Oranierroute

Logo der Oranierroute

Folgen Sie den Oraniern durch die Niederlande und Deutschland!

Das Haus Oranien-Nassau ist eines der ältesten und bekanntesten Fürstengeschlechter Europas. Es hat über die Jahrhunderte hinweg viele Spuren hinterlassen. Zahlreiche Schlösser, Burgen und Gärten und eine Vielzahl von Kunstschätzen in Museen und Ausstellungen zeugen auch heute noch vom Reichtum der Oranier. Sie erinnern an ihren politischen, kulturellen und sozialen Einfluss.

Die Oranierroute verbindet 25 deutsche und niederländische Städte zu einer faszinierenden touristischen Entdeckungsreise. Diese Städte sind dem Hause Oranien-Nassau historisch verbunden. Ein umfangreicher Kulturkalender sowie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten entlang der Route machen die Tour zwischen Amsterdam und Schwerin zu einem einzigartigen Reiseerlebnis.

Die Stadt Moers markiert auf der rund 2.200 Kilometer langen Oranierroute einen wichtigen Verbindungsort. Das Haus Oranien-Nassau hat hier von 1597 bis 1700 regiert. Prinz Moritz befreite die Stadt von den spanischen Besetzern. Einen Überblick über die Geschichte und Entwicklung der Stadt finden Sie im Moerser Schloss. Seine Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück.

Weiter Informationen zur Route:

www.oranierroute.de oder Stadtinformation Moers, Telefon: 0 28 41 / 88 22-612

 

Diese Seite teilen:

.