Eltern mit Kindern unter 3 Jahren

Baby Signal

Logo von babySignalSchon bevor Kleinkinder ihre ersten Worte sprechen, können sie Bedürfnisse oder Beobachtungen durch einfache Handzeichen mitteilen. Alle kennen dieses Phänomen und haben es vielleicht schon selbst mit ihrem eigenen Kind erlebt: Es hebt die Hand und winkt, um „Hallo“ oder „Tschüss“ mitzuteilen – lange bevor es die beiden Worte aussprechen kann.
Baby Signal knüpft genau an diese Erfahrung an: Kinder können Aktionen, Beobachtungen oder Gedanken mit Handzeichen differenziert mitteilen.
In einem Kurs, der an 6 Terminen wöchentlich für 45 Minuten in unserem Familienzentrum stattfindet, lernen Eltern mit ihren Kindern gemeinsam diese Handzeichen kennen und nutzen sie danach für ihre tägliche Kommunikation. In weiteren Themenstunden und einem Aufbaukurs werden die Kenntnisse erweitert.

Ziele des Kurses:

Kinder lernen, sich mit Gebärden schon frühzeitig mitzuteilen. Die Sprechfreude der Kinder nimmt zu und die Sprachentwicklung wird somit positiv beeinflusst. Eltern verstehen ihre Kinder besser. Gebärden sind eine Brücke zwischen verschiedenen Sprachen und können für mehrsprachig aufwachsende Kinder sinnvoll für den Spracherwerb eingesetzt werden. Kinder mit Sprech- und Lernschwierigkeiten oder Kinder mit (Hör-) Behinderung profitieren von den Gebärden besonders.

U-3 Gruppe

Seit September 2011 bieten wir in unserem Haus eine Gruppenform an, in der bis zu 6 Kinder ab dem 2 Lebensjahr betreut werden.

Um die Kinder fachgerecht betreuen zu können, wurde unser Familienzentrum räumlich erweitert und kernsaniert. Alle Mitarbeiterinnen wurden als Team von 2010-2012 in der Weiterbildung „Wach, neugierig und klug - Kinder unter 3“ gezielt geschult und zertifiziert.

Die Teams der städtischen Tageseinrichtungen für Kinder "Kurze Straße“ und Diergardtstraße mit ihrem Coach, Elke Vowinkel, und der Fachberaterin des Fachdienst Jugend der Stadt Moers, Sonja BäckDie Teams der städtischen Tageseinrichtungen für Kinder „Kurze Straße“ und Diergardtstraße mit ihrem Coach, Elke Vowinkel, und der Fachberaterin des Fachdienst Jugend der Stadt Moers, Sonja Bäck erhielten am Ende der gemeinsamen Weiterbildung ihre Zertifikate.

Diese Seite teilen:

.