Leben im Rheinland - Ausstellung   
Schlossplatz
Kastell 9
47441 Moers
Ausstellungen
19.09.2021
12 Uhr
„Das Grundgesetz“ – Bürgerchor des Schlosstheater   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers

Vor dem Gebäude
Konzerte / Theater / Musik / Kirche
25.09.2021
9.30 Uhr
Besuch der Alten Synagoge Essen und Friedenskirche – Busfahrt und Führung (Y10106)   
Alte Synagoge
Edmund-Körner-Platz 1
45127 Essen
Ausflüge
25.09.2021
17 Uhr
„Wege zu Shalom“ – Konzert für Orgel und Bratsche   
Stadtkirche Moers
Klosterstraße 5
47441 Moers
Musik und Konzerte
30.09.2021
Stolpersteinverlegung für sechs ermordete jüdische Moerser Bürger*innen sowie fünf Steine für "Euthanasie"-Opfer (Krankenmorde)   
verschiedene Orte in Moers
47441 Moers
Event und Aktion
01.10.2021
17.15 Uhr
Schabbat – Gottesdienst in der Synagoge Krefeld (Y10107)   
Synagoge Krefeld
Wiedstraße 17
47799 Krefeld
Kirchen
05.10.2021
19 Uhr
Jüdischer Humor - Jüdische Witze – Mit Musik vorgetragen von Max Erben (Y20108L)   
Diesterwegforum Kamp-Lintfort
Vinnstraße 40
47475 Kamp-Lintfort
Event und Aktion
07.10.2021
19.30 Uhr
Kinoabend des Grafschafter Museum in Kooperation mit der vhs Moers-Kamp-Lintfort   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers

Bei gutem Wetter open-air im Schlosshof
Kino und Film
25.10.2021 bis 22.11.2021
Ausstellung "Du Jude" – Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland (Y10108A)   
Bildungszentrum
Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers
Ausstellungen
04.11.2021
19.30 Uhr
Kinoabend des Grafschafter Museum in Kooperation mit der vhs Moers-Kamp-Lintfort   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers
Kino und Film
09.11.2021
11 Uhr
Gedenken an die Reichsprogromnacht   
Mahnmal Altstadt
Dr.-Hermann-Bähr-Straße
47441 Moers
Event und Aktion
10.11.2021
19 Uhr
Jewersity – Jüdisches Leben heute – vom Niederrhein nach Köln (Y10109)   
Altes Landratsamt
Kastell 5
47441 Moers
Vortrag

Diese Seite teilen:

.