Vortrag über Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner

Pressemitteilung vom 10.09.2018

Um Bertha von Suttner - eine der bedeutendsten Vertreterinnen der internationalen Friedensbewegung vor dem Ersten Weltkrieg - geht es in einem Vortrag der vhs Moers - Kamp-Lintfort. Mit ihrem 1889 erschienen Roman „Die Waffen nieder" machte sie in einer Zeit des Rüstungswettlaufs die Friedensidee auch für breite Schichten populär. Für ihren unermüdlichen Einsatz erhielt sie 1905 als erste Frau den Friedensnobelpreis.

Die Historikerin Krista Horbrügger zeichnet mit Bildern und Filmausschnitten das Leben und Wirken dieser außergewöhnlichen Frau nach. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Barbara-Buchhandlung am Donnerstag, 20. September, um 19.30 Uhr (Burgstraße 3) statt.

Karten (8 Euro) sind im Vorverkauf in der vhs Moers (Wilhelm-Schroeder-Straße 10) und in der Barbara-Buchhandlung erhältlich.

Kontakt zur Pressestelle

Name Kontakt
Klaus Janczyk 0 28 41 / 201-336
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.104
Thorsten Schroeder 0 28 41 / 201-338
Rathaus Moers, Rathausplatz 1
Raum 1.100

Diese Seite teilen:

.