Wie weit Selbsthilfe bei psychischen Erkrankungen reicht


Pressemitteilung vom 24.08.2020 - Angaben in dieser Mitteilungen sind eventuell nicht mehr aktuell

Gegenseitige Unterstützung und Austausch unter Betroffenen: Selbsthilfegruppen werden im Kreis Wesel zunehmend genutzt, wenn Menschen unter seelischen Belastungen oder psychischen Erkrankungen leiden. Am Donnerstag, 17. September, ab 17 Uhr informiert die Selbsthilfekontaktstelle des Kreises im Rahmen eines Gesundheitsforums der vhs Moers - Kamp-Lintfort über die Möglichkeiten und Grenzen der Selbsthilfe. Verständnis füreinander und ein offenes Ohr bieten Erkrankten und Angehörigen wichtige Hilfen für die Bewältigung der eigenen Lebenssituation. Weitere Fragen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss an den Vortrag stellen.

Das Gesundheitsforum zu Selbsthilfegruppen bei psychischen Erkrankungen ist eine Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression im Kreis Wesel. Veranstaltungsort ist das Diesterweg-Forum (Vinnstraße 40, Kamp-Lintfort). Eine telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer 0 28 41 / 201-565 ist wegen der Corona-Pandemie zwingend erforderlich. Mehr Informationen auch online auf www.vhs-moers.de.

Kontakt zur Stadt Moers

Bereich Adresse
Allgemeine Anfragen 0 28 41 / 20 10
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
47441 Moers
Kontakt zur Pressestelle

Diese Seite teilen:

.