Wohnzimmergespräch: „Wir leben zusammen. Wir halten zusammen.“


Pressemitteilung vom 07.11.2019 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Wie funktioniert ein gutes Miteinander? Unter dem Titel „Wir leben zusammen. Wir halten zusammen." lädt Bürgermeister Christoph Fleischhauer zum fünften Wohnzimmergespräch der vhs Moers - Kamp-Lintfort ein. Am Dienstag, 19. November, ab 19 Uhr geht es in der Kocatepe-Moschee (Römerstraße 605) um alle Seiten des Zusammenlebens. Es ist eine Fortführung der Veranstaltung Anfang des Jahres, bei der deutsche und türkische Moerserinnen und Moerser über den gemeinsamen Alltag diskutiert haben.

Interessierte sind eingeladen, sich darüber auszutauschen, wie ein gegenseitiges Kennenlernen und damit verbunden ein gutes Miteinander gelingen kann. Auf dem Podium sitzen neben Bürgermeister Christoph Fleischhauer auch Lehrerin Yasemin Karakurt, Erol Gülsen (Inhaber der Goethe-Apotheke), Stephan Nies (Netzwerk Mitte Moers e.V.) und Ramis Savun, stellvertretender Vorsitzender des Integrationsrates. Vhs-Leiterin Beate Schieren-Ohl übernimmt die Moderation des Abends. Auch das Publikum ist eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen. Im Anschluss können die Gäste bei einem türkischen Tee ihre persönlichen Gespräche weiterführen.

Die vhs bittet um telefonische Platzreservierung unter 0 28 41 / 201-565.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.