Zeichnen – das geht doch mit links!


Pressemitteilung vom 27.07.2020

Das macht sie mit links: Künstlerin Ulrike Martens zeichnet Zitronenfalter, Quaakdips, Garnölen und andere Wortspiele mit ihrer linken Hand, obwohl sie Rechtshänderin ist. In einem Workshop am Donnerstag, 27. August, von 19.30 bis 22 Uhr erklärt sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie auch sie eigene Wortspiel-Bilder zeichnen - ob mit links oder rechts ist allen selbst überlassen. „Mit der linken Hand komme ich am besten an meinen Humor-Nerv heran", erklärt die Künstlerin augenzwinkernd. Sie lädt Zeichenanfänger und Kreative ein, beim „Skribble Gebibble" den eigenen Humor-Nerv zu entdecken. Wortzusammensetzungen werden hier wörtlich genommen und zu Papier gebracht - genauer gesagt mit Arcylfarbe und verschiedenen Zeichenstiften auf eine Leinwand gebracht. Die Moerser Künstlerin präsentiert ihre Arbeiten derzeit in der Sonderausstellung „NÖ! Verrückte Wortwelten in Bildern" im Grafschafter Museum.

Der Kurs findet von 19.30 bis 22 Uhr im Musenhof, bei schlechtem Wetter im Schloss, statt. Für genug Wein und Humor ist gesorgt. Anmeldungen sind unter 0 28 41 / 201-68 200 möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.


In einer Hand befindet sich ein Stift. Dieser malt auf ein weißes Blatt.
Ulrike Martens zeichnet die Skizzen zu ihren Bildern mit
der linken Hand. (Foto: Martens)

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.